RTL macht neues bundesweites Radio - AKTUELLE Entwicklungen

PC Booster

Benutzer
Hallo zusammen,

kleine Info, RTL-Radio läuft bis zum 31.06.2015! Dann übernimmt Berlin mit neuem Programm, sehr kurzfristige Entscheidung, selbst die Mitarbeiter, die vom Umzug 2016 wussten, wurden überrascht. Der Morning-Man scheint zu bleiben und ist bereits auf dem (Umzugs-) Weg nach Berlin, [Deshalb sendet ein anderer.] ebenso ein Teil der aktuellen Redaktion. Die Moderatoren die jetzt aktuell noch senden werden nach dem 31.06.15 in der Mehrzahl wohl nicht mehr dabeis ein(?), ebenso Festangestellte, die die Region Benelux nicht verlassen möchten oder können. Die Regionalfenster für die terr. Frequenzen aus Lux. sollen vorerst bleiben und auch aus Lux. bedient werden.
Hallo, danke für die Info.

Heisst das es die BESTEN HITS ALLER ZEITEN nicht mehr geben wird? Sondern das 0815 Gedudel aus Berlin? Oder nur ein Standortwechsel?

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, danke für die Info.

Heisst das es die BESTEN HITS ALLER ZEITEN nicht mehr geben wird? Sondern das 0815 Gedudel aus Berlin?

Gruss

Programm ist noch nicht öffentlich bekannt. Aber wie hier geschrieben wurde, gibt es einen neuen Namen RTL und vermutlich ein Vollprogramm für Deutschland. Schätze das man sich an dem franz. RTL-(Hörfunk)Format orientiert: https://de.wikipedia.org/wiki/RTL_(Frankreich) jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach ohne den hohen Wortanteil, der in Frankreich Radio-Tradition hat. Könnte mir eine Mischung vorstellen, etwas mehr hin zum ital. nationalen RTL102.5, immerhin 6,8 Millionen Zuhörer! ACHTUNG dieser Sender hat jedoch nichts mit RTL-Group zu tun, sondern es ist Radio Trasmissioni Lombarde.
 
Hallo Charly,

wann wird das Programm denn vorgestellt?
Ich hoffe doch es weiterhin ältere Musik geben wird.

Berlin hält dicht. Am 01.07. übernehmen sie und dann wird man sehen bzw. hören wohin die Reise geht. Will man die 200T von RTL-Radio jedoch ausbauen, muss man wieder gutes altes "Dampfradio" ;) machen und NEUES wagen, das sicher/sicher Schlafwagen-Konzept von Holger Richter konnte nur in bedingter Reichweite funktionieren. RTL LU ist da auch keine schlechte Vorlage und vielleicht noch eine Prise Charme aus alten Radio Luxemburg - Zeiten hinzu, dann könnte das Konzept aufgehen? Immerhin muss man an den Einschaltquoten der ganz großen Sender knabbern, wenn man langfristig eine 7-stellige Hörerzahl erreichen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Tja mit dem jetzigen Programm kann man nichts mehr reissen. Problematisch ist ja auch, dass man das bundesweite Programm dann nur über Kabel, Satellit und Internet hören kann. Eine siebenstellige Hörerzahl kann man damit ausschliessen. Ich bin auch gespannt, erwarte aber bestenfalls einen weiteren Hitdudler auf NDR 2 oder Ant. Bayern Niveau. Aber es bestand ja wohl Handlungsbedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja mit dem jetzigen Programm kann man nichts mehr reissen. Problematisch ist ja auch, dass man das bundesweite Programm dann nur über Kabel, Satellit und Internet hören kann. Eine siebenstellige Hörerzahl kann man damit ausschliessen. Ich bin auch gespannt, erwarte aber bestenfalls einen weiteren Hitdudler auf NDR 2 oder Ant. Bayern Niveau. Aber es bestand ja wohl Handlungsbedarf.

RTL-Radio hat mit 93.3 und 97.0 zwei starke terr. Frequenzen im Südwesten die die deutschsprachigen Gebiete auch von Frankreich und Benelux abdecken, sowie bis in die Kölner Senke strahlen. Dazu meine Frage nach einem Teaser bei Spreeradio wegen Programmänderung UND HIER WAR ZU LESEN im Osten/Sachsen schwächeln RTL-Sender. Ergo es ließe sich doch schon aus dem Bestand ein mögliches kleines terr. Sendernetz aufbauen - mit Regionalfenstern?
 

Tweety

Benutzer
Das stimmt sicherlich, aber das wäre trotzdem nur die kleine Lösung, wenn man ein quasi ein Antenne Deutschland Programm plant. Hier sollte man bei RTL vielleicht nochmal umdenken, ob nicht doch ein Platz im Bundesmuxx über DAB sinnvoll wäre. Ist zwar derzeit nichts frei, aber das muss ja nicht für alle Zeiten so bleiben.
 

Carpe

Benutzer
Was mich interessieren würde: Wenn man wirklich aus Berlin sendet, welche Zielgruppe (also welches Bundesland?) soll dann da angepeilt werden?
 
Hallo Carpe, schau mal bitte vor knapp 1 Std. meinen Beitrag: "Berlin hält dicht ..."
Das stimmt sicherlich, aber das wäre trotzdem nur die kleine Lösung, wenn man ein quasi ein Antenne Deutschland Programm plant. Hier sollte man bei RTL vielleicht nochmal umdenken, ob nicht doch ein Platz im Bundesmuxx über DAB sinnvoll wäre. Ist zwar derzeit nichts frei, aber das muss ja nicht für alle Zeiten so bleiben.
Wird man wohl auch machen? Aber aktuell noch relativ uninteressant, da die Anzahl der verkauften DAB-Geräte noch relativ niedrig ist; insofern ist gutes altes UKW der zunächst einfachere Weg und natürlich Apps für die abermillionen Handys!
 

Mäuseturm

Benutzer
Nach den 18-Uhr-Nachrichten kam der Hinweis auch auf der 97,0. Also wird auch das UKW-Programm umgestellt.
Um 19 und 20 Uhr übrigens kein Hinweis.
 

radiojock

Benutzer
Gerade lief der Teaser wieder. "Punkt 6"... startet ein neues Programm auf dieser Frequenz. Stimme, Verpackung und Tonality hören sich schwer nach der Handschrift von 104.6 RTL an. Arno, Blomberg & Koschi nun bundesweit?
 
Slogan: "RTL - Der Soundtrack deines Lebens".
Format: Full Spectrum AC, also 60er bis heute, Focus auf "Kulthits". Kann auch mal Nino de Angelo - Jenseits von Eden oder Scooter - Hyper Hyper sein. Ob das Format funktioniert? Ich hab da so meine Zweifel...
 
Zuletzt bearbeitet:

PC Booster

Benutzer
Die 60er laufen weiter? Das wäre prima, ich denke deshalb wurde und wird ja jetzt auch RTL gehört. Kommen denn auch neue Moderatoren?
 
Oben