Radio C Luxemburg - Wiederbelebung des alten Radio C?


StabsstelleIV

Benutzer
Den wichtigsten Teil überlest Ihr allerdings, hat es den Anschein. In dem Artikel steht:

"Neben seiner weiterhin freiberuflichen Tätigkeit bei Bayern 3 wird der 56-Jährige, quasi in seiner Freizeit, Moderator und Head of Music des neuen Webradios Radio-C mit Sitz in Luxemburg, wie Matuschik exklusiv gegenüber DWDL.de verrät."

Also mehr als Hobby neben dem Broterwerb.
 

Sieber

Benutzer
In dem Artikel steht aber auch, dass seine "Der Abend"-Sendung bei Bayern 3 dauerhaft eingestellt ist.
Beim BR wohl weiterhin im Hintergrund mit den Podcasts. Oder bei Puls was?
Das bei Radio C ist dann tatsächlich eher Hobby.
 

Maschi

Benutzer
Auf der Welle wo es den Skandal gab und BTS auch ständig läuft ist er natürlich verbrannt.

Und bei Bayern 1 sehe ich keine Möglichkeit für ihn sich zu entfalten, die Samstagnacht lässt man ja lieber vor sich hinplätschern statt eine erfrischende, interaktive Partysendung aufzuziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwerg#8

Benutzer
Warum nicht Luxemburg?

Hauptsache, er pendelt nicht laufend zwischen <Wohnort> und diesem Radio in Luxemburg, sonst hat er gleich den nächsten (Umweltsau-) Shitstorm am Hals. Dafür ist der Sprit billiger in L (Aktuell: Diesel 1,394 €/l; Super E10 1,502€/l), Tabak und Kaffee auch.

SCNR
 

RadioHead

Benutzer
Und ich habe kein Frontier Nuvola Smart Radio. Habe mich da mal "mit Facebook angemeldet", aber weiter als hier komme ich nicht: "Gerät hinzufügen. Geben Sie Ihren Code und den Namen des Gerätes ein. Sie haben noch kein Gerät hinzugefügt. Bevor Sie ihre Favoriten verwalten können muss ein Gerät hinzugefügt werden. Den benötigten Code finden Sie im Hilfemenü auf Ihrem Gerät." Tut mir leid. Ich würde auch lieber in 128 statt in 64 KBit/s hören...
 
hmmm, schade...naja ich habe sie mal per Messenger angeschrieben. Mal sehen wann ich ne Antwort bekomme.

Aber wirklich keine schlechte Musik da...und wenn jetzt noch Matuschke Musikchef ist....Bin gespannt!
 
Zuletzt bearbeitet:

XERB 1090

Benutzer
Ich denke, im Fall des Falles ist es kein Problem, bei einem Öffentlich-Rechtlichen und einem Privaten gleichzeitig zu arbeiten. Wichtig ist, man hört ihn wieder. Und zum Moderieren muß er sicher nicht extra nach Luxemburg fahren. Und außerdem ist es ja nicht in Stein gemeißelt, dass er jetzt bis ans Ende seiner Tage bei Bayern 3 und Radio C bleibt. Ich freue mich ohne Wenn und Aber auf sein Comeback im Radio.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Ich bin auch dort angemeldet, ist etwas komplizierter. Man muss den Sender über das Portal zu seinen Favoriten hinzufügen und dann auf der Seite Favoriten in den Seiten-Quelltext gehen.
Bei der Suchseite selbst klappt das nicht. Erst nach dem Hinzufügen wird die URL im Quelltext sichtbar.

http://frontend.streamonkey.net/radioc-live/stream/mp3

http://edge06.streamonkey.net/radioc-live/stream/mp3

Hoffentlich bekommt jetzt hier keiner Schnappatmung, weil ich die URL aus dem Quelltext gelesen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Das ist doch kein Direktlink, sondern eine Werbeseite/Portal.

Es ging um den Direktlink (zur Eingabe in Wlan-Geräte). Nur der Direktlink funktioniert zur Eingabe in Wlan-Radios.

Alles andere ist wertlos und dazu werbeverseucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bavarian Radio

Benutzer
Ich hab den Sender heute mal den ganzen Tag am laufen gehabt. Aktuell läuft da nur Musik, aber ich kann ihn für Musikinteressierte tatsächlich nur wärmsten empfehlen, die Musikauswahl macht wirklich Spaß...
 
Oben