Radio ENERGY NRW - aktuelle Entwicklungen


Nicoco

Benutzer
Es gibt Jingles mit NRW-Zusatz, die aber nur verwendet werden wenn Frank Schnottale moderiert, da er bislang weiterhin der einzige NRW-Moderator ist.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Dann dürfte "ENERGY NRW" auch identisch sein mit "ENERGY BERLIN" denn "ENERGY BERLIN" und "ENERGY NATIONAL" (5C) sind nach meinem Höreindruck auch zu 100% identisch. Nur dass Berlin etwas "schneller" ist, die haben immer einen Titel Vorlauf. Da kommt beispielsweise schon Dermot Kenedy, während auf 5C noch Jacks Johns läuft, was in Berlin zuvor gespielt wurde. Die Playlist von München ist auch 1:1 das gleiche. Sehr schön hier zu überprüfen: https://www.energy.de/national/playlist

Und da "ENERGY BERLIN" und "ENERGY HAMBURG" die selbe Sid (PI-Code) verwenden und auf der A 24 nahtlos ineinander übergreifen, kann man davon ausgehen, dass die von der Musik her auch die meiste Zeit identisch sind, nur eben mit dem typischen Zeitversatz. Bei der Werbung unterscheiden sie sich aber (logischerweise). Und aus unterschiedliche Länge der Werbeblöcke resultiert dann der Zeitversatz einzelner Lieder.

ENERGY NRW ist eine Mogelpackung, der Regionalbezug beschränkt sich überwiegend auf regionale Jingles wie "NRW WHERE DID YOU GO VON JAX JONES FEAT. MNEK" oder "NRW CLARITY VON JUSTIN JESSO" oder "NRW BLURRY EYES VON MICHAEL PATRICK KELLY" die über die Musiktitel gelegt werden und auch in der Playlist zwischen den Liedern auftauchen. Musik ist aber die gleiche wie 5C und andernorts.

Ich halte Energy aber keine 10 Minuten aus, denn dann kommt schon wieder Ed Sherran und ich schalte weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drunkenmunky

Benutzer
Ed Sheeran macht vom Songwriting her keine schlechten Songs, und hat bei vielen Titeln seine Vorbilder ganz klar in den 60ies, und im Alternative Bereich, wurde aber vom Radio komplett okkupiert und bis zum erbrechen gespielt , so dass man schon beim Hören seiner Stimme ausmacht. Ähnlich Adele, bei der man auch den Eindruck hat, durch ihre Dauerpräsenz , verwischen alle ihre Songs zu einem Brei , in dem sich keiner mehr vom anderen unterscheidet.
 

41Pat

Benutzer
Habe in letzter Zeit häufiger mal reingehört. Ich meine, dass es teilweise auch im Opener den NRW-Zusatz gibt und auch NRW-Jingles außerhalb der von Frank moderierten Zeit laufen. Die Dopplung in der Playlist hat glaube ich nichts mit den Jingles zu tun, warum da hin und wieder diese Namen, die s.matze angesprochen hatte, auftauchen, kann ich mir aber auch nicht erklären...
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Ja, es lauen Jingles wie "Endlich auch in Bottrop" oder "Darauf hat Gelsenkirchen lange gewartet". Jingles sind aber keine redaktionellen Inhalte, sondern Verpackung.
 

rairai

Benutzer
Themeneröffner
Bisher ist nach meinem Hörereindruck nur die kurze Nachmittagssendung von Frank moderiert und nicht einmal die komplette ab 17 Uhr wird schon wieder nach Berlin geschaltet. Morgens sind auch in der Morgensendung nur ein paar Schnipsel mal von NRW eingestreut.

Nachrichten, Wetter und Verkehr werden von Regiocast eingekauft.

Da mach selbst Kiss trotz fehlendem NRW Bezug in den Jingles selbst mehr für NRW, auch wenn Wetter und Verkehr vorher vom Moderator aufgenommen werden.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Vor allem hat KissFM Themensendungen/Musikspezials am Abend, die ich bei NRJ NW vermisse. Oder hat man das inzwischen geändert? Immer nur die selben 40 Lieder, den ganzen Tag, die ganze Nacht, rund um die Uhr. Das ist kein Radio - das ist eine Bravo Hits im Shuffel-Mode.

NRJ NRW muss viel mehr machen, regionalen Künstlern eine Plattform geben, eine eigene Neuvorstellungsshow, gut wäre eine Sendung für Popmusik aus den angrenzenden Ländern Frankreich+NL+Belgien. Vielleicht mal bei StuBru nachfragen, wie das geht...
 

rairai

Benutzer
Themeneröffner
Vor allem hat KissFM Themensendungen/Musikspezials am Abend, die ich bei NRJ NW vermisse. Oder hat man das inzwischen geändert? Immer nur die selben 40 Lieder, den ganzen Tag, die ganze Nacht, rund um die Uhr. Das ist kein Radio - das ist eine Bravo Hits im Shuffel-Mode.

NRJ NRW muss viel mehr machen, regionalen Künstlern eine Plattform geben, eine eigene Neuvorstellungsshow, gut wäre eine Sendung für Popmusik aus den angrenzenden Ländern Frankreich+NL+Belgien. Vielleicht mal bei StuBru nachfragen, wie das geht...

Ich finde sie sollten auch so langsam mal einen Gang Höher schalten, um vielleicht vor dem Start des neuen Programms “Radio 345” noch Hörer zu sammeln. Mann könnte durch Regionale Nacht so viel sammeln, man hat doch das know how…..
 

TS2010

Benutzer
Die MABB hatte Energy Berlin in einer Programmevaluation vor ein paar Jahren schon einmal ein „mit 8 Minuten pro Stunde relativ kurzes und wenig vielfältiges redaktionelles Wortprogramm“ attestiert und war damit Schlusslicht unter den Berliner Sendern. Dem Stuttgarter Ableger wurde wegen fehlender lokaler Berichterstattung das Sendegebiet verkleinert. In Hamburg war das Programm anscheinend inhaltlich auch so dünne, dass man nur wegen des Unvermögens von Flux FM die UKW-Frequenz behalten konnte.

Wer hat denn jetzt ernsthaft erwartet, dass Energy in NRW von diesem Konzept abrücken würde?
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Vor allem nachdem wir ja schon seit mehr als 10 Jahren eindrucksvoll sehen können, wieviel Wert man auf DAB legt, denn das inhaltsleere und lieblose bundesweite NRJ im 5C dient nur der Flächenversorgung auf dem Land, wo es keine eigene Regionlaversion zwischen den Städten gibt. Inahtlich passiert da rein gar nix.
 

Bolero

Benutzer
Dann dürfte "ENERGY NRW" auch identisch sein mit "ENERGY BERLIN" denn "ENERGY BERLIN" und "ENERGY NATIONAL" (5C) sind nach meinem Höreindruck auch zu 100% identisch. Nur dass Berlin etwas "schneller" ist, die haben immer einen Titel Vorlauf. Da kommt beispielsweise schon Dermot Kenedy, während auf 5C noch Jacks Johns läuft, was in Berlin zuvor gespielt wurde. Die Playlist von München ist auch 1:1 das gleiche. Sehr schön hier zu überprüfen: https://www.energy.de/national/playlist

Viele Energy Stationen (u.a. NRW, Berlin und die bundesweite Version) haben die gleiche Playlist, allerdings wird bei Energy Berlin einiges mehr gesprochen als z.B. bei der bundesweiten Version. Das ist zumindest mein Höreindruck von vor ca. 6 Monaten.

Von Energy NRW würde ich dann aber doch einen ähnlichen Wortanteil und redaktionelle Inhalte erwarten wie bei Energy Berlin.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Album der Woche verlosen und jeden Tag einen Titel daraus spielen, Neuvorstellungen (Singles), Kinotips, Veranstaltungshinweise (Clubs), neue Serien vorstellen /Streamingtips...

Schaffen Jugendsender rund um den Globus doch auch.
 

Bolero

Benutzer
Nur mal aus Interesse: was verstehst du unter redaktionellem Inhalt und wie könnte der bei NRJ aussehen, deiner Vorstellung nach?

So, wie man es auch bei Energy Berlin macht. Das ist beileibe nicht der inhaltsschwerste Sender dieser Welt, aber es wird zumindest tagsüber einigermaßen moderiert, und es wird in dem Fall auch viel auf Berlin eingegangen. So etwas sollte doch auch für NRW der Fall sein. Wenn man richtig gut sein will, dann geht man auch zu den Leuten hin und beschäftigt sich vor Ort mit ihnen. Volksnah eben.
 

rairai

Benutzer
Themeneröffner
Korrekt sehe ich genau so. Es kann doch eine Morgensendung aus Köln live drin sein und zwei Reporter die durch nrw fahren.

Und nicht eine popelige 3h Sendung mit ein paar Beiträgen am Nachmittag
 

rairai

Benutzer
Themeneröffner
Ich habe nun neue und auch wiederum keine neuen Informationen seitens Energy erhalten. Es ist derzeit nicht bekannt wann weitere Sendungen aus NRW kommen werden. Diese Infos werden von der Pressestelle bekannt gegeben. Also bleiben wir derzeit bei einer Leichten Kopie des Bundesweiten Energys.

- Nachrichten/Wetter/Verkehr eingekauft von Regiocast
- Eine Nachmittagssendung von 3h von Frank
- Der Rest aus Berlin.
 

robbe1990

Benutzer
Und trotzdem erstaunt es mich immer wieder, in vielen Autos dieser Sender läuft.
Ich bin mal gespannt ob man auf dem diesjährigen Parookaville präsent ist, da man auch als Medienpartner geführt wird.
 
Oben