Oliver Ostermann/Radio Regenbogen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tralala

Benutzer
"radioprofi" kropp? guter witz!

regenbogen ist nicht nur im programm und auftreten regenbogen. sondern auch, was die austauscherei der claims angeht, auf dem besten weg das zu werden, was zuletzt ein hamburger oldiesender war. alle x monate ein neuer claim.

regenbogen ist nicht mehr interessant. es interessiert einfach niemand mehr. das programm ab 18 uhr ist einfach erbärmlich. die moderatorin klingt so künstlich und billig, schlimmer gehts nicht mehr.

hitradio rtl wird es gelingen, vom quotenkuchen regenbogen abzuessen. auch wenn die herren s., k. und m. jetzt lachen mögen. aber wartet nur ab, wir sprechen uns im märz wieder.

<small>[ 28-11-2002, 21:38: Beitrag editiert von Tralala ]</small>
 

Outsider

Benutzer
Sicherlich ist Kropp nicht der Ehrlichste.
Aber Radio versteht der schon!!!!
Er weiß genau was er tut!!!

Sieht man doch!
Er richtet Regenbogen so aus, dass sein BigFM nicht so schlecht dasteht, wie es dastehen könnte.

Einen Sender subtil runterzufahren ist doch ein Kunst.

Insofern ist Kropp ein echter Könner!

Merx hingegen...was der heute wieder für eine Fresse zieht....Was bekommt man in Deutschland eigentlich fürs reinschlagen?
Hat der denn kein Spaß am Leben?
Der könnte doch total entspannt sein...
Rückrad-, Eier- und Hirn-frei ins neue Jahr.

Sollte einen doch fröhlich stimmen, oder?
 

Vivi

Benutzer
tag an alle,

ich kann über den menschlichen umgang mit michel merx nichts negatives sagen - wirklich nicht. mir gegenüber war er immer korrekt. gut, der mann ist oft schlecht gelaunt, mürrisch und versteht wenig von modernem radio. aber ich glaube, er ist ein guter journalist und hat oft den richtigen riecher was themen angeht.

trotzdem ist das, was bei regenbogen gerade passiert, ein echtes trauerspiel. denn da fahren zwei/drei leute gerade einen sender in den boden, der das nicht verdient hat. das potential ist da, eigentlich dürfte regenbogen nicht wirklich einen ernsthaften konkurrenten im sendegebiet haben - schon gar nicht rtl karlsruhe. aber es werden major promotions versemmelt, claims willkürlich ausgetauscht und tausend botschaften gleichzeitig transportiert.

bitter!

v.
 
Die Situation bei Regenbogen hat doch auch was Gutes:
Liebe Kollegen, bewerbt Euch jetzt bei Radio Regenbogen. Da sind und werden jetzt viele Stellen frei und Sachverstand brauchen die dringend!
 

Handydoctor

Benutzer
Abgestimmt wird doch mit dem Autoradio!Habe gerade die Looser wie RR undRPR auf der dritten Ebene eingebettet.Ebene 1 ist SWR3;DLF;Das Ding;Energie;SWR1.Ebene 2:FR1;Europe2;NRJ France;SWR Contra;Latrine1.
Das ist eben wie beim TV,Sender wie SAt-Schrott liegen bei mir ab Programmplatz 30.
 

le corbusier

Benutzer
Hoppla, was ist denn mit Peter Neumann alias "Vivi" geschehen? Hat da etwa ein RR-Schlägertrupp bei ihm reingeschaut und Rüge für die zurück liegenden, streckenweise doch arg verbittert-geistlosen Postings erteilt? Der letzte Beitrag von seiner Seite klingt ja fast versöhnlich...
 

Arbeitslos

Gesperrter Benutzer
Naja, vielleicht hat mannheimer aka vivi gelesen, daß bei Regenbogen wieder Stellen frei sind oder werden. Wäre nicht das erste Mal, daß verlorene Söhne reumütig zurückkehren (wollen) <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 

FREDDI

Benutzer
Oliver Ostermann grinst immer noch via Leuchtreklame, wenn ich aus dem Bus aussteige. Welche Taktik von RR steckt da dahinter?
 
Grauenhaft, wie wenig Schunk seinen Laden im Griff hat.
Ein Dummschwätzer, der im März seine Quittung kriegt, garantiert.
Bin gespannt, wen er dann zum Schuldigen macht und ob er seinen selbstverliehenen Preis zurückgibt.
Hahaha
 
In der Dudenstraße bricht jetzt offenbar alles zusammen. Michel Merx hat den ehemaligen Radio Regenbogen-Moderator Jens Schulenburg gefragt, ob der die Morningshow übernehmen will. Offenbar ist selbst Merx klar, dass Mike Diehl nicht der Richtige für den Job ist. Das weiß Diehl wohl auch selbst. Aber Schulenburg hat abgewinkt - kein Interesse.
Alternative? Keine!

Kein Moderator für die Morningshow
Kein Konzept für den Laden
Keine Ahnung von Radio.

Ich glaube, das beschreibt die Situation Bei Regenbogen gerade ziemlich gut.

Wann steigen dort mal die Gesellschafter ein und räumen den Laden auf? Wie weit muss es noch kommen, bis jemand Schunk bremst?
 

Turnbeutel

Benutzer
Meckert ihr mal nur alle. Ich habe große Hochachtung vor diesem tollen Sender, der sogar einen Preis für seine Online-Redaktion bekommen hat. Besonders gut gefällt mir die Seite von

<a href="http://www.radio-regenbogen.de/sender/inhouse/team/moderation/ostermann_oliver.html" target="_blank">Morgenshow-Moderator Ostermann</a>

Aktualität war wohl kein Bewertungskriterium bei diesem Online-Redaktions-Preis, was? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 
Schunk selbst hat Diehl morgens gecancelt. Er will -seinen Freund und Golfpartner- nicht morgens verheizen.
Merx hat doch überhaupt nichts zu sagen: Nichts.
 
Und jetzt noch das: bei Regenbogen ist die Morningshow wegen Moderatorenmangel ab sofort eine Stunde länger (bis 10 Uhr). Und das, obwohl auf den Plakaten, die überall hängen, außer Oliver Ostermann auch noch die alte Zeit 5 - 9 Uhr zu sehen ist.

Sagt mal, sind die Macher von Radio Regenbogen vollends dem Wahnsinn verfallen oder sehe nur ich das so?

<small>[ 04-12-2002, 09:12: Beitrag editiert von Whispering Devil ]</small>
 

FREDDI

Benutzer
Wo ist Schulenburg denn jetzt?

Wenn die Morning-Show jetzt bis 10h dauert, heisst das Diehl/Suttke machen 5Std. Live? Oder ist 5-6h und/oder 9-10h vorproduziert?

Müssten sich nicht lauter Morning-Mods von kleineren Privaten bei RR bewerben, wo sie hören, dass die jemanden suchen? da muss RR doch einen finden?
 

Outsider

Benutzer
Schulenburg ist beim HR (ich glaube bei XXL) gelandet.

Wir vermuten, dass Mike jetzt die Morningshow behält. Insofern braucht sich keiner bei Regenbogen zu bewerben.

Wäre ja auch schlimm, wenn da jemand besseres käme...
Wenn Regenbogen alle Schlechten gegen Gute eintauschen würde, würden Schunk und Merx als erster ausgetauscht....da gibt es ja auch viele bei Kleinstsendern, die das besser können.
Z.B. Kristian Kropp
 

power96fm

Benutzer
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

&gt;&gt; da gibt es ja auch viele bei Kleinstsendern, die das besser können.
&gt;&gt; Z.B. Kristian Kropp
Der war gut Herr Outsider. Unglaublich. Was leistet denn dieser Mensch? Vorallem: Was macht er denn mit einer fast so grossen oder mittlerweile grösseren technischen Reichweit als Regenbogen?! Er kommt noch nicht mal annähernd an die Zahlen der Mutter Regenbogen ran. Es lebe der Inzest und Selbstbeweihräucherung. Daher liebe ich die Medienszene so.

So nun zurück zum Thema <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
 
Schunk hat heute im Gesellschafterkreis geäußert, daß er ab sofort zusammen mit Hermann Stümpert mit EISERNEM Besen die Amateure bei RR herauskehren wird.

Auf Kristian Kropp sei Verlaß : "der Mann kann was, man muss ihn nur machen lassen"

Daraufhin soll der intime Kreis applaudiert haben.
 
Ich glaube Dir, Klinikpackung, aber es ist trotzdem kaum zu glauben.

Denn im Gesellschafterausschuss von RR sitzen Leute, die es besser wissen müssten - zumindest einige.

Schunk will mit eisernem Besen die Amateure rauskehren? Er hat genau das Gegenteil gemacht. Alle, die in den vergangenen Monaten gegangen sind, waren Profis. Wenn er jetzt die Amateure rauskehrt, dann ist der Laden leer!!!

Und was Krikro angeht: Der Mann kann wirklich was. Nur eben nicht Radio machen.
 

Arbeitslos

Gesperrter Benutzer
Leute, ihr seht das immer viel zu einseitig.
Radio besteht nicht nur aus Moderatoren (das sind eh nur die Knechte), sondern in erster Linie aus Verwaltung, Promotion, Marketing, Redaktion(en) und nicht zuletzt auch Technik.
Und in eben diesen Bereichen sitzen immer noch Profis (allen voran CD), also nix Laden leer, leider <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben