Ostbelgiens Wiederauferstehung?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Eleganz

Benutzer
In den letzten zwei Wochen habe ich doch gleich mehrere Ankündigungen für Sendestarts (bzw. über laufende Sender) aus Ostbelgien per Email zu Gesicht bekommen. Komischerweise liest man in Foren nichts, google ist wie immer blöd und sonst weiß auch niemand etwas Genaues - also typisch Radioszene Ostbelgien :). Da ich es zu schade finde, diese Tatsachen im Datennirvana verschwinden zu lassen, möchte ich die Außenwelt daran teilhaben lassen!

Es handelt sich da um folgende Programme:

- RTR Radio Europa: Schreibe ich irgendwie Radio Sunshine oder ehemals RSK zu. Kann man über nen Stream hören, auf der riesig angepriesenen Kurzwellenfrequenz krieg ich nix rein. Typische Luftblase. Dann klingen die Jingles sehr ... naja, wie soll ich sagen ... entwicklungsbedürftig. Zudem ist der Webstream in mono (trotz Stereo-Tag, so kann man Kapazitäten verschwenden :D). URL: http://www.rtr-radio.de

- QLfm, verkündet ein "lebendiges Radio" ab 2. Januar 2008. Die Webseite überzeugt mit an Grausamkeit grenzender Langeweile, wogegen versprochen wird, dass es das ist, worauf wir schon lange gewartet haben. Warten wirs ab! Jedenfalls schlau, die ehemalige WelleWest-Frequenz zu nutzen! URL: http://www.qlfm.de.gg

- RealFM, die Webseite zeigt mir mittlerweile nur noch nen Mittelfinger. Nett. Hier wurde auf der verschwundenen Webseite aus Spaß ein anderer Senderstandort eingetragen, ebenfalls nett. Für Insider zumindest ein Späßchen ;). Die Livestreams funktionierten nie, nett. Naja... URL für den Fall, dass dort irgendwann ein anderer Finger gezeigt wird: http://real.fm.gd/
 

Eleganz

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Reiner Kölsch? Kennst du den näher, wer ist das? Komisch dass ich diesen Namen noch nie gehört habe?! Und noch seltsamer, dass ich RTR noch nie vorher gehört habe... Jedenfalls musste dir mal den Denic-Eintrag für RTR-radio anschauen :D.

Was ist mit den andern Programmveranstaltern, Sendern und Frequenzen? Weiß jemand Näheres?
 

Eleganz

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Danke! Irgendwie fällt mir auf, dass die OBs keine Webseiten vernünftig programmieren können... Ich finde die Webseiten allesamt suboptimal, selbst von 100'5 hätte ich was anderes als ne Tapetenrolle zum Scrollen erwartet ;)
 

K 6

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

RTR Radio Europa: Schreibe ich irgendwie Radio Sunshine oder ehemals RSK zu. Kann man über nen Stream hören, auf der riesig angepriesenen Kurzwellenfrequenz krieg ich nix rein.

Nur sonntags, wie sie schon selber schreiben, und das wohl nur noch von 15.00 bis 16.00 Uhr.
War mal wesentlich mehr, wenn ich mich recht entsinne ...

Und ja, das sieht sehr nach einer Reinkarnation von RSK aus.
 

Aktiv

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

RSK Der Reisesender aus Kelmis (Ostbelgien) heißt jetzt Radio RTR.[id1964]
http://www.rtr-radio.de
Zu finden im medienindex. Ich hoffe das ist eine weitere Info

Danke und eine schöne Weihnachtszeit
 

Freebird

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Wenn das Georges liest, dass RSK jetzt Radio RTR heißt, dann geht der Dir an die Gurgl wie ich jedem an die Gurgel gehe der meint, dass aus Metropole/Antenne 3 -> Radio Sunshine wurde ;)
 

Eleganz

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

@Aktiv: Nette Umbenennung. Aber mit welcher Grundlage? Wer steckt denn alles dahinter vom alten RSK-Team? Ich meine, ein Webradio zu betreiben und einmal pro Woche Jülich zu bemühen ist ja keine Kunst, kann ich auch. Und vielleicht noch besser...
Ich denke eher, dass dies alles wieder so eine Blendeaktion für Außenstehende ist. Damit die denken, das sei eine große Rundfunkanstalt ... die sogar auf Kurzwelle sendet. Wow! Aber dass sogar die Webadresse nur massiv geschummelt ist (siehe Denic-Eintrag), zeigt widerum den Murks, der dahintersteckt... Belgistan bleibt Belgistan :D. Herrlich!
 

Eleganz

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Achso ja klar.

Dann bin ich ja froh, dass 04711 Walhorn in Deutschland liegt. Ich hatte schon die Befürchtung, dass es in Belgien ist. Der Postleitzahl nach dürfte das irgendwo in Sachsen sein.

Und auch sonst, davon abgesehen, dass ein Sachse die Internetdomain innehat, ist es sehr optimal als Kontaktadresse ein Postfach in Roetgen anzugeben. Das zeugt von Professionalität :D. Machen alle anderen Sender auch so, damit man bloß nicht auf die Idee kommt, die professionellen Studios (z.B. die von RTR Radio Europa) besichtigen zu können! Das hat schon einen gewissen Charme und macht die Rundfunkanstalt sehr transparent :).

P.S.: Man möge diesen Thread in die Radioszene Deutschland verschieben, nachdem man ja primär über einen deutschen Programmanbieter schreibt.
 

Freebird

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Ach, komm. Lilian (ich weiß nicht, ob sie so geschrieben wird, müsste noch mal denic nachsehen) ist Belgierin, früher war sie mit Reiner zusammen, das wird sie wohl immer noch sein. Sie hat denn halt einen Wohnsitz in Belgien. Reiner ist Deutscher, hat wohl noch eine dutsche Adresse, die Postfachadresse in Roetgen ist nix altes (hat Fantasy nicht (auch noch) eine)? Ich würde halt auch eine deutsche Domain nehmen, da billiger, und das über wohl Reiners Adresse in D laufen lassen. IMHO hat hier jemand als Einziger das Visier hochgeklappt, und das ist dann auch nicht okay?
 
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Vielleicht klärt mich überhaupt mal jemand auf, was es mit den ganzen Reiseradiogeschichten auf sich hat. Vor etwa 20 Jahren war ich mal auf einer Sitzung von Radio Euro und da machte eine gewisse Hanni diese Sendung, die seinerzeit meinte, das würde ordentlich Geld bringen. Die Frau wurde damals rausgeekelt und machte weiter bei Studio Kelmis, später ja bekanntlich auch der "Reisesender". Und jetzt läuft die Geschichte auf Radio Sunshine.

Was steckt genau hinter dem Konzept? Eine einzige Firma? Oder intensive eigene Recherche nach Reiseveranstaltern/Gastronomen in Urlaubsregionen? Wissen diese Kunden überhaupt, wie unprofessionell deren Werbung teilweise umgesetzt wurde bzw. wird? Und warum hat sich dieses Konzept nur in Ostbelgien derart etabliert?
 
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

RTR-Radio hat definitiv nichts mit dem alten RSK zu tun und ist auch kein Nachfolger dieses Senders. RTR-Radio war schon viele Jahre über KW und I-Net Stream zu hören, bevor in Kelmis die Tür zugemacht wurde. Soviel ich weiß gehört dem Georges vom Ex-RSK mittlerweile die www.meldodyfm.be Domain. Allerdings scheint er doch recht große Schwierigkeiten zu haben, noch mal was auf die Beine zu bekommen. Interessieren würde mich was hinter www.qlfm.de.gg steckt.
 

Eleganz

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

...und jene Ansammlung staatlicher Angestellten desertiert nach Belgien. Kann ich durchaus verstehen...
 

studiotv

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

....und da war da noch das gute alte Radio Elsenborn mit den
schönen Sendungen: IntroDisco,Joystick,AfterEight,Radioflash(Medienmagazin)
und dort waren auch viele nette Leute die es immer verstanden haben ein
Sendesignal zum Niederrhein zu katapultieren :)))............

na ja schaun wir mal
 

gndproject

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

RTR-Radio hat definitiv nichts mit dem alten RSK zu tun und ist auch kein Nachfolger dieses Senders. RTR-Radio war schon viele Jahre über KW und I-Net Stream zu hören, bevor in Kelmis die Tür zugemacht wurde. Soviel ich weiß gehört dem Georges vom Ex-RSK mittlerweile die www.meldodyfm.be Domain. Allerdings scheint er doch recht große Schwierigkeiten zu haben, noch mal was auf die Beine zu bekommen. Interessieren würde mich was hinter www.qlfm.de.gg steckt.


Hy @all und Radioverrückter,


es ist schon richtig das MelodyFM mein projekt ist, jedoch würde ich nicht von schwierigkeiten sprechen, ich habe siet der Geburt meiner Tochter Celina andere prioritäten gesetzt, erst Windeln wechseln und dann kannst mit dem Sender losgehen.
 

gndproject

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

....und da war da noch das gute alte Radio Elsenborn mit den
schönen Sendungen: IntroDisco,Joystick,AfterEight,Radioflash(Medienmagazin)
und dort waren auch viele nette Leute die es immer verstanden haben ein
Sendesignal zum Niederrhein zu katapultieren :)))............

na ja schaun wir mal


Und da steht noch alles!!!
 
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Hy @all und Radioverrückter,


es ist schon richtig das MelodyFM mein projekt ist, jedoch würde ich nicht von schwierigkeiten sprechen, ich habe siet der Geburt meiner Tochter Celina andere prioritäten gesetzt, erst Windeln wechseln und dann kannst mit dem Sender losgehen.

Wusste ja nicht das Du schwanger warst. Aber kann ja vorkommen :wow: Viel Spaß beim Windeln wechseln.

Übrigens in Elsenborn steht absolut nichts mehr vom alten Radio Elsenborn.
 

chapri

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

....und da war da noch das gute alte Radio Elsenborn mit den schönen Sendungen: IntroDisco,Joystick

"IntroDisco" kann ja sein (lief Ende der Achtziger ein paar Mal bei "Radio Joystick"), aber "Joystick" ?!? Nicht, das ich wuesste.

Ich glaube, ich muss mal Rechte auf den Namen "Radio Joystick" anmelden ;)
 

chapri

Benutzer
AW: Ostbelgiens Wiederauferstehung?

Scheint nix serioeses zu sein.

de.gg fuer "Gaga aus Deutschland"???

Gab's fuer MeldodyFM schon konkrete Plaene (Programmschema, Sendezeiten, DJs etc.)???
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben