Radiosiegel 2021 - 28 Sender für gute Ausbildung ausgezeichnet


Radiokult

Benutzer
Ich zitiere mal die Radiowoche:
In Radio steckt mehr als nur Musik, denn es ist das Informationsmedium mit der höchsten Glaubwürdigkeit, bietet intuitive, emphatische Unterhaltung und ist ein wichtiger Alltagsbegleiter mit überwiegend lokalem Bezug. Die Grundlage für vertrauenswürdigen und professionellen Radiojournalismus bildet dabei eine fundierte Ausbildung.
Wo genau findet zum Beispiel im Programm von rs2 oder in den Absolut-Progammen professioneller Radiojournalismus statt?
 

Peppi

Benutzer
Ja, es ist schon wichtig zu wissen, welchen Regler man ziehen muss, um anschließend mindestens zweimal den Sendernamen zu nennen, sowie den Claim mit dem besten Mix runter zu beten und Wetter und Verkehr vorzulesen .....
Achso, und vielleicht noch den nächsten Titel anzusagen...
 

DelToro

Benutzer
Kennt ihr noch "Damenwahl"? Das gab es z.B. früher in den Tanzschulen. Die Mädels durften sich aussuchen, mit welchen Jungen sie tanzen wollten.
No offence, aber: ihr erinnert mich ein wenig an die Jungs, die nicht ausgewählt wurden und sitzen bleiben mussten.
 

CosmicKaizer

Benutzer
Themeneröffner
Ich wurde flehentlich gebeten, den Tanzkurs in der 9. Klasse nochmal mitzumachen, da akuter "Männer"mangel herrschte. Bitte nicht die Realitäten verdrehen @DelToro.
 

Mannis Fan

Benutzer
Man schmückt sich mit einer Ausbildung, die es vielleicht geben mag, die aber an den Bedürfnissen und Realitäten im Alltag der aufgeführten Radiosender ziemlich vorbei zu gehen scheinen. Denn was dort ausgebildet wird "Informationsmedium mit der höchsten Glaubwürdigkeit, bietet intuitive, emphatische Unterhaltung und ist ein wichtiger Alltagsbegleiter mit überwiegend lokalem Bezug. Die Grundlage für vertrauenswürdigen und professionellen Radiojournalismus bildet dabei eine fundierte Ausbildung" - findet in den Programmen leider nur marginal statt. Immerhin zeigen die Formulierungen, dass man in den Funkhäusern weiß, was man eigentlich zu tun hätte.
 
Oben