Radiosender, das waren mal Zeiten


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Beat it!

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

mehr-privatradio schrieb:
Welcher Sender der heute nicht mehr existiert würdet ihr gerne wieder hören.

...ich komm nich drauf,...wie hieß der denn gleich,...mir liegts auf der zunge...
irgendwas mit R..? :wow:
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

"Mega Radio (Bundesweit)
Power Radio (NRW)
Diese Sender würde ich gerne WIEDER auf UKW hören."

klar, vor allem hatte Power Radio ja soviele UKW-Frequenzen...und diese Megaradio Überversorgung auf FM...unglaublich:rolleyes:

ich vermisse die NDR FERIENWELLE !!!
 

exhörer

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

mehr-privatradio schrieb:
Eine Frage an euch alle. Welcher Sender der heute nicht mehr existiert würdet ihr gerne wieder hören. Welches Radioprogramm fehlt euch auf UKW oder MW?

Das Problem ist, viele der einst guten Sender existieren heute noch dem Namen nach, haben aber mit dem legendären Programm von Einst rein gar nichts mehr zu tun. Insofern könnte man gut und gerne 90% aller Sender nennen, angefangen von RTL bis hin zu fast allen Regional- und Lokalsendern.

Mir würde ja schon ein einziger der damaligen Sender bzw. Programme genügen, um mich meinen Nick wechseln zu lassen...
 

Special-A

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

AFN Berlin the 88-FM Disco with Steve Kastelark (schreibt man den so?), Rias 2 und FRITZ wie er 1993 war!
 

KabelWeb

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

Rias 2 und RadioRopa Info. Wobei ich gehört habe, dass Letzteres ab August über das Techisat-Radiobouquet unter RadioRopa-Berlin wieder on air geht.
 

RIAS4EVER

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

okay .... ich auch ....

RIAS1
RIAS2 bis 1985
rias2 ab 1985
Hundert,6 (wie es einmal war)
AFN Berlin, the Great 88 (weil auf UKW 87,9)
SFB2 (bis Radio4U)
Radio4U
 

Radiofreak11

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

Ich würde mich - wie meine Vorredner - sehr über eine Wiederbelebung des alten RTL-Programmes der vier fröhlichen Wellen sehr freuen. Mensch was waren das damals für geniale Radio-Zeiten. Schon als Kind habe ich oft am MW-Transistor gehangen. Später hatte ich dann ein Kofferradio mit einer echten RTL-Taste. Da konnte laufen, was wollte.. Ein Druck auf diesen Wellenbereichsknopf reichte da aus und ich war mitten im Geschehen bei meinem Lieblingsprogramm. Die großen acht, Wünsch dir was, RTL-Musikduell, Viva, 12 Uhr Mittags, Mahlzeit, Casino-Parade, Die blaue Stunde, Familientag.... Das sind (waren) Sendungen, mit denen ich groß geworden bin. Da durfte es ruhig mal rauschen oder knacken wenn Camillo, Frank Elstner, Hugo Egon Balder, Helga Guitton, Lou Van Bourg oder ...oder... bei RTL zu Mikro und Mischpult griffen. Ende der 80er Jahre war der schöne Radiozauber mit einem Schlag vorbei. Mensch, so ein Programm hätte garantiert auch noch heute viele Zuhörer !
 

freakfreak

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

Na aber ganz klar doch...

Radio W1 (Würzburg)
Star Sat Radio (München)
und wenn ich mal in Hamburg bei Verwandten war OK Radio...

MfG
 

freakfreak

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

freakfreak schrieb:
Na aber ganz klar doch...

Radio W1 (Würzburg)
Star Sat Radio (München)
und wenn ich mal in Hamburg bei Verwandten war OK Radio...

MfG


Die entsprechenden Soundfiles gehören natürlich auch noch dazu... ;)

Viel Spaß!
 

Anhänge

  • w1.mp3
    90,6 KB · Aufrufe: 137
  • starsat.mp3
    32 KB · Aufrufe: 175
  • ok.mp3
    300,8 KB · Aufrufe: 140

Special-A

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

AFN Berlin schrieb:
...was war doch gleich hinter dem Piep? :p

Das war die Frequenz vom Polizeifunk. Wenn ich mich nicht irre mußte man sein Radio nur ein wenig modifizieren um die Damen und Herren abzuhören.
Übrigens: von Steve habe ich noch diverse Sachen ;)
 

Beatclub

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

@Radiofreak11: Ganz ehrlich, Ich würde mir dieses (damals) geniale Radio auch gerne zurückwünschen. Nur: Ich glaube dass es so heute nicht mehr funktionieren würde. Es gab damals im Grunde 2 Fernsehprogramme, die ÖRA's waren steckensteif, was blieb da übrig? Man könnte u.U. mit einigen Änderungen sowas reanimieren, dazu bräuchte man wieder Persönlichkeiten am Mikro (das könnten auch derzeitige Ruheständler sein), keine Claim-Runterbeter, eine sehr breite Rotation (50 % Oldies, Rest neu/soft, kein HipHop, auch deutsche, kein Heino), deutschlandweit empfangbar (digitale MW z.B.), keine Anbiederung, dezente Jingles, keine blöden Gewinnspiele, viele Spezialsendungen, einfach wieder Radio aus dem Bauch heraus machen, Berater verboten, alle ziehen an einem Strang, und sind zwischen 30 + 60. Grösstes Problem natürlich: Ein Geldgeber. Vielleicht sucht ja ein reicher Aktionär oder Unternehmer ein anständiges Hobby. :wow: Ich wär dabei, bis dahin mach ich halt weiter Webradio, und träum von den schönen Zeiten :D
 

Vitamin C

Benutzer
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

Radio*C und Radio Brenner aus Südtirol
Münchens 92,4 (von ca. 1987-1988), insbesondere Xanadu, M1 und Radio*C
 
AW: Radiosender, das waren mal Zeiten

Special-A schrieb:
Das war die Frequenz vom Polizeifunk. Wenn ich mich nicht irre mußte man sein Radio nur ein wenig modifizieren um die Damen und Herren abzuhören.

Ein Radio von 1964 konnte das auch so. Vermutlich kann es das noch immer, zum Digitalisieren ist unsere Bullizei ja zu doof. Nur wer hört heute noch UKW?

Aber mit diesem Satz hättest Du Dich früher glatt strafbar gemacht. Schon zu erwähnen, daß es Pozeleifunk gibt, und dann erst recht mit der Info, wo, war verboten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben