RR-Moderatoren


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
______________________________________________
vielen dank dafür, daß Du selbst die Erklärung für die schlechten Quoten bei RR gegeben hast. wenn RR als letzter in Deutschland Kate Ryan und Robbie Williams als NEU verkauft (soll heißen als letzter Sender in Deutschland die Titel in die Rota aufnimmt), ists natürlich kein Wunder, daß der Sender niemand hören will.
_______________________________________________

Sorry, aber Du hast es immer noch nicht verstanden: Die Leute hören NUR EINEN SENDER! Und wenn der ihnen erzählt, dass dieser Titel neu ist, dann ist er für sie neu. Sie wissen nicht, ob der schon eine Woche oder einen Monat auf dem Markt ist. Und deshalb schaltet auch niemand ein oder aus - für die angeblich so schlechten Quoten (immerhin gehört RR ja immer noch zu den größten Privaten) muss also was anderes verantwortlich sein ...

Der Hautgrund, warum Hörer ein Programm hören oder nicht, ist die Musik. Da geht es aber nicht darum, ob ein Titel zu spät kommt oder ein Name falsch ausgesprochen wird, sondern nur darum, ob ihnen die Musik generell gefällt.

Zweiter Grund: Moderation - da hat RR ein echtes Problem, wie man hier auch lesen kann.

Dritter Grund: Nachrichten - und die sind bei uns inzwischen so grottig, dass selbst ich abschalte, wenn ich zum vierten oder fünften Mal "Nachrichten von hier - Mannheim" höre.

DAS sind die Gründe, warum Leute abschalten und Quoten schlechter werden.
 

Angel

Benutzer
Da geb' ich morethanafeeling vollkommen recht. Die Nachrichten wurden nur noch verschlimmbessert. Wenn ich schon nen Spruch höre wie "wir sind von hier - wir wissen bescheid".
Besser könnte es auch ein offener Kanal nicht verhunzen! Am besten machen wir das ganze noch auf RNF-Niveau: "Mir sinn von hier - mir wissn bescheitt" !!
 

SPASSticker

Benutzer
iss ja allerhand wie die senderintrigen jetzt auch in dieses forum gelangen und einige volos und praktis die internen kämpfe gerade austragen.
was ich mich nur frage: warum gibts eigentlich soviele einträge für einen hinlänglich grottenschlechten sender wie Radio Regenbogen?

armes radiodeutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

clubby-baby

Benutzer
Intrigen und Forums-Mobbing findet nicht erst seit gestern bei den Regenbogen-Mitarbeitern statt. Und das Arbeitsklima spricht doch für sich, wie sich hier ausgelassen wird.

Und zu meinem Liebling morethanafeeling. Schreib doch nicht immer so,daß wir alle denken sollen,Du bist einer aus der MAnnschaft. Biste nämlich nicht.

Und zum anderen: Für wie dumm hälst Du die RR-Hörer, wenn sie JETZT ERST merken (sollen), daß "Feel" und "Desénchantée" "NEU" sind. Die Titel hört man an jeder Ecke, in jeder Disco (ja, auch 30-40jährige gehen aus) und in jeder TV-Serie.

RR macht sich doch lächerlich!
 

Grosskotz

Benutzer
Morethanafeeling ist ganz sicher keiner von Regenbogen - das ist klar.

Ansonsten kann ich nur sagen: Lasst die doch von Regenbogen machen. "Die wissen bescheid".

Macht euren Job so gut ihr könnt und seid doch froh, dass ihr so toll seid. Bewerbt euch als Berater und verdient richtig Kohle.

Ich finde es armseelig, wie hier anonym gegen einen Sender und dessen Mitarbeiter geschrieben wird.
Anonym Leute anpinkeln........ hmm, ach ja das gab´s ja vor 60-70 Jahren schon mal hier in diesem Land.....manche verlernen´s halt nie.......

Gruß,
Großkotz

<small>[ 14-04-2003, 21:49: Beitrag editiert von Grosskotz ]</small>
 

Arbeitslos

Gesperrter Benutzer
Armselig sind nicht die Leute, die hier schreiben, sondern die, die dort noch Programm machen (müssen). Mag sein, daß es bei jedem x-beliebigen Privatsender genauso zugeht. Kein Wunder, Rock ist schon lange tot, die Musik auch, und das Medium Radio, das sich ja hauptsächlich über "Musik" definiert, ebenso.
Viele haben das längst erkannt und schreiben sich hier ihren Frust von der Seele. Ist doch legitim...?
 

FREDDI

Benutzer
@ morethanafeeling:

Leider hast du in diesem Fall definitiv nicht recht. Wer ein Radio hat, an dem er herumdrehen muss, um einen anderen Sender reinzukriegen, der mag (fast) nur ein Programm hören. Aber es ist nunmal so, dass die allermeisten Radios, Stereoanlagen, Autoradios usw. Stationstasten (und Fernbedienungen) haben, mit denen sich genauso zappen lässt wie beim TV. Und die Hörer schalten verdammt oft (!) sofort um, wenn ihnen ein Song, Moderation, Werbung, News nicht gefällt.
Viele schauen auch MTV, VIVA, laden Titel aus dem internet runter usw. und hören einen Song also nicht nur im Radio.

--&gt; Viele Hörer merken, wenn ein Sender ihnen was altes für NEU verkauft. Das ist mangelnde Musikkompetenz, und es gibt fast nix schlimmeres in einem AC-Format, das sich hauptsächlich über Musik definiert.

Außerdem widersprichst du dir selbst: Du schreibst, ein Sender nimmt einen Titel nur ins Programm, wenn er einen gewissen Bekanntheitsgrad hat. Woher sollte der denn kommen, wenn nicht durch o.g. Quellen???
 

Zeuge!

Benutzer
Hey Grosskotz,

anonyme Denunziation stand nicht nur im Nazi-Deutschland auf der Tagesordnung, sondern ist Bestandteil JEDER sozilogischen Gruppe, was es sicher nicht besser macht.

Allerdings finde ich nicht, dass Du Deinen Beitrag da rausnehmen kannst. Denn immerhin richtet er sich auch gegen Kollegen (die sich Deiner Meinung nach, wie Nazis verhalten) und er ist ebenfalls anonym gehalten.

Also willkommen im selben Boot!
 

Rösselmann

Benutzer
Diese schon neurotisch anmutenden NS-Vergleiche stellen ohnehin das unsäglichste Instrumentarium deutschen Hau- und Stechwesens dar, aber leider machen´s unsere Meinungsmultiplikatoren ja vor und die Kinder äffen´s dann nach! Merke: die Opfer des Nationalsozialismus könnten über unsere Problemchen hier nur müde lächeln, wenn sie es denn noch könnten...
 

Angel

Benutzer
Was für eine idiotische Diskussion!
Es ist mehr als gut, daß es die Möglichkeit gibt, anonym zu posten. Irgendjemand muss solchen Menschen wie Schunk, Merx, Ksionsek und co. mal sagen, was Sache ist. Aber gerade bei Schunk hat sowas bösartige Konsequenzen. Schunk hat immer das letzte Wort und Du hast absolut keine Chance, dagegen anzukommen. Dummdreist nenne ich sowas.
Da ihm aber wirklich mal jemand sagen muss, was er für ein menschenverachtendes Individuum ist, mache ich das eben anonym. Hat den gleichen Effekt, allerdings ohne daß er auf Rache schwört. Niemand konnte den RR-Leuten bisher seine Meinung sagen und hat gleichzeitig seinen Job behalten.
Deswegen finde ich ein anonymes Forum absolut klasse, ich denke es könnte die angesprochenen mal zum Nachdenken veranlassen.
Nazi-Vergleich?!? Ihr habt Probleme....
 
@ FREDDI:

du hast natürlich Recht: Radios haben Stationstasten und Fernbedienungen und die Hörer KÖNNEN umschalten, wann sie wollen.

Merkwürdigerweise tun sie es nicht. Die Zahlen der RMS sind eindeutig: Pro Tag wechseln die Leute rund 30mal das TV-Programm, aber nur 1,6mal das Radio-Programm. Warum das so ist, weiss keiner, es ist aber so. Diese Zahl hat sich seit Jahren kaum verändert, trotz immer mehr Sender und immer besseren Radios.

Die Umfragen sagen dasselbe: Es gibt keinen Lieblingsfernsehsender, niemand würde sagen: Mein Lieblingssender ist RTL2. Im Fernsehen gibt es nur Lieblingssendungen der Leute, deshalb sagen immer alle: "Meine Lieblingssendung ist "Wetten, dass..." oder "DSDS"..." und zappen von einer Lieblinssendung in einem Programm zur nächsten Lieblingssendung in einem anderen Programm.

Im Radio ist das ganz anders, da würde niemand sagen "Meine Lieblinssendung ist Lennert und Heine", sondern alle sagen: "Mein Lieblingssender ist Antenne 1". Klar schalten die Leute auch mal von Antenne weg, wenn ihnen ein Titel nicht gefällt, aber sie kommen dann meistens schnell zurück und bleiben dann auch wieder da. Wir Radioleute sind da kein Maßstab - wir schalten dauernd um. Die "normalen" Hörer tun das nicht. Wer einmal in der Küche oder an der Stereoanlage Antenne 1 hat, bleibt in der Regel dabei.
 

FREDDI

Benutzer
@ morethanafeeling

Okay, diese RMS-Zahl sagt natürlich etwas aus und gibt Dir was das Umschalten angeht Recht. Da lasse ich mich gern eines Besseren belehren.

Aber dennoch meine ich, dass viele Leute merken, wenn ihnen ihr Lieblings-Sender eine ältere Nummer für neu verkauft. Und deswegen finde ich es nicht geschickt von Musikredakteuren, ihren Moderatoren entsprechende Vorgaben zu machen.
 

Outsider

Benutzer
Angel, Du hast völlig recht!

Die Führung des Hauses ist extrem rachsüchtig.
Wenn man Merx mal nen Dienst abschlägt, dann reagiert er so unsouverän beleidigt, dass man es noch Tage spürt.
 

yeahma

Benutzer
Eins wundert mich nur:
Wie konnte RR einmal so erfolgreich sein? Schunk hat, nach seinen Aussagen (keine Ahnung, ob's stimmt), ja RR gegründet.
Wie konnte das sein?
 

Angel

Benutzer
Das grösste Problem ist wohl, dass die guten Leute alle ihre eigene Meinung hatten. Und sowas hat Herr Schunk nicht besonders gern....
 

yeahma

Benutzer
Für alle, die's interessiert.

Uli Florl macht jetzt eine Fernsehsendung auf RNF Plus. Sie heißt "Jobs on TV" und ist quasi eine Jobbörse.

Ist er ja doch nochmal im Hause Haas untergekommen (ein Stockwerk unter Regenbogen).


YEAHMA
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben