OK-Radio the next level (Wer will das auch?)


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paddy

Benutzer
JAAAAAAAAAAAAAA ! Eine Wiederauferstehung von OK Radio in Hamburg ! Das wäre so genial, das ich sofort meine Koffer in Kiel packe und zurück nach Hamburg komme !

Also, laß es uns angehen und es den Radiokritikern zeigen, daß Personalitiy Radio noch nicht out ist. OK Radio - the next level !

Laßt uns mal weiterspinnen. Wie wäre es denn mit dem alten guten Tobi als PD und AC als Chef vom dienst oder auch als Geschäftsführer, wobei als PD wäre er auch geeignet. Also Ihr seht das Personal (pardon: Das Dreamteam zur Auferstehung und Verbesserung des Radios) ist da !

Jetzt fehlt nur noch die Frequenz, und dann sehe ich es schon vor mir
Bald in so 5 - 10 Jahren. MA Ergebnisse in Hamburg:

1. OK Radio - the next level
2. Radio Hamburg
3. NDR 2


@Tobi: Kennste mich eigentlich noch ? War mal bei Dir im Energy 97.1 Studio zusammen mit meinem damaligen Schulradioteam - na ?
 

LarryHH

Benutzer
Tach auch...

nach langer Zeit hab ich festgestellt, daß die Fanpage ab und zu unter

www.okradio.de.vu

sowie unter

www.okradio.de.tt

nicht mehr aufzurufen ist. Daher hier eine neue domain:

www.okradio.tk

logo.jpg


LarryHH
------------------------------
Webmaster von der OK-Fanpage
 

toni tusch

Benutzer
Hallo liebe Kollegen und Ex-Kollegen,

ich hoffe,ich darf dieses Forum "missbrauchen" für alle Ex-Kollegen von OK Radio.

Wir planen eine OK Revival-Party und zwar am 21.9.2002 in Hamburg.
Nach 7 Jahren mal alle wieder auf einen Haufen:)
Und ich recherchiere lustig nach den derzeitig aktuellen Email-Adressen um Euch einzuladen!

Bitte meldet Euch (*flehender-Jörg-Wontorra-Blick*) bei mir unter tinabusch1@freenet.de

Liebe Grüße!
 

LarryHH

Benutzer
Danke Tina!!! Ich bin zwar bin kein Ex-Kollege von Euch allen, doch wohl damals der aufmerksamste Hörer gewesen. Hätte mich echt gefreut Euch alle einmal persönlich wieder zusehen bzw. kennenzulernen. Doch ich bin leider im September auf Kreta. Wäre aber stark wenn einer von Euch Fotos machen könnte, welche ich gern auf www.OKRADIO.tk veröffentlichen würde! Ich hoffe dennoch es wird ein gigantischens Treffen der besten Radiocrew der Welt. Und macht Euch mal Gedanken für the next Level ;)

LarryHH
--------------------------
Webmaster www.OKRADIO.tk
 

LarryHH

Benutzer
Für die ganz treuen ex-Hörer gibt es jetzt sogar ne Video CD mit Thorsten Sprick, Tobi Deppisch, Marek Erhardt und Christian Blunk...

www.OKRADIO.tk -> NEWS

LarryHH



[Dieser Beitrag wurde von LarryHH am 26.07.2002 editiert.]
 

slash

Benutzer
Zur Info auch in diesem Thread:

OK Radio Sendestart: 01.03.1988
20 tsd 14,8% MA 94 für 94 - OK RADIO
20 tsd 14,8% MA 94 für 95 - OK RADIO
16 tsd 13,7% MA 95 für 96 - OK RADIO
9 tsd 7,3% MA 96 für 97 - OK Magic
9 tsd 6,9% MA 97 für 98 - magic fm
9 tsd 6,7% MA 98 R I für 98 - magic fm
6 tsd 4,8% MA 98 R II für 99 - mix95.0
dann kam am 26.7.99 funfunradio 95.0

Zu den Zahlen: Der Bruch nach dem TOD von OK RADIO ist unübersehbar. Nicht N-Joy hat OK gekippt sondern reine Politik und interne Senderunstimmigkeiten.
Noch Fragen?!
/
PS:
Reichweite (Dstd. 6-18 Uhr Mo-Sa) in Tsd. (MA 89, MA 90 in Mio.) für:
52 tsd 1992
59 tsd 1993
60 tsd 1994
61 tsd 1995
37 tsd 1996 MA nach Relaunch zu OK Magic
24 tsd 1997
21 tsd 1998 I
20 tsd 1998 II
13 tsd 1999
 

Der Norden

Benutzer
Erstaunlich wie lange mein Thema sich so hält.

Damit ist klar, jeder will einen Sender wie OK Radio in seinen besten Jahren. Der echte Dieter hat es auf seiner Hompage ja auch so gesagt. Es ist mit etwas Mut versehen, sowas wieder auf die Beine zustellen. Ich wäre auch bereit bei soetwas mitzuhelfen.
 

audi5000-fan

Benutzer
na dann, norden:

packen wir´s an!
wer bist du denn?
(antwort gern an meine email tobi.deppisch@t-online.de

und mit mut hat diese idee nichts zu tun.
nur mit der wahrheit der empfindung (stanislawski).

und intuition.

dinge, die heute allerdings nahezu niemand in entsprechender position mehr hat.
da ist nicht mal eine vision.
traurig.
aber das ist unsere chance.

let´s do it, folks!

tobi deppisch
 

Power-95

Benutzer
Bitte erlöst uns endlich von diesem ganzen Radioscheiß hier in Hamburg!
Hat nicht jemand so viel Geld, dass er die 95.0 aufkaufen kann? ;)
 

audi5000-fan

Benutzer
scheiß doch auf die 95,0!

die frequenz spielt doch nun wirklich keine rolle!
und wenn ok radio auf der 97,3 oder weiß-der-hüdel-was funzt, es bleibt doch ok radio!

entscheidend ist, was drinsteckt, nicht was draufsteht ;)

ok?
 

slash

Benutzer
@Hackubayer

das wird schwer möglich sein. Der Gigant Radio Hamburg wird sich durch seine MORE ungern von seiner Spass Spass Frequenz trennen. Und Onkel OTTO hat leider gar keinen mentalen Zugang mehr zu der 95.0 so es scheint zumindest.

Übrigens mal an alle, die uns OK-Freaks gelegentlich ewige Heulsusen nennen
schaut mal ins Gästebuch von <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">Larry</a>.

Es ist unglaublich. "Alle" wollen OK wiederhaben. Was ist das für eine Marktwirtschaft in der die Nachfrage durch ein Angebot nicht bedient wird. Kampf dem Sozialismus, (Erich H., der alte Dachdecker aus'm Saarland, würde in unserer Radiolandschaft einen Kopfstand machen, und seinen Sargdeckel mit Dachpfannen, garnieren.) Und nochmal, wir OK-Fans (alte Mitarbeiter, Radiomacher von heute und Hörer) werden/wollen das Radio nicht neu erfinden, nein das will nämlich gar keiner, Ihr dämlichen Pseudo-Berater, aber ehemals Erfolgreiches mit Leib und Leben verteidigen. *gg* <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> Es ist kaum zu glauben, dass dies keiner rafft. Warum eigentlich nicht ?

/

<small>[ 31-10-2002, 23:39: Beitrag editiert von slash ]</small>
 

Power-95

Benutzer
@audi5000-fan
Natürlich ist die Frequenz egal. Hauptsache es ist in Hamburg zu empfangen. Dachte nur das wäre am einfachsten, weil ja nicht so schnell eine neue Frequenz freigegeben wird. :)

@slash
Es ist echt furchtbar, dass niemand darauf hört, was die Hörer wirklich wollen. Deswegen muss es OK wieder geben und die anderen Sender sehen dann schon, was sie davon haben. ;)

Ob das wohl ewig ein Traum bleibt.....
 

Johnny

Benutzer
Eine Frage mal zum OK-Radio'ler Treffen. Ist das Treffen nur für ehemalige OK-Moderatoren oder kann ich als OK-Fan auch kommen?
 

Tina_Busch

Benutzer
Hallo Ihr Lieben!

Lieber Johnny, das Treffen ist leider nur für die Mitarbeiter. Sorry! :)

Und, liebe Kollegen, das Treffen verschiebt sich auf den 12.10. !
Es stellt sich immer mehr heraus, das zu viele von uns wegen der Wahl am 21.9. nicht kommen können.

Gefeiert wird immer noch in Hamburg, den genauen Ort teilen wir euch so bald wie möglich mit.

Liebe Grüße,
Tina

P.S.: Nachdem ich jetzt seit knapp 4 Monaten wieder on air bin, kann ich nur sagen: der Spass vergeht nicht! Das ganz spezielle kribbeln bleibt!
Join the next level...:)
 

slash

Benutzer
@all

Hi Leute auf unserer Lieblingsseite gibts einiges neues.

Schaut mal wieder rein auf <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">HIT 95</a>

check out the next level

slash

<small>[ 12-10-2002, 03:17: Beitrag editiert von slash ]</small>
 

c.rothe

Benutzer
Was mir da zum Thema Frequenz in hamburg einfällt... hörte ich nicht vor kurzem, dass Klassik Radio kurz vor der Pleite steht ?

Die haben doch eine Frequenz...

Nur mal so angedacht...

Gruss,

Christoph
 

Inge Meysel

Benutzer
Okay! Aber: Wo ist der Millionär, der die Anfangsfinanzierung bezahlt? Ohne den läuft nämlich nix. Selbst wenn die Frequenz tatsächlich frei werden sollte ...

Welche Sendeleistung hat Klassik-Radio eigentlich momentan? In meinem Radio-Buch steht, daß die 98.1 nur mit 30 Watt betrieben wird. Das Buch ist zwar schon etwas alt, aber mir ist nie was zu Ohren gekommen, daß das jemals erhöht wurde.

30 Watt als Hauptfrequenz dürften wohl ziemlich unbrauchbar sein. Die 100 Watt auf der 95.0 sind ja schon bitter genug.
 

Wolf D Rock

Benutzer
John de Graaf macht heute noch/wieder unter seinem echten Namen John Boutkam Sendungen auf Radio Caroline:

<a href="http://www.NewAmericana.com" target="_blank">http://www.NewAmericana.com</a>
 

slash

Benutzer
Hallo OK-Freaks,

die OK Dance Charts sind wieder da.

Nur bei <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">Larry</a> .

/
 

LarryHH

Benutzer
Die Bilder des OK-Radio Revival Treffen sind nun online. Marek Erhardt, Sascha-Oliver Martin, Frank Otto, Tina Busch, und, und, und...

<a href="http://www.HIT95.de" target="_blank">www.HIT95.de</a>

Larry
 

slash

Benutzer
@all

ebendgerade entdeckt auf dem <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">OK RADIO</a>. Einen Real-Download mit den letzen 27 Minuten von Andres Heineke und Dieter beim Wish You What Marathon 1992.

OK RADIO - the next level

/

PS: Hey "Der Norden", lange nichts mehr gehört von Dir.

<small>[ 31-10-2002, 22:59: Beitrag editiert von slash ]</small>
 

beonAIR

Benutzer
also ich bin zwar schon lange im Radiogeschäft tätig, trotzdem aber noch eiN Frischling und eben noch jung ;-, sodass ich Ok nicht mehr selber gehört habe.n (bewusst)
Aber ich habe jetzt mal die OK Radio Fanpages durchforstet und kann es net sein, dass OK Radio als junge progressive Radiostation Vorbild für alle anderen war und sich eigentlich keine Station seit OK weiterentwickelt hat, sondern die Sender alle stehen geblieben sind.

OK hat das gemacht.... damals!!!
Wir machen es heute immer noch!!!! Ist das modernes Radio?
Hat OK in Deutschland Jugendradio berühmt gemacht?

Und noch ne Frage an die alten Hasen... wer waren denn die Macher von OK Radio, also Programmchef und so....
 

slash

Benutzer
HI be : on Air

&gt;kann es net sein, dass OK Radio als junge progressive Radiostation Vorbild für alle anderen war und sich eigentlich keine Station seit OK weiterentwickelt hat, sondern die Sender alle stehen geblieben sind.
OK hat das gemacht.... damals!!!&lt;

Ja da is was dran, heute heissen 30 min Music pur halt Musikmarathon,5dingerbringer,etc.... OK RADIO war und ist in manchen Fällen noch immer Referenz. Die Sender machen es sich einfacher, keine Risiken, keine Mühe, kein Herz. Nun ja heute ist der Markt halt grösser als damals. OK RADIO war Formatradio vom feinsten zumindest in der MA Relevanten Zeit.
Ab 22 Uhr wo keiner mehr wirklich Stimmen zählt gab es Rock, Dance,Personalities, Partymixe nix mit immer das gleiche etc.

Programmschema findet Ihr ebenfalls auf
<a href="http://www.hit95.de" target="_blank">HIT95.de</a>.

&lt;Hat OK in Deutschland Jugendradio berühmt gemacht?&gt;

JAAAAAAAAAAAAAAA, sorry wollte nicht schreien, war eher ein echoherbeirufenendes Ja.

&lt;Und noch ne Frage an die alten Hasen... wer waren denn die Macher von OK Radio, also Programmchef und so.... &gt;

Programmdirektor war zu Erfolgszeiten Ollie Weiberg, der auch Musikchef war. Musikchefin wurde auch Tina Busch. Radiopersonalities: Alle würd ich sagen , oder ? <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
 

/

PS: Auf <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">HIT95.de</a> kommen ständig irgendwelche neuen Sachen(Airchecks, Bilder etc) dazu. Also mal vorbeisurfen, beim Sender für die schönste Stadt: <a href="http://520025228178.bei.t-online.de/leibess.mp3" target="_blank">OK RADIO - leider besser !</a>
 

TTR

Benutzer
moin moin erstmal aus hamburg @ all. ich bin zwar kein radio-insider, allerdings möchte ich auch mal meinen senf dazugeben.
es muß so Mitte 1990 gewesen sein, als ich auf nen neuen sender aufmerksam wurde. als alle kumpels noch radio hamburg oder rsh hörten, fand man plötzlich beim duchschalten des radios die frequenz 95.0, und blieb da irgendwie hängen, denn den ganzen mainstream konnte man sich schon als 16jähriger irgendwie nicht mehr anhören. jingles wie: OK-Radio pow-pow-pow-powerplay oder The Hottest Hits sowie The best music you´ve ever heard waren so eingängig und auch net nur leeres gelaber, sondern es steckte ne philosophie dahinter: Fresh music for a new generation. so wurde das programm auch celebriert. ob´s nun Tom yamaoka war, der mit seiner einfach unbeschreiblich geilen stimmung seine top 20 von discollection vorstellte, oder gerd bischoff, der ihn danach ablöste, aber die show in einem etwas ruhigeren style präsentierte, oder der echte dieter....alle haben ihre show einfach zur party gemacht und hatten spaß an der sache. so vergingen die jahre und OK-Radio war eigentlich immer vorn dabei.für mich persönlich begann der erste merkliche abstieg mit den querälen, als tom jamaoka mit einigen anderen main-radio-dj´s bei OK ausscheiden durfte, da der sender lt. zeitungsaussagen sparen und andere zielgruppen erschließen wollte. soweit war es sicherlich ne idee..meines erachtens allerdings in die völlig falsche richtung..man schaltete halt eben nicht mehr morgens das radio ein und es lief ok, sondern man zappte nur noch zu den charts rein. soweit ging das eigentlich noch alles klar.als allerdings n-joy on air ging, sah die sache als 20 jähriger schon anders aus. neue besen kehrten gut und das ok-radio zu dem zeitpunkt den schwerpunkt zu sehr auf black-music gelegt hat, wurde jedem hörer schlagartig klar.n-joy machte es anders. nichts gegen black-music...war sicherlich zu der zeit innovativ, denn heute macht es ja die hälfte des zur zeit laufenden programms der musicsender aus, allerdings war damals die zeit nicht unbedingt reif für so einen schwerpunkt. klar gesagt: es fehlte die party-mukke...und da keine partymukke lief, war es mit den partys in den shows und mit der permanent guten laune auch alsbald vorbei...sorry folks...ehrliche meinung. das war dann auch die zeit und der hauptgrund für mich, öfters mal n-joy zu hören...die kopierten zwar das ehemalige konzept OK´s mehr schlecht als recht, aber was gab es für eine alternative???meine beste zeit bei OK hatte ich zwischen 1990 und 1994 und wenns möglich wäre,bräuchte der sender genau dieses konzept wieder. wie slash bereits in einem anderen beitrag erwähnte: am tage party und gute laune mit wirklich frischen moderatoren und dort den kommerz bedienen und abends ne show wie die damaligen top20 von discollection und damit die club-people bedienen. denn remakes von irgendwelchen 80ér sachen kann jeder spielen..innovationen fehlen an allen ecken und enden . all the hits all the time on hamburgs hot 95 fehlen einem schon seit 1995. aus der vergangenheit kann man einiges lernen. OK war damals auf dem besten weg, bis es sich durch ewige konzept- und zielgruppenwechsel selbst ins aus brachte. aber next level klingt geil und sollte realisiert werden. hab leider selbst keine finanziellen mittel, weiß aber 100 pro, wie man es nicht machen sollte. ich hoffe,es gibt nen relaunch von OK. aber mit dem richtigen pfiff bitte. wie wäre es beispielsweise auch mit nem progressiven konzept mit elementen aus den frühen 90´ern?? würde sicherlich auch hörer bis weit in die 30 anlocken..und das jungvolk kennt die sachen aus den anfängen der 90er kaum. somit halten die das auch für innovativ und progressiv, da bei dem heutigen musikangebot erstmal ein markt für den oldstyle geschaffen werden muß. aus den zeiten, wo jeder noch seinen style verfolgte und nicht alles nach dem motto lief: einer macht vor und alle anderen kopieren. Think different,be different, tune on hot95 . please push me to the next level. in diesem sinne noch mal herzliche grüße an tobi deppisch Tom yamaoka gerd bischoff und natürlich auch an tina busch ;)
TTR
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben