radio NRW/Lokalradios

Sprollywood.

Benutzer
Für Heinsberg war Welle West zuständig, dafür brauchte es keine Überstrahlung von belgischem Boden aus!
Selbst Schuld, wenn man sich gegenseitig kanibalisiert und sich vom Ausland her die Hörer wegschnappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomykitten

Benutzer
Heinsberg. Und alles gehört mit allem zusammen.
Das ist falsch. 100,5 hat mit den NRW-Lokalradios absolut 0 zu tun. Die Gesellschafter von 100,5 sind Radio Salü, Proma AG, PFD Pressefunk, Zeitungsverlag Aachen und Grenzecho AG.

100,5 wird zwar (wie Antenne AC) lokal über die RegioMedien AG vertrieben, hat aber mit dem Mantel von RadioNRW nichts zu tun. In sofern ist er direkter Konkurrent für Antenne Ac, Radio Rur, 90,1 Mönchengladbach und zum Teil Welle Niederrhein.
 

TORZ.

Benutzer
Seit wann gehört dieser Sender mit formellem Sitz in Belgien offiziell zum Kader der NRW-Lokalradios (https://radionrw.de/audio-angebote/nrw-lokalradios/) und für welchen Kreis sind die zuständig?
Und vor allem: Wo hat @Lokal-Radio-Fan das behauptet? Weder in seinem Post, noch in dem von @JP, auf den er sich bezog, kann ich irgendwas von NRW-Lokalradios, Radio NRW oder ähnlichem lesen. Und dass das Hitradio aus Ostbelgien mit den Lokalsendern in NRW in Verbindung gebracht wird, ist ja nun keine Neuigkeit. Man bettelt in Eupen ja förmlich darum, mit .DE-Domain, Vermarktung über bundesdeutsche Werbekombis und so weiter. Und wie @alqaszar ja schon andeutete, ist 100'5 für Heinsberg und Umgebung so eine Art inoffizieller Lokalsender und wird dort auch von vielen so gesehen.
Dieses zwanghafte Suchen nach Möglichkeiten, andere korregieren zu können, geht mir ehrlich gesagt schon wieder gehörig auf den Geist. "Herr Ober, da ist kein Haar in meiner Suppe, über das ich mich beschweren kann."
 

Sprollywood.

Benutzer
Möglichkeiten, andere korregieren zu können
Darum geht es doch gar nicht. Sondern darum, dass in einem Thema zu einem bestimmten Sender oder Portfolio einfach drauf los irgendwelche Sendernamen genannt werden, die gar nicht dazu gehören.

Dass 100´5 natürlich auf den deutschen Markt ausgerichtet ist und auf Hörer in NRW zielt, steht doch überhaupt nicht zur Debatte. Aber es ist kein NRW-Lokalradio um die es hier geht :)
 

RadioHead

Benutzer
Die NRW-Lokalradios stehen (wie jeder andere Sender) mit anderen Sendern im Zusammenhang oder Wettbewerb, die dann natürlich auch Thema im Thread sein können.

- der öffentlich-rechtliche Mitbewerber
- alle Sender aus angrenzenden Ländern und Bundesländern, in diesem Fall 100'5
- andere Lokalradio-Konzepte, z.B. in Sachsen, Bayern, Rheinland-Pfalz
- Eigentümer-Verhältnisse, z.B. im Antenne NRW-Thread Bezüge zu Antenne Bayern

Als ob du immer stur themabezogen diskutierst. Ich erinnere an einen Thread zu Radio Bob und Rockantenne, in dem du zig ausländische Rockradios aufführst. Die natürlich auch zum Thema dazugehören!
 

Radiocat

Benutzer
Es gibt schon einen Zusammenhang zwischen 100,5 Das Hitradio und Antenne AC in den Eigentumsverhältnissen. ;)Und schau Dir die lokale Vermarktung an: https://regiomedien-ag.com/radiosender/
Dass Format und Zielgruppe der beiden Programme fast deckungsgleich ist, erscheint mir suboptimal. Das war mal anders, als aber Antenne AC wieder den NRW-Mantel übernahm, kam dort dasselbe Hot-AC-Format zum Tragen wie beim Hitradio. Letzteres war immer stark im Kreis Heinsberg, im wahrsten Sinne des Wortes. Die 20kW aus Petergensfeld rocken dort eben, während das einstige Lokalradio Welle West mit seinen Funzeln im Rauschen versank. Letztendlich ist der ostbelgische Eindringling auch mit schuld am Tod der Lokalradios Aachen Stadt und Heinsberg, denn für drei Programme war halt einfach nicht genug Masse da.
 

Sieber

Benutzer
Und wie @alqaszar ja schon andeutete, ist 100'5 für Heinsberg und Umgebung so eine Art inoffizieller Lokalsender und wird dort auch von vielen so gesehen.
Kann man so sagen, muss man nicht. 100'5 ist ein Sender (neben einem ganz kleinem winzigen bisschen DG) für den Westen von NRW. Grob Raum AC. Etwas RIAS-, Südtirol- oder Euroradio-Feeling im (früheren) privatradiounfreundlichen NRW. HS ist nur ein Teil des möglichen und von NRW-Auflagen freien Empfangsraums. Zugegeben mit keinem eigenen Programm (mehr).
100'5 hatte immer der Vorteil keinen Bürgerfunk an Bord haben zu müssen und ein "richtiger" Privatsender mit 24/7 zu sein.
Heinsberg. Und alles gehört mit allem zusammen.
Diese Aussage ist na klar so isoliert formuliert nicht richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Mittlerweile ist das Programm der NRW-Lokalradios aber deutlich besser als das von 100,5. Ich höre da ab und zu mal im Auto rein. Ich finde man hat da sehr stark abgebaut. Offenbar kommen da auch die Sparmaßnahmen zum Zuge. Ansprechend finde ich das Programm leider nicht mehr.
 
  • Like
Reaktionen: U87

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
Die NRW-Lokalradios stehen (wie jeder andere Sender) mit anderen Sendern im Zusammenhang oder Wettbewerb, die dann natürlich auch Thema im Thread sein können.
Als ob du immer stur themabezogen diskutierst. Ich erinnere an einen Thread zu Radio Bob und Rockantenne, in dem du zig ausländische Rockradios aufführst. Die natürlich auch zum Thema dazugehören!
Nein, dafür gibt es im Forum eine Struktur mit Kategorien (z.B. "Deutschland" und "Weltweit") und Unterthemen (z.B. "NRW-Lokalradio" und "WDR 2"). Bitte bleibe beim Thema.
 

alqaszar

Benutzer
Welle West wurde in der Tat das Opfer von 100,5. Ebenso haben die beiden ehemaligen Sendefebiete Stadt und Kreis Aachen eine bewegtere Geschichte hinter sich. Und zuletzt erinnere ich mich, dass mindestens eine Leitende Person von der Landesmedienanstalt in Eupen gesichtet worden waren. Ein paar Jahre später gab es weder Fantasy noch Sunshine. 100,5 ist hingegen, so weit ich weiß, Teil von Werbekombis in NRW.
 

pfennigfuchser

Benutzer
Man hätte trotzdem die Gebiete mit einem Lokalradios abdecken können. Selbst bei der Konkurrenz aus dem Ausland hätte man etwas Gegensätzen können. Aachen war damals ja nicht vom Mantelprogramm abhängig und somit auch einzigartig bei den Lokalradios. Während Antenne AC für älteres Publikum vorgesehen war, war Radio Aachen(?) jünger aufgestellt. Sehr schade, dass das Projekt dann gescheitert ist. Jetzt empfängt man mindestens 5 Lokalradios mit fast gleichen Inhalt und gleicher Musik.
 

NRWler

Benutzer
Da es in den verschiedenen Lokalradiofäden mal immer wieder zur Sprache kommt, so sehen laut meinen Beobachtungen zum 09.01.23 die lokalen Sendestunden der Lokalradios im Ruhrgebiet und Rheinland aus:

Montag-Freitag:

Radio 90,1: 6-10 & 14-18
Welle Niederrhein: 6-10 & 14-18
Radio Mülheim: 6-10
Radio Emscher-Lippe: 6-10 & 14-18
Radio Vest: 6-10 & 14-18
Radio Bochum: 5-10 & 14-18
Radio Herne: 6-10 & 16-18
Radio 91,2: 6-18
Radio Hagen: 6-10 & 16-18
Radio Ennepe-Ruhr: 6-10
Radio Wuppertal: 6-10 & 14-18 (MI bis 19)
Radio RSG: 6-10 & 16-18
Antenne Düsseldorf: 6-10 & 14-18 (MI & DO bis 20)
Radio Neandertal: 6-10 & 15-18 (DI bis 19*)
NE-WS 89,4: 6-10 & 14-18
Radio Duisburg: 6-10 & 14-18
Radio Oberhausen: 6-10 & 14-18
Radio K.W.: 6-10 & 14-18
Antenne Niederrhein: 6-10 & 16-18
Radio WMW: 6-10 & 14-18
Radio Köln: 6-10 & 15-20
Radio Leverkusen: 6-10
Radio Berg: 6-10 & 14-18
Radio Bonn/Rhein-Sieg: 6-20
Radio Euskirchen: 6-10
Radio Erft: 6-10 & 14-18
Radio Rur: 6-10
Antenne AC: 6-10 & 14-18

* = vorproduziert

Wochenende:

Radio 90,1: Sa: 9-12 So: kein
Welle Niederrhein: Sa: 9-14 So: 9-14
Radio Mülheim: Sa: kein So: kein
Radio Essen: Sa: 8-12 & 18-21* So: 9-12 & 14-18
Radio Emscher-Lippe: Sa: 8-12 & 18-21* So: 9-12
Radio Vest: Sa: 9-12 So: 9-12
Radio Bochum: Sa: 7-12 & 18-21* So: 9-12
Radio Herne: Sa: 18-21* So: 9-12
Radio 91,2: Sa: 8-12 & 14-18 So: 9-12 & 14-19
Radio Hagen: Sa: 9-12 So: 9-12
Radio Ennepe-Ruhr: Sa: kein So: kein
Radio Wuppertal: Sa: 9-12 So: 9-12
Radio RSG: Sa: 8-12 So: 9-12
Antenne Düsseldorf: Sa: 8-12 So: 9-14
Radio Neandertal: Sa: 9-12** So: 9-12**
NE-WS 89,4: Sa: 8-12 So: 9-14
Radio Duisburg: Sa: 7-12 So: 9-14
Radio Oberhausen: Sa: kein So: kein
Radio K.W.: Sa: 8-12 So: kein
Antenne Niederrhein: Sa: 9-12 So: 9-10 & 15-18
Radio WMW: Sa: 8-12 So: 9-12***
Radio Köln: Sa: 9-12 So: 9-12 & 21-0
Radio Leverkusen: Sa: kein So: kein
Radio Berg: Sa: kein So: kein
Radio Bonn/Rhein-Sieg: Sa: 8-13 So: 9-13
Radio Euskirchen: Sa: kein So: kein
Radio Erft: Sa: 8-13 So: 9-14
Radio Rur: Sa: kein So: kein
Antenne AC: Sa: 9-12 So: 9-12

* = "Die Ruhrcharts" Gemeinschaftssendung, in der junge Bands die Möglichkeit haben, von den Hörern zwischen bekannte Künstler gevotet zuwerden. Wird monatlich wechselnd bei Radio Bochum und Radio Essen produziert.

** = vorproduziert

*** = Übernahme der Sendung von Antenne Münster.
 

thomon

Benutzer
Da sticht ja Radio Bonn wirklich sehr deutlich hervor. Könnte man schon mit Radio Bielefeld auf einer Ebene sehen, die werktags bis zu 15 Stunden eigenes Programm haben. Obwohl Bielefeld meines Wissens der einzige Lokalsender ist, der während der eigenen Sendezeit gänzlich auf die Nachrichten zur vollen Stunde von Radio NRW verzichtet.
 

JP

Benutzer
Dafür scheint Radio Bochum der einzige Lokalsender zu sein, der bereits ab 5 Uhr lokal sendet.
 
WMW übernimmt sonntags von Antenne Münster? Dann besteht die Möglichkeit, dass RST dies auch tut. Letztgenannter war in der Liste nicht enthalten.
 

pfennigfuchser

Benutzer
Sieht man mal die aktuellen lokalen Sendezeiten stellt man sich wirklich noch die Frge, ob das Lokalradiokonzept überhaupt noch Sinn ergibt. Selbst in den lokalen Sendezeiten gibt es ja noch Elemente von Radio NRW. Für mich sieht es so aus, als wenn das Konzept „Lokalradio“ in dieser Form gescheitert Ist.
 

NRWler

Benutzer
Über die Sender aus Westfalen weiß ich leider nicht bescheid, da ich dort nie hinkomme. Hab aber aus Interesse, nachdem ich gemerkt hab, das WMW und Münster sonntags zusammenarbeiten bei RST reingehört und dort läuft die Sendung, welche im Regelfall von Phillipp Böckmann moderiert wird ebenfalls. Kiepenkerl macht zumindest momentan noch sein eigenes Ding.

Bochum ist kein Tippfehler, die fangen, wie ich selbst überprüft hab, tatsächlich um 5 an.

Was man noch hinzufügen kann, 90,1, Essen, Emscher-Lippe, Bochum, 91,2, Düsseldorf, Oberhausen, Köln und Leverkusen übertragen jeweils die Fußballspiele der Vereine im Sendegebiet. Duisburg hat hingegen die Übertragung von MSV Spielen vor ein paar Jahren eingestellt und AC hat die Alemannia Rechte an 100,5 verloren. Oberhausen ist noch ganz oldschool teilweise auf Veranstaltungen wie dem Hafenfest am Rhein-Herne Kanal mit Sondersendungen vertreten und Köln hat eine jährliche Sondersendung zum CSD. Von Altweiber bis Rosenmontag ist Radio Leverkusen immer die 107,jeck und sendet an allen 5 Tagen von 6-18 lokal mit Karnevalsmusik.
 

Hammer71

Benutzer
RLW Hamm sendet ihre Lokalstrecke von:
06:00 bis 10:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr
zusätlich sendet man Lokalnachrichten um ca 05:30, 18:30 und 19:30 Uhr
 

_Stefano

Benutzer
Diese Lokalradios können locker mit ör-Sendern mithalten, oder? Fragt ein Nicht-Hörer (nur mal Radio Oberhausen kurz gehört und sich gewundert, wie viele (regionale) Infos es nachmittags gab).
 

Aktiv

Benutzer
Kleine Ergänzung:
Antenne Ac sendet sonntags morgens wohl auch Radio NRW und nicht eigenständig. Schade
 
Oben