Radio 10 in NRW


sano

Benutzer
Ich hab die Niederländer auf DAB+ im Auto auch von Roermond bis Titz (halbe Strecke bis Köln). Wie empfängst Du, mit Dachantenne? Du müßtest dann auch Radio Veronica und NPO Radio 2 reinbekommen, oder?
Also der DAB+ Kanal 11C Privat und 12C NPO gehen hier bei mir im Zimmer ohne großen Aufwand mit Teleskopantenne ;). Bald kommt ja noch der neue 9C aus NL . Und mobil bei der Wetterlage eigentlich so gut wie störungsfrei . Strecke ist Burscheid - Wermelskirchen ( B51 ). Belgien nur bei Tropo leider gut , was im Herbst aber haüfg ist ..
 

Morningshow

Gesperrter Benutzer
Matschig. Flach, etwas dumpf und mit zischelnden S-Lauten. Kurzum: Ein basslastiges Geschmirgel, teilweise kratzen die Höhen und wenn zuviel "Beat" im Titel dabei ist und ein UKW-Prozessing verwendet wird, rummst es regelrecht in der Membran.

Also nur was für das Auto. Hab da zwar ein teures Teil verbauen lassen, aber genau in diese, von Dir beschriebene Richtung geht mein Eindruck. Dann lieber weniger Programme, also Femotion, AIDA und anderer Müll raus und verbleibende Programme in besserer Qualität ausstrahlen.
 

indigo7

Benutzer
Beispielsweise ein Programm, welches vor Ort produziert wird. Dessen Moderation nicht nur as Voicetracking besteht. Dessen einziger Inhalt nicht nur Moderationen sind wie "Das war Titel XY, nach der Werbung hört Ihr das beste aus Deutschlands lustigster Morningshow..."
Einfach nur einen Hauch von Programm. Ein klitzekleines Fitzelchen Niveau.
Gar keine Wunder. Bräuchte nur einen *Doc Music*. Einer, der dem Patienten Hörfunk mit etwas Herzblut wieder Leben einhaucht. Personality durchaus erwünscht!
 

antonia-123

Benutzer
@Morningshow : Stimmt. Nicht nur nett, sondern auch sehr geduldig. Zu Radio10 : Damals, als der Sender noch auf 1008 lief, bekam man mit, wie die Umstellung verlief. Die freundlichen Moderatoren waren sehr launisch, ich verstand zwar nichts, aber man konnte es deutlich hören. Radio10 auf 675 lief auch in NRW bei Privatleuten, nur glauben wird man mir das nicht, weil es nicht sein kann.
 

Morningshow

Gesperrter Benutzer
Radio10 auf 675 lief auch in NRW bei Privatleuten

Klar doch. Selber damals im Auto gehört. Wenn es heute um die Alternative WDR 4 oder Radio 10 in seiner damaligen Form auf 675 gäbe, würde ich immer letztere Alternative wählen. Von 1440 KHz bis zum Jahr 1990 ganz zu schweigen. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Natürlich muss man schon etwas Geld in die Hand nehmen.
Du weckst hier falsche Hoffnungen, gerade in NRW. Bitte mal alle einen Blick auf die dort vom WDR verwendeten Bitraten werfen!

Aus einem 64 kbps-AAC-Geschmirgel kann auch eine High End-Anlage nichts mehr rausholen. Genau wie früher die ersten 64 kbps-WMA-Streams. Die klangen dann eben auch auf einer sündhaft teuren Kenwood blechern.

Es hängt stark vom genutzen Empfangsgerät ab.
Viel mehr als das hängt es von den senderseitigen Klangeinstellungen, von der Bitrate und dem verwendeten Codec ab.

Der HR klingt über DAB z.B. durchaus ordentlich, ebenso Radio Bremen. Der WDR ist dagegen absoluter Müll. Da hilft dann auch kein 3000 Euro-Baustein.

Im Gegenteil: Bei billigen Radios fällt dann eben der schlechte Sound mancher Sender weniger auf. Wenn senderseitig nur Klangbrei versendet wird, macht es auch nichts mehr aus, ob das Radio 20 oder 200 Euro kostet.

Wozu sollte man sich bei dem was der WDR über DAB in NRW so versendet eine Ruark für 790 Euro oder ein Klangwunder ins Zimmer stellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Natürlich hilft Bitrate, aber auch mit 72 kbps kann man durchaus guten Klang hinbekommen.
Der WDR ist dafür nur einfach zu blöd oder will es schlicht nicht. Denn auch bis Mitte 2020, als viele Programme noch mit 96 kbps sendeten, klangen die nicht wirklich besser als einige Private mit 72 kbps.

Viel mehr als das hängt es von den senderseitigen Klangeinstellungen, von der Bitrate und dem verwendeten Codec ab.
"Viel mehr" nicht wirklich. Es ist ein ziemlich gleiches Zusammenspiel zwischen Soundprocessing, Codec und Empfänger.
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
@antonia-123
Es ging mir um unseren Kaizer. Thomas ist sogar der Betreiber des Forums und im direkten Dialog sehr nett.
Overspill aus Holland - mir ist nicht ganz klar, warum das bei Radioszene Deutschland behandelt werden muss. Radio Szczecin knallt hier auch gut rein, genauso wie Radio Dvojka. Und wenn es regnet, hab ich alle Polen auch auf DAB+. NUR: Es hat nichts mit dem Thema zu tun.
 

Morningshow

Gesperrter Benutzer
@CosmicKaizer
Aber es schadet doch niemandem. Mittlerweile lesen wir ja auch interessante Erfahrungsberichte, also wie weit DAB+ - Sender reichen, die Klangdiskussion.

Der Platz zu schreiben ist nicht begrenzt, keiner kommt zu kurz. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben