Radio Hamburg - was ist nur passiert?


s.matze

Gesperrter Benutzer
Themeneröffner
Platz 1

Elton John and Dua Lipa Cold Heart

Wie kann so ein lieblos hingerotztes Stück Akustik gewordener Kunststoff das beste unter 800 Liedern sein? Man fasst es nicht. Außerdem ist das ein Oldie, wenn auch neu durch den Fleischwolf gedreht.Radio Hamburg spielt üblicherweise kein Elton John. Das letzte Mal dass der 75-jährige Alt-Star da lief müsste um 2004 herum gewesen sein. Ebenso weigert man sich an 362 Tagen im Jahr, deutschsprachige Musik zu spielen. Warum dann heute? Dann soll man auch konsequent sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nachtrag: nicht John Ment wählt die Songs, sondern die Hörer
Lächerlich. Ein paar Dudelhits der 70er, die früher auf Radio Hamburg mal gelaufen sind. Dazu Schnappi. Und daraus entsteht dann ein Countdown.

Sollen sie doch mal eine Live Wunschsendung ohne Countdown machen. Bin gespannt, wieviel davon erfüllt wird....
 
Zuletzt bearbeitet:

cultchr

Benutzer
Die Zusammenstellung der Titelliste würde ich auch nicht infrage stellen...aber alles drumherum: jedes Jahr einen Song mehr, aber keinerlei Innovation, Weichspüler-'Moderatoren' (abgesehen von Stübi, der ja nicht konnte, und Ment), eine grausige (billige) Jingle-Verpackung usw... Schade, vor 20 Jahren war das mal für mich der Einschalter Nr.1 zu Ostern...und jetzt ist mir zu Ostern jeder andere Radiosender recht : o )
 
Zuletzt bearbeitet:

christian s.

Benutzer
Jeder Sender hat doch so seine Fehler ….
Bei RHH war der Countdown immerhin live , keine Show ist coronabedingt akzeptabel , die Moderatoren sind wohl sehr weichgespült worden in den letzten 20 Jahren . Zu Daniel Wiese : Bitte auf Radio konzentrieren statt TV YPromi zu werden.
Die Verpackung ist eine Katastrophe , es kann kein Drive aufgebaut werden , die Moderatoren schnarchen wie die Verpackung vor sich hin .
Und das Wort Vielfalt geht einem langsam auf den S…!
 

Radiokid71

Benutzer
Welche Wünsche? Meine? Von denen waren 90% drin, welche das waren sag ich aber nicht.

Ach, mir ist das zu doof. Ich lasse mir den Spaß, den ich seit 1992 an den Top 800ern habe, von niemandem verderben. Tamam!
 

christian s.

Benutzer
@Radiokid71
Das darf man auch niemals ! Ostern steht seid Sendergründung auf Hörercharts und das soll auch so bleiben !
Trotzdem muss man über RHH einfach sagen das im normalen Tagesbetrieb die Defizite deutlich hörbar werden . Es besteht ja quasi nur noch aus Vielfalt😡 und zum Teil echt langweiligen Infos zu Künstlern und Titeln die kaum Interessieren .
Selbst die talentiertesten Moderatoren wirken einschläfernd und zahm .
 

cultchr

Benutzer
Von den 'Moderatoren-/innen', welche bei RHH aktuell senden (ausgenommen Ment/Stübi/Teschke) kann man nun wirklich nicht von talentiert sprechen.. Die letzte Moderatorin, die den Sender verlassen hat und was auf dem Kasten hatte (wat ne Drive-Stimme) war Laura Winter (jetzt im Sport-TV), aber die war nun definitiv kein RHH-Eigengewächs, denn den Unterschied hört man sofort... und das AC noch mal Bock auf ne eigene Morgenshow hatte, kann man ihm nicht verdenken! Schade, der hat die Qualität etwas höher gehalten... und jetz abends Daniel Guhnert, puuuh...aaah sorry, ich bringe die 'Moderatoren' immer durcheinander, weil die einfach identisch klingen...der heißt André Wiese, oder..hmmm
 

christian s.

Benutzer
Ich habe viele interessante Stimmen gehört , selbst Tim Gafron oder damals Jan Merseburger , Lasse Lehmann hatten schon einen Widererkennungswert . Oder denkt damals an Jan Bastick . Aber der Sender hatte damals halt viel mehr Power , Jingles zum mitsingen und viele gute Aktionen.
Ich glaube das die Moderatoren nicht das Hauptproblem darstellen sofern sie sich aus dem Trash Tv zurückziehen (Zaunpfahlwink) .
Verpackung und Musikauswahl sehe ich eher kritischer .
 

Radiokid71

Benutzer
Ja @cultchr, die Namen hast du immer durcheinandergebracht. André Kuhnert.

Wer auf jeden Fall eine Superstimme hat, ist Natalie Strauss. Kommt sehr nah an die tolle Stimme von Kathrin Lehmann ran, und ich hatte mich gefreut, dass sie auch eine Schicht der Top833 moderierte. Persönlich ist sie ein Engel.
 

radioseppl

Gesperrter Benutzer
Schade Toni Heyer hat Radio Hamburg mittlerweile auch verlassen.

Nachfolger ist schon da, vorgestern hat Lukas Meier Vielfalt total zum ersten Mal moderiert.
 

Tatanael

Benutzer
Marzel Becker ist offenbar ganz neu nicht mehr Programmdirektor/Geschäftsführer. Am 5.7. stand er noch mit den Funktionen im Impressum, jetzt nicht mehr.
 

Der Norden

Benutzer
Frischer Wind würde dem Sender auch mal gut tun. Bei jedem Moderator immer die gleichen Texte und nichts persönliches. Durchformatet bis zum Erbrechen. Schade drum. Man könnte sich damit absetzen zum erbärmlichen Rest. Hoffnung darf man ja haben. :)
 

Spezi

Benutzer
mal sehen, ob jetzt endlich mehr investiert wird (Programm/Jingles/Moderatoren),
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gesellschafter Marzel kalt gestellt haben, weil er "zu wenig" investiert hat. Die sind doch froh über jeden Euro, der rausgepresst wird.

Ich muss aber zugeben, mir fehlt die Phantasie, welche "programmlichen Positionierungen im Hamburger Hörfunkmarkt" denn nun zum Bruch geführt haben könnten. Die MA-Zahlen waren und sind für so ein Billig-Programm doch ordentlich.
 

christian s.

Benutzer
Ich muss aber zugeben, mir fehlt die Phantasie, welche "programmlichen Positionierungen im Hamburger Hörfunkmarkt" denn nun zum Bruch geführt haben könnten. Die MA-Zahlen waren und sind für so ein Billig-Programm doch ordentlich.
Stimmt , aber du weist ja nicht wie RHH in 2 Monaten klingt . Im Sender intern wissen die das schon ……
 

cultchr

Benutzer
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gesellschafter Marzel kalt gestellt haben, weil er "zu wenig" investiert hat. Die sind doch froh über jeden Euro, der rausgepresst wird.

Ich muss aber zugeben, mir fehlt die Phantasie, welche "programmlichen Positionierungen im Hamburger Hörfunkmarkt" denn nun zum Bruch geführt haben könnten. Die MA-Zahlen waren und sind für so ein Billig-Programm doch ordentlich.
Das mit dem 'Investieren' meinte ich auch mehr bezogen auf einen seit Jahrzehnten seelenlos zusammen gestellten Radiosender, der nur noch wirtschaftliche Interessen verfolgt (wie alle Radiosender heutzutage, und der Hörer bleibt auf Strecke). Vielleicht wird ja jetzt wieder mit mehr 'Herz und Seele' in diesen Sender investiert (so war mein Post ursprünglich gedacht ;) )
 
Oben