OLDIE ANTENNE - ab Februar 2022 auf DAB+

Onairlove

Benutzer
Meiner Info nach ist Lemmer ein freier Journalist und als solcher lediglich bei Antenne Bayern für Projekte tätig. Zu behaupten Yvonne Malak würde Moderationscoachings bei Antenne Bayern durchführen ist da eindeutig zu hoch gegriffen.
 

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
Meiner Info nach ist Lemmer ein freier Journalist und als solcher lediglich bei Antenne Bayern für Projekte tätig. Zu behaupten Yvonne Malak würde Moderationscoachings bei Antenne Bayern durchführen ist da eindeutig zu hoch gegriffen.
Du solltest meine Beiträge genauer lesen.......Lemmer war auch schon vor Antenne Bayern bei anderen Stationen tätig, u.a 104.6 RTL. Ich habe doch geschrieben, wenn dir die Laufzeit der Beratrung interessiert, schreibe Lemmer an.

Schön übrigens, dass du Schwabeneder, Mod bei Antenne Bayern, bewusst ignoriert hast.

Der allgemeine Berater-Hass hier wird langsam unerträglich.
 

Onairlove

Benutzer
Du hast doch geschrieben, dass sie Moderationscoaching für Antenne Bayern gemacht hat.

Schwabeneder habe ich nicht bewusst ignoriert. Aber bei ihm weiß ich nicht, von wem und ob er sich privat beraten lässt (kann es mir aber beim besten Willen nicht vorstellen).

Was ich noch klarstellen will: ich bin sogar ein Fan von Beratern. Auch die Ansichten von Yvonne Malak teile ich zu einem Großteil. Vielleicht hast du da was rein interpretiert, was nicht da war. Für Antenne Bayern ist und war sie trotzdem nicht tätig.
 

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
Schwabeneder habe ich nicht bewusst ignoriert. Aber bei ihm weiß ich nicht, von wem und ob er sich privat beraten lässt (kann es mir aber beim besten Willen nicht vorstellen).
Definitiv ja. Einfach mal googeln. Dann findest du Malaks Referenzen.......
Was ich noch klarstellen will: ich bin sogar ein Fan von Beratern. Auch die Ansichten von Yvonne Malak teile ich zu einem Großteil. Vielleicht hast du da was rein interpretiert, was nicht da war. Für Antenne Bayern ist und war sie trotzdem nicht tätig.
Letzteres habe ich doch auch nicht bestritten. Im Programmbereich war sie nie bei Antenne Bayern insolviert. ;)

Weil Sender Berater eigentlich nicht nötig haben dürften. Die sollten ihre Kompetenzen schon selbst mitbringen.
Ich weiß nicht, was daran verwerflich sein soll, sich Unterstützung zu suchen, sofern diese benötigt wird.

Und damit zurück zur Oldie Antenne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onairlove

Benutzer
Definitiv ja. Einfach mal googeln. Dann findest du Malaks Referenzen.......
Tatsächlich findet man nur das hier:

Dort ist Yvonne Malak in einem Atemzug mit weiteren Dozenten erwähnt (Lemmer, Schwabeneder... usw.), die wohl ebenfalls als Coaches unterwegs sind. Dass sie von ihr gecoacht werden finde ich im weiten www nirgends ;)
 

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
Das Schwabeneder ebenfalls als Berater unterwegs ist, wusste ich wiederum nicht. Vielen Dank.

Meine erste Anlaufstelle wäre Schwabeneders Homepage gewesen, doch diese befindet sich in Wartungsarbeiten, wie ich soeben feststellte. :wow:
 

Onairlove

Benutzer

Black Jesus

Benutzer
Mag alles sein.
Aber so lange immer noch Titel verstümmelt werden, sehe ich keinen Einschaltgrund. Ich lehne sowas kategorisch ab, da mag die Playlist von mir aus 100.000 Titel umfassen. Sowas ist ein No-Go!
Dabei wäre es ein Leichtes, die "verstümmelten" Versionen gegen die Originale auszutauschen, Schwarzwaldradio bekommt es komischerweise hin, da wird nix gekürzt.
Das wurde tatsächlich fast gänzlich behoben. Es gibt noch n paar "faule Äpfel", aber es sind wenige.
 

Sieber

Benutzer
Weil Sender Berater eigentlich nicht nötig haben dürften. Die sollten ihre Kompetenzen schon selbst mitbringen.
:thumbsup:
Du weißt, was ein Berater tut und wofür man einen beschäftigt:
[ ] ja
[ x ] nein
Und du weißt es, warum ex-Mittelklasse-Mods aus der 3. Reihe das ganz große weltweite Wissen in sich vereinen und statt es selber zu versenden "beraten".
Beratung ist immer gut; auch abseits der Medienbranche. Oder warum nehmen sich viele Teams einen Supervisor etc?
Auch beim Bau des (gestoppten) Medienhauses in Berlin war "Beratung" gut.... 🙈
 

Bavarian Radio

Benutzer
Das wurde tatsächlich fast gänzlich behoben. Es gibt noch n paar "faule Äpfel", aber es sind wenige.
Ja es wurde tatsächlich viel viel besser!

Hat man die damals quasi in die Datenbank eingelesen aber nicht immer als "geschnitten" gekennzeichnet? Dann klingt das tatsächlich nach ner guten Portion arbeit...
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
Woher nimmst du denn dann diese Behauptung?
Vom hören. Wenn du sagst, bei Antenne Bayern wurde keiner mehr von denen beraten, dann ist es so. Abgehackt. Die Laufzeit von denen kenne ich wie gesagt nie.
Auch beim Bau des (gestoppten) Medienhauses in Berlin war "Beratung" gut.... 🙈
So kann man das auf polemische Art und Weise natürlich auch sehen.

Schwarze Schafe gibt es natürlich überall.
 

ADR

Benutzer
Nachdem Bob um 12:15 Uhr einen Titel angesagt hat, der gerade vorher lief, kann man wohl ausschließen, dass er bei OA live zu hören ist...
Zu Yvonne Malak: Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie direkt für Antenne Bayern tätig war. Berater des Senders war oder ist John Mönninghoff. Ob sie dann über ihn in Detailfragen tätig war, weiß ich nicht.
Und ich weiß auch nicht, ob Mönninghoff nach den in die Hose gegangenen MAs 2022 noch aktiv ist oder ob der Relaunch jetzt im Herbst das Ergebnis eines neuen evtl. sogar vorherigen Beraters ist... Das Zweitere ist meine Vermutung, vielleicht weiß hier ja jemand mehr...
Da weiß es einer ganz genau. Na dann wird Bob mir wohl immer die Taschen volllügen. 🤥
 
Zuletzt bearbeitet:

Bavarian Radio

Benutzer
Irgendwas stimmt mit dem Wetterbericht nach den Nachrichten nicht.
Es kommt ne halbe Minute lang nur Wetterbett, bevor das Wetter gelesen wird.
Scheint aber dort niemand zu merken....das ist mir letzte Woche schon mal aufgefallen.
 

Sprollywood.

Benutzer
Das ist Heute Abend nicht der Fall. Aber mir ist aufgefallen, dass schon seit Stunden der immer gleiche Aufsager kam , beginnent mit "Am Nachmittag ist es..." auch noch nach 18 Uhr obwohl es seit 17 Uhr im Newsopener schon heißt "Aktuell informiert am Abend". 17 oder 18 Uhr ist definitiv kein Nachmittag mehr. Außer vll. bei NDR2.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Täusche ich mich, oder hat die Oldie-Antenne sich tatsächlich weiterentwickelt? Mit war das Programm immer zu mainstreamig, aber in letzter Zeit ist mir beim durchzappen aufgefallen, dass doch deutlich mehr "unbekanntere" Titel laufen als noch vor ein paar Monaten. Immerhin laufen jetzt meist so ca 3 Titel in der Stunde die von der "normalen" Playlist abweichen. Das ist doch mal erfreulich. Kann man aber gerne noch weiter ausbauen. :thumbsup:
Jedenfalls ist die Oldie-Antenne zusammen natürlich mit dem Schwarzwald-Radio mit weitem Abstand vorne vor den Mitkonkurrenten in Sachen Oldies. Egal ob öffentlich-rechtlich oder privat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprollywood.

Benutzer
Nein der Eindruck täuscht nicht, der Sender hat sich wirklich (positive) gemacht. Die Musik ist sehr breit und umfasst fünf Jahrzehnte, auch Musikwünsche werden tatsächlich (wenn auch teilweise mit einem gewissen zeitlichen Abstand) erfüllt. Tagsüber und auch am Wochenende wird durchgehend moderiert, wenn auch wohl nicht live. Hörerkontakt ist auch positiv hervorzuheben, bei anderen Sendern gibt es keine Antwort.

Gegenüber vergleichbaren Programmen wie Absolut Oldie Classics (Schwerpunkt auf 70er&80er) oder Nostalgie (eher 80er und 90er) hat die OldoeAntenne klar die Nase vorn. Bei Absolut Oldie Classics passiert rein gar nichts, es läuft seit Jahren nur eine unmoderierte Musikschleife, die nur zur vollen Stunde von den Nachrichten unterbrochen wird. Und Nostalgie hatte als letzte Neuerung den Mix am Samstagabend und ein oder zwei Aktionswochenenden kurz nach dem DAB Sendestart. Aber seit über einem Jahr sehe ich da keinerlei Weiterentwicklung. Selbst bei Antenne NRW (80er/90er) tut sich da mehr, z.B. In the Mix mit Ben Liebrand.

Offenbar hat man da verstanden, dass eine zu enge Rotation in einem Format, welches nur aus bereits existierenden Hits besteht (wo also logischerweise keine neuen Hits dazukommen) tödlich wäre. Bei 80s80s was sich fast nur auf Wave und Pop fokussiert ist der Abnutzungseffekt im Tagesprogramm deutlich höher.

Wenn man Antenne Bayern im bundesweiten Programmangebot durch die OldieAntenne austauscht, hätte der Sender gute Chancen recht bald in der MA aufzutauchen. Jede Wette: Nach einem Jahr wären die Zahlen bereits höher als beim Schwarzwaldradio. Der Spagat aus bekannten Mainstream Titeln und selteneren Perlen gelingt hier wirklich gut, ohne dass man mit zu sehr ausgefallenen B-Seiten die Hörer verschreckt. Und ja, das war zum (eher unausgegorenen) Start nicht unbedingt so erwarten, dass die sich so herausputzen würden. Das gebe ich gerne Zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben