RTL macht neues bundesweites Radio - AKTUELLE Entwicklungen

sano

Benutzer
Aber das Charts Programm war doch erfolgreich auf UKW von RTL Radio oder ? Gabs doch paar Beschwerden von den Leuten das es eingestellt worden ist .
 

katermuc

Benutzer
Vorhin nach den Nachrichten kam wieder der Trailer, dass am 1. Juli ein neues Programm startet. Keine Nennung eines neuen Slogans.
 

Daglo

Benutzer
Ich war gerade einmal auf der RTL Radio Seite und irgendwie bin ich ohne Eingabe mal auf die Suche gegangen und so gelangt man auf diese Seite:

http://rtlradio.de/?s=

Wohl gemerkt ist man bei RTL radio und nicht 104.6.
Sieht aber nach einem bundesweiten Hitradio aus. Wie sonst will Arno und der Koschi live senden für RTL Radio und 104.6, wenn das auf der Seite das Programmschema ist. Würde aber passen, da der Anteil aus Luxemburg im Vormittags-programm wäre mit Helmer.
 
Zuletzt bearbeitet:

katermuc

Benutzer
Es gab schon immer zwei streams. Einer für das deutschlandweite Programm und einer für die ukw-Variante. Da gibt's dann unter der Woche Verkehr und Wetter, ansonsten gleiches Programm.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Wenn es in Zukunft ein bundesweites RTL-Hitradio gibt, wozu braucht man dann noch die regionalen RTLs?
Oder man macht es einfach á la NRW-Lokalfunk. Und überall gibt es Arno und Koschwitz live.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
@Yannick91:
Warum sollte es nicht erlaubt sein? Schließlich darf ja auch behauptet werden, dass ein Lokalsender 100% von "hier" sei, obwohl das aber gar nicht der Fall ist.
Außerdem ist es doch eigentlich egal von wo der ganze Mist kommt. Es ist eben einfach Mist.
 

Kreisel

Benutzer
Ich habe gestern nachmittag auch ein Promo mit den Worten von Patrik Linke: "R T L - die grössten Hits von heute. Nicht verpassen, 01.Juli. 6 Uhr. einschalten!" gehört. Und hatte dabei mit dem bisherigen Morningman Helmer Litzke ein interessantes Gespräch.

Das bisherige "RTL Radio" wird wohl Geschichte sein, wie wir wissen. An ihre Stelle tritt das neue "RTL". Was ändert sich auf der Frequenz? Mit welchem Konzept und mit welchen Moderatoren will das neue Programm seine Hörerschaft neu gewinnen? "RTL Radio" zeigt sich bis dato noch ziemlich geheimnisvoll. Das Team wird wohl aus wenigen alten "RTL Radio"-Moderatoren Andreas Radtke, Helmer Litzke sowie einigen Moderatoren von "104.6 RTL" rekrutiert. Gerüchten zufolge Thomas Koschwitz.

Letzte Woche übte Helmer Litzke in Berlin im Hause "104.6 RTL" bereits schon einmal die Technik. Vom 01. bis 03.Juli 2015 wird er die neue Morningshow von Berlin aus präsentieren, bevor er wieder ab 06.Juli 2015 wieder nach Luxemburg zurückkehren wird. Aus lizenzrechtlichen Gründen wird die Morningshow von dort aus moderiert, sowie bundesweit über Kabel und Satellit verbreitet. In Luxemburg dürfen die Hörer tagsüber sich auf den beiden Frequenzen 93.3 und 97.0 MHz stündlich auf Lokalnachrichten freuen, der Rest kommt aus Berlin. Dazu werden zweimal stündlich aktuelle Nachrichten direkt der eigenen "RTL Aktuell"-Redaktion aus Berlin gesendet.

Von der genaueren Programmgestaltung wollten die Verantwortlichen aber noch nicht zuviel verraten, zumindest bis zum 01.07.2015. Auch das genaue Moderatorenteam wird verheimlicht. Jedenfalls gehören Helmer Litzke und Andreas Radtke als Moderatoren und Patrik Linke als Stationvoice des neuen "RTL" auf jeden Fall dabei.

Da hat man wohl wieder in Mannheim versucht, so etwas wie einen Bericht zu erstellen...

Schade, dass es wohl doch nichts mit "Full Spectrum AC" wird. Ob die RTL Lux-Pläne für immer in der Schublade verstauben werden?
 

FrankSch

Benutzer
Allem Anschein nach scheint RTL Radio für viele hier sehr wichtig zu sein, so wie hier diskutiert und spekuliert wird. Ich mache mir keinen Kopf darüber. In ein paar Tagen wissen wir wo die Reise hingeht. Wenn es was gutes ist wird es gehört werden, wenn nicht, dann nicht. Mehr gibt es dazu von meiner Seite vorläufig nicht zu vermelden.
 
Hallo Internetradiofan,
Danke für den WITZigen Link http://81.92.237.123:8080, habt Ihr mal genau gelesen, dort heißt es: RTL Radio - Die besten Hits oller Zeiten!!!
Ist doch irgendwie passend??? ;)
Hahaha..wie geil! :wow:

Habe eben einen Screenshot erstellt:

Screenshot.png


Nicht nur auf der deutschen QWERTZ, auch auf der französischen AZERTY liegen das A und das O jeweils auf der anderen Seite der Tastatur. Das kann kein Tippfehler sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hat hier irgendjemand wirklich geglaubt, dass etwas "Neues, innovatives" auf den Sender kommt? Wohl kaum.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Die Frage ist aber durchaus berechtigt, warum bei fast allen Änderungen bzw. Neuerungen einzelner Programme nur Grütze dabei rumkommt.
Diese Entwicklung gibt es ja bereits seit den vergangenen gut 15 Jahren.
 

radiobino

Benutzer
Allem Anschein nach scheint RTL Radio für viele hier sehr wichtig zu sein, so wie hier diskutiert und spekuliert wird. Ich mache mir keinen Kopf darüber. In ein paar Tagen wissen wir wo die Reise hingeht. Wenn es was gutes ist wird es gehört werden, wenn nicht, dann nicht. Mehr gibt es dazu von meiner Seite vorläufig nicht zu vermelden.
Es ist ein Radioforum, da diskutiert man nun mal übers Radio selbst wenn es nur um RTL geht. ;)
 

Carpe

Benutzer
Ob die RTL Lux-Pläne für immer in der Schublade verstauben werden?
Ich denke mal dass damit RTL Lux gemeint ist. Da ja RTL Lux die Gmbh oder der Veranstalter ist muss es ja nicht bedeuten, dass der Sender auch automatisch RTL Lux heißen muss. Gespannt bin ich ob es wirklich, wie lizensiert wurde, ein "Full Spectrum AC" Programm wird. Das wiederum würde bedeuten dass 104.6RTL seine Musikauswahl auch ändern müsse, da ja Arno und die Morgencrew wohl auch auf dem neuen RTL sender läuft. Wobei, wenn ich es mir recht überlege, stand doch hier in der radioszene, dass Helmar Lintzke ab 5. wieder seine Morgensendung aus Luxemburg fährt? Das wiederum passt nicht zu dem entdeckten Homepage Inhalt. Es bleibt definitiv spannend und ich habe keine Ahnung ob die Macher überhaupt ein Plan haben was Sie tun wollen/sollen/möchten. :)
 

radiojock

Benutzer
Heute soll es eine Pressemeldung geben. Warten wir es ab. Mich wundert es schon, dass das neue Programm nirgends beworben wird. Da offensichtlich ein neue Zielgruppe mit anderem Format angesprochen werden soll, müsste RTL auch mal wieder eine Werbe-Kampagne fahren, oder?
 

Redakteur

Benutzer
Es ist sicherlich suboptimal, dass RTL Radio bundesweit nur flächendeckend über Kabel empfangen werden kann. Diese Problematik ließe sich jedoch ein Stück weit umgehen, wenn wir uns überlegen, an wie vielen Radiostationen die RTL Group in Deutschland eigentlich beteiligt ist. Theoretisch könnte man hier ein beständiges Mantelprogramm aufbauen, das von den jeweiligen Sendern dann je nach Bedarf übernommen werden könnte. Selbst kleinere und größere Privatsender, die mit RTL strukturell nichts zu tun haben, hätten so evtl. die Möglichkeit zu einem 24 Stunden moderierten Programmangebot.
In Sachen Rahmenproghramm hat RTL ja schon erste Erfahrungen gesammelt, bis man diesen Versuch 1994 ad hoc einstellte, nachdem man eine erhoffte UKW-Frequenz in Stuttgart nicht bekam und der 80 kW-Brummer an den Süddeutschen Rundfunk ging.
Mit den heutigen technischen Möglichkeiten wären da mittlerweile aber bestimmt spannende Dinge realisierbar.
 

adrian1982BO

Benutzer
ich verstehe das mit dem bundesweiten RTL nicht so ganz bzw. wie muss ich das verstehen? Kann sein, dass ich ein wenig auf dem Schlauch stehe.
 

radiobino

Benutzer
Heute soll es eine Pressemeldung geben. Warten wir es ab. Mich wundert es schon, dass das neue Programm nirgends beworben wird. Da offensichtlich ein neue Zielgruppe mit anderem Format angesprochen werden soll, müsste RTL auch mal wieder eine Werbe-Kampagne fahren, oder?
Und hat es die Pressemitteilung schon gegeben?
 
Oben