Ostseewelle: Entwicklung zum reinen Chartsender?!


Musikminister

Benutzer
Nochmal: man KANN Verkehrsmeldungen splitten. Das macht die Ostseewelle schon länger mit den Radar-Meldungen so. Es ist mit Aufwand verbunden, funktioniert aber. Es können grundsätzlich ALLE Audio-Elemente getrennt ausgespielt werden.

Da Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor ein Pendler-Land ist, machen Verkehrsmeldungen jenseits der Landesgrenze schon Sinn. Schleswig-Holstein nimmt man aus lizenztechnischen Gründen mit, Meldungen von der A11 oder A20 aus dem nördlichen Brandenburg verbuche ich unter Hörernähe.
 

Nordhörer

Benutzer
Es wird jetzt immer mehr vom Norden gesprochen: "Hier bei uns im Norden",
"wir haben die besten Schüler hier im Norden". Am Freitag gab es die "gruseligste Morningshow im Norden"

Es wird entwickelt sich wahrscheinlich zu einem Mehr-Länder-Programm in Norddeutschland
 

s.matze

Benutzer
Dann kann man ja irgendwann mit der NSW fusionieren, klingt eh gefühlt alles gleich bei denen: Musik, Jingles...
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Der Sender ist mittlerweile echt nicht mehr zu ertragen! Alte, nervige, ausgelutschte Dudelhits am laufenden Band. Eben am Stück gehört:
Bad Habits,
Dont call me up,
whistle,
Lewis Capaldi.

Eine Playlist des Grauens.
 

s.matze

Benutzer
2004 bis 2009 war die beste Zeit. Als Michael Peter für die Musik verantwortlich war. Da lief ein wilder Mix zwischen Roland Kaiser und Scooter. Das damalige Musikprogramm ist bis heute unerreicht.
 

s.matze

Benutzer
Das hat aber auch sehr vielen Männern gefallen, von Mitte 20 bis Mitte 50 damals - ohne dass man sich dafür schämen hätte müssen. Diese Zeit war sensationell. Damit wurden sie erstmals Marktführer. Rund 20-30 Prozent der Titel liefen zu der Zeit nur dort. Viele vorher nur auf NjoyRadio oder dem frühen Sunshine Live (Double Vision - Knocking, Magic Affair - Omen, 3-o-matic - Hand in Hand, Masterboy - Is this the love und Generation of Love, Stellar Project - Get up, Free - Dance the night away, Ice MC - Think about the way, Real McCoy - Run away, Captain Hollywood - Only with you und Flying high, DJ Bobo - Freedom und Love is all around, Capella, Urban Cookie Collective, 2 Unlimited, SONO, Antoine Clamaran, Laurent Wolf, ...)

Mittlerweile ist das ein Chartsender wie alle anderen auch mit wenigen Ausreißern. Da gibt es bessere Alternativen, z.B. Power Millennium. Da laufen auch Pandora - Trust me oder Basic Element - Promise man.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
In den vergangenen Wochen fanden am UKW-Sendeturm in Schwerin umfangreiche Wartungsarbeiten statt. Dadurch ist es regelmäßig zu erheblichen Störungen beim Ostseewelle-Empfang gekommen. Als Mieter auf dem Sendemast hatten wir darauf leider keinen Einfluss. Jetzt ist es Überstanden: Ihr könnt uns auch in Westmecklenburg wieder über UKW Schwerin 107,3 | Wismar 93,7 | Klütz 94,7 MHz in bester Qualität hören. Danke fürs tägliche Einschalten!


Hinweis: Auch die 98,0 MHz Güstrow war davon betroffen. Dort konnte man während der Wartungsphasen wunderbar Deltaradio von der 107,4 hören, weil Güstrow die 107,3 von Schwerin abgreift.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und warum kann soetwas nicht verhindert werden, indem man in dieser Zeit die per Ballempfang gespeisten Sender ebenfalls kurz vom Netz nimmt, oder dort auf eine Haveriezuführung umstellt? Schließlich geht es hier ja um die Konkurrenz, die dann kurzzeitig auf den eigenen Frequenzen hörbar wird, was eigentlich nicht passieren dürfte.
 

Musikminister

Benutzer
Meine liebe Gaby, hast Du Dich schon mal mit professionellem, ausgelagertem Sendebetrieb beschäftigt? Also der Fall, in dem Du nicht mal eben selbst auf den Knopf drücken kannst oder darfst? Nein? Falls doch dann biete Deine Dienste doch einfach mal in Rostock an.
 
Oben