Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Maschi

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Beim DLF gerade zum Einstieg in die Informationen am Mittag offenbar Probleme mit dem Mikro. Der Opener läuft, anschließend ca. 30 Sekunden Stille. Dann folgt US 3 für eine gute Minute, O-Ton Geißler zu Stuttgart 21, wieder Leere, die Musik läuft leise weiter, nochmal der O-Ton von Geißler, wieder die Musik. Um 12.13 meldete sich die Moderatorin dann ohne weitere Erklärungen und es ging geregelt weiter.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Gerade, vor der Presseschau, bat sie für „eine Mikrofonpanne am Anfang der Sendung“ um Entschuldigung. Es wurde offenbar nicht auf Anhieb bemerkt.
 

Funkenstein

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

neulich gehört in den MDR-Nachrichten: Lionel Feininger wurde L"ei"onel ausgesprochen. Den Redakteur fragen könnte helfen
 

OnkelOtto

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

@Funkenstein: Dein Vertrauen in das Weltwissen der Redaktion ehrt Dich. Wenn jedoch der Redakteur den amerikanischen Künstler deutscher Abstammung ebenfalls nicht gekannt und in unser aller ADB nachgeschaut hätte, wäre er genauso bei L"ei"onel gelandet. Sieh's also dem Sprecher/der Sprecherin nach. Nicht jeder, der am Mikrofon versucht, einen Zweifelsfall zu bewältigen und mal daneben greift, ist dämlich...
(Die unerschütterliche ADB beruft sich übrigens bei Feininger auf den Jones 2003. Logisch, dass er dort englisch transkribiert wird - sogar der Nachname. Mit schwa am Ende...)
 

Funkenstein

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

hast recht, Onkel Otto, es gibt weitaus Schlimmeres, das in diesem Thread angeprangert werden könnte. Mein Vertrauen in die Redaktion kommt daher, weil es die Infowelle war. Beim Unterschichtenradio Jump wäre ich davon ausgegangen, dass auch die Redakteure den Künstler nicht kennen (falls es dort überhaupt Redakteure geben sollte)
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Beim Unterschichtenradio Jump wäre ich davon ausgegangen, dass auch die Redakteure den Künstler nicht kennen...
Das, lieber Funkenstein, wäre tatsächlich ein Armutszeugnis, denn Feininger und JUMP haben irgendetwas gemeinsam, und da meine ich nicht den künstlerischen Anspruch; aber (wirkliche) Berühmtheiten, die im Sendegebiet über längere Zeit wirkten und dort auch Spuren hinterlassen haben, sollten doch schon gekannt werden.
 

hkunkelHU

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

War nicht Lyonel Feininger gemeint? Den Vornamen hätte ich französisch und mit betonung auf der zweiten Silbe ausgesprochen. beim Unterschichtenradio Jump gehe ich wirklich nicht davon aus dass man den Künstler kennt. Ich gestehe ich musste meine Kenntnisse auch auffrischen. Aber zählen Kirchenbilder eines ehemaligen bauhaus-Künstlers wirklich zum Erwartungshorizont der Jump-Hörerschaft? Was war denn Anlass für die Meldung?
Mein grosses "b" klemmt immer mal wieder. Die Kids mit ihrem Cola, leider.
 

Maschi

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

On Air unkommentierte und unspektakuläre Panne eben bei Bayern 3. Normal kommt ja gegen 21.58 "Auf ein Wort", ganz offensichtlich hat da aber jemand was falsches angeklickt, es lief stattdessen bis zu den Nachrichten Kiss mit I was made for lovin' you. :D
 
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Feininger und JUMP haben irgendetwas gemeinsam, und da meine ich nicht den künstlerischen Anspruch; aber (wirkliche) Berühmtheiten, die im Sendegebiet über längere Zeit wirkten und dort auch Spuren hinterlassen haben, sollten doch schon gekannt werden.

Nein, die JUMP-Redaktion winkt dankend ab: Ein Künstler, der in den Baumärkten von Weimar und Dessau auftritt, sei ja wohl nicht so sehr V.I.P., auch wenn er laut Wikipedia unartige Kunst gemacht haben soll. Wenn er aber auch coole Sex-Orgien feiert wie jener Immendorff, dann dürfe sich dieser Feininger gern mal bei Brisant vorstellen :)
 

bavaria 3

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

@ Maschi: Wenn man durchgehend Bayern 3 hört, dann fallen da einem am Tag mind. 2 Pannen auf - wenn auch unspektakulär. Ist nicht schlimm, aber mir fällt halt besonders in B3 auf, dass dort immer wieder und öfters (kleinere) Pannen passieren.
 

McCavity

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Ja nun, wollt Ihr "klinisch reines" Radio oder wollt Ihr ein lebendiges, menschngemachtes Medium? Im ersteren Fall könnte die von Mannis Fan an anderer Stelle beschworene düstere Vision der Sprechroboter irgendwann schaurige Realität werden. Ich hoffe auf den zweiten Fall und dürfen Pannen (kleinere und auch größere) gerne drin vorkommen. Wär doch schlimm, wenn's keine Pannen mehr gäbe, führte das doch diesen bisweilen durchaus amüsanten Faden ad absurdum ;)

Natürlich ist es wichtig, die Grenze zum Dilettantismus nicht zu überschreiten, wenn man sich einen professionellen Anstrich gibt - aber wenn mal was daneben geht, was macht das schon? :)

Mir fiel vor einiger Zeit eine auf FFH auf - ich hab allerdings nicht ganz genau hingehört, insofern wäre es auch möglich, daß ich mich ver-hört habe. Mir war aber, als sei während eines Liedes das Micro nicht ganz zugemacht worden. Der Moderator schien in der Zeit ein Telefonat zu führen, ich hörte jedenfalls Sprachfetzen, die da nicht hingehörten.

@Maschi "Auf ein Wort" gibt's immer noch? Mit Mark Knopfler und "The Long Road" im Hintergrund? Ich hab schon seit vielen Jahren kein Bayern 3 mehr gehört (obwohl ich ca. 15 Jahre in München gewohnt habe), aber an die Sendung kann ich mich erinnern - zum ersten mal habe ich die '88 (oder so) gehört, als wir Urlaub in Bayern gemacht haben - tempus fugit! :)

LG

McCavity
 

Maschi

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Ganz genau, immer noch mit jener musikalischen "Untermalung". Vor einigen Wochen lief das Instrumentalstück sogar mal in voller Länge und ohne Beitrag in "Classic Rock".
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Man hätte mir nie einen DAB-Empfänger mit "Zurückspulen" in die Hand geben dürfen. (Schönes Spielzeug!) Aber egal. Ob nun AAA oder whatever - euer Geld ist so wiso weg... ;)

(Achtung Countie! Tretmine ausgelegt und scharfgemacht. ;))
 

Anhänge

  • swr1-110806-0500.mp3
    586 KB · Aufrufe: 115

Redakteur

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Das sind dann so Momente, wo auch mal hochernste Sprecher in hochernsten Nachrichtensendungen etwas lachen müssen! ;)
 

BlueKO

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Hat jemand mal fix die gestrigen 16:00-Nachrichten von hr4 zur Hand?
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

Nein, leider nicht. Ich hätte aber eine Warnung vor "gleich halb 12" (*Oh Schreck*) und einen Gruß ans Getriebe parat. G. Schneidewind scheint mir in letzter Zeit ganz allgemein etwas lockerer zu sein. Er macht seit relativ kurzer Zeit oft "spitze Bemerkungen" - auch bei Call-Ins. Das hat er früher nicht gemacht. Mir ist das neuerdings regelrecht (positiv) aufgefallen. Gab es eine Gehaltserhöhung oder ein sonstwie positives Ereignis im SWR, welches ihm diese "neue Sicherheit" verleiht?


DG Zwerg#8
 

OnkelOtto

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

@Blue: Ja, so kann's gehen. Ich hatte die ganze Zeit überlegt, wie ich den Korri-Kollegen korrekt ausspreche - und da wurde aus dem Euro flott mal 'ne Mark! :) *Schäm*
 

Redakteur

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!

@ OnkelOtto:
Du scheinst irgendwie an der Quelle zu sitzen. Könntest Du uns evtl. einen Mitschnitt hochladen, das wir, die wir die hr4-Nachrichten nicht gehört haben, auch mal mitlachen können? Danke im Voraus!
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!


Nicht doch! Wenn "wir" so weitermachen, haben wir bald die D-Mark wieder "in der Tasch". Ich persönlich würde ja die "alte" Serie III bevorzugen, ganz einfach weil diese Scheine noch wie echtes Geld aussehen. Der 1000 D-Mark Schein flößt einfach Respekt ein, wenn man ihn zückt und auf den Tisch des Hauses knallt. Dr. Johannes Scheyring guckt irgendwie etwas "grimmig", als würde er auch gern Ohren abschneiden, Hexen verbrennen oder sonstwas pöses aus dem Mittelalter tun. Man glaubt einfach, daß das echte, gediegene, felsenfest in der Brandung stehende 1000 Deutsche Mark sind!

Selbstverständlich, bei der Wiedereinführung der D-Mark würde ich auch für einen 2000 D-Mark Schein plädieren, denn die Inflation ist ja ein Fakt, den man nicht wegdiskutieren kann. Ein "Onkel Otto"- Bildnis auf dem Schein hätte bei einer Abstimmung in diesem Forum sicher gute Chancen. ;)


LG Zwerg#8
 
Oben