Radio Teddy mit geändertem Nachtprogramm?


maetsch

Benutzer
Früher hörte ich nachts hin und wieder Radio Teddy (Berlin UKW 90,2 MHz), da sie Deutsch-Pop spielten und ich manchmal Lust drauf hatte. In letzter Zeit ist mir mehrmals aufgefallen, dass da nun auch nachts fürchterliche englisch- und deutschsprachige Plastikmusik und Kleinkind-Mucke läuft. Einfach nur grauenvoll! Dabei schlafen die Kleinen doch nachts! Zumindest sollten sie dann nicht mehr Radio hören.

Auf der Suche nach einem Hinweis zu einer Programmänderung wurde ich nicht fündig. Weder hier, noch über Google News. Dabei fand ich jedoch zwei Webseiten des Anbieters, die sich widersprechen, was das Nachprogramm betrifft:



Kennt da jemand die Hintergründe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Zeitgleich mit Aufschaltung auf DAB+ in NRW Anfang November 21 hat man Deutsch-Pop-Nonstop eingestellt. Mittelbar oder unmittelbar wird es dabei schon einen Zusammenhang geben. Sie konkurrieren mit toggo radio. Vielleicht besteht dabei die Angst, dass man in der Zeit nicht bei Teddy bleibt, wenn deutscher Pop in der Nacht gespielt wird.
 

maetsch

Benutzer
Nachts dürfte Konkurrenz doch eigentlich kein Grund sein. Es hört doch eh kaum jemand zu und Werbeeinnahmen gibt es da auch nicht. Sie haben damit ein Alleinstellungsmerkmal aufgegeben. Damit lösche ich sie nun dauerhaft, auf die Stationstaste im Autoradio kommt nun statt dessen FluxFM.

Danke jedenfalls für die Info. Die eine Website oben ist also offenbar eine "Leiche".
 
Also....ich habe gerade rein gehört und es lief von Dua Lipa der Song Be The One.

Und im Anschluss dann:
For You (Fifty Shades Freed) von Liam Payne & Rita Ora.

Es laufen " Coole Hits für Eltern und Kids" gerade.

ABER: Wie oben schon erwähnt, kommt aber dazwischen immer wieder so ein Kinderlied....
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Ich fand es auch sehr bedauerlich, dass man die Deutschpop-Nacht abgeschafft hat. Jetzt dudelt halt nachts auch noch das was überall sonst auch läuft. Das allerdings nachts auch Kinderlieder laufen, finde ich äußerst seltsam. Vermutlich ist es zu viel Aufwand nachts die Playlist so zu verändern, dass die Hits für Kids rausfallen.:wall::thumbsdown:
Grundsätzlich frage ich mich auch, warum jetzt ein extra Radio-Teddy Faden aufgemacht werden musste. Es gibt doch bereits einen Thread zu Radio Teddy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Radiotor

Benutzer
Radio Teddy ist schon lange kein Kinderradio mehr, sondern ein Familien-Dudelfunk mit Charthits und hin und wieder mal einem Pseudo-Kindersong. Die öffentlich-rechtlichen Pendants Die Maus und MDR Tweens sind nicht besser. "Echtes" Kinderradio können die Österreicher mit "Mein Kinderradio", man könnte auch noch Kakadu von Deutschlandradio erwähnen.
 
Zeitgleich mit Aufschaltung auf DAB+ in NRW Anfang November 21 hat man Deutsch-Pop-Nonstop eingestellt.
Ach deshalb ist das so. Sehr merkwürdig. Ich hatte mich schon gewundert, als ich Teddy das letzte Mal per Tropo von Berlin 7B reinbekommen habe. Bis ich Baden-Württemberg verlassen habe (wo Teddy auch auf DAB+ sendet), habe ich diese Musikstrecke immer gerne abends gehört, weil es in BW nichts vergleichbares gibt. Sehr schade. Deutschpop war auch immer so ein kleineres Aushängeschild/Alleinstellungsmerkmal von Radio Teddy, man warb häufiger damit und auch zur Mittagszeit hatten sie mal so eine Sendestrecke.

In Baden-Württemberg und Bayern gibts dann jetzt also keinen Sender mehr der Deutschpop spielt. In Berlin ists jetzt wahrscheinlich auch so. Denn die Playlist war auch immer sehr abwechslungsreich, man hörte noch viel mehr Künstler als nur die üblichen Verdächtigen (Giesinger, Oerding...). Gerade deswegen fand ich das so gut.
Eine sehr ähnliche Mischung bringt auch Leipzig Eins von Sachsen Fernsehen, welchen ich mittlerweile öfters einschalte. 1A Deutsche Hits aus dem Hause SAW gibts auch noch, allerdings hat da die Mischung nicht ganz so den Flow, wie bei Leipzig Eins oder vorher Teddy.

Für rein deutschsprachige Musik abseits von Schlager ist hier wohl eher kein Markt, weshalb Teddy davon wohl abgerückt ist.
Und die beiden anderen Sender sind terrestrisch leider auch die einzigen, die noch Deutschpop spielen. Alles andere sind entweder Schlagerradios oder reine Webchannel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum sollte man es machen? Um gar kein Alleinstellungsmerkmal mehr zu haben?
Nachts ist sowas doch egal. Da hört kein Kind Radio Teddy.
Es gab mal eine Zeit, da sendete Teddy nur von 6 - 21 Uhr, was vollkommen legitim war. Zu der Zeit war BB Radio allerdings noch nicht bei denen eingestiegen und das Programm lief damals noch auf der 106,8 (heute Jazz Radio) partagiert mit dem FluxFM Vorgänger Motor FM, welcher von 21-6 Uhr übernahm.

24h Kinderradio ist ja eh so eine eigenartige Ironie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben