Sachsen schreibt landesweiten DAB+-Mux aus

Sprollywood.

Benutzer
Das wäre der Super-Gau: Die Privaten müssen zum 31.12.2025 abschalten - und der MDR sendet munter weiter simulcast in UKW und DAB. Der kann es sich nämlich leisten. Dann kann er sogar seine übrigen Programme auf UKW verbreiten. Die Kette von PSR geht an Tweens, die von RTL an die Schlagerwelt, die von RSA an Sputnik, die von BCS an MDR Klassik und die von NRj an MDR Aktuell. 😬
🤭
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokult

Benutzer
Themeneröffner
Dass der DAB-Ausbau in Sachsen so schleppend vorangeht und einige Akteure auf die Bremse treten, ist politisch gewollt.
Nö, aber es ist halt immer schön einfach, pauschal zu rufen, das die Politik Schuld wäre. Lange Zeit war es vor allem vom Privatfunk so gewollt, weil man sich, was ja durchaus nachvollziehbar ist, nicht unnötig Konkurrenz ins Ländle holen wollte, siehe auch NRW, wo es lange Jahre genauso lief, sogar noch im seltenen Einklang mit dem dortigen ÖR. Nun ist es dank Corona und Krieg tatsächlich die teurer gewordene Beschaffung der entsprechenden Technik, bzw. ist sie zum Teil aufgrund zerbrösselnder Lieferketten kaum bis gar nicht verfügbar.
Die Nicht-Entscheidung des Parlamentes in Sachsen-Anhalt führte bekanntlich dazu, dass die Erhöhung des Rundfunkbeitrages abgeblasen werden mußte. Und natürlich fehlt auch dieses Geld jetzt an irgendeiner Stelle, zumal ja auch die ÖR vor den allgemeinen Preissteigerungen nicht verschont bleiben.
 

Radiokult

Benutzer
Themeneröffner
Sachsen-Anhalt hat nicht zugestimmt. Die Abstimmung wurde seinerzeit einfach von der Tagesordnung genommen, was zu Folge hatte das die ÖR das Bundesverfassungsgericht bemühten, welches die Erhöhung dann für rechtens erklärte.
 

amelius123

Benutzer
Um zum Kern der Sache zurück zu kommen. Mir ist bislang nichts weiteres bekannt. Ich weiß, dass die Sender Dresden und Löbau bereits startklar sind. Der Termin Frühjahr '23 wackelt bisher nicht.
 

Sprollywood.

Benutzer
Der Termin Frühjahr '23 wackelt bisher nicht.
Das ist kein "Termin", das ist eine unkonkrete Nicht-Zeitangabe.
Kalendarischer Sommeranfang ist 21. Juni 2023 irgendwann gegen 5 Uhr nachmittags. Meteorologischer Sommeranfang immerhin am 1. Juni. "Frühjahr 23" haben wir also bis mindestens Ende Mai. :rolleyes:
Und bis dahin wird auch nix passieren.

Ich weiß, dass die Sender Dresden und Löbau bereits startklar sind.
Schöneck-Vogtland (8A+12A neu sowie 5C+5D künftig auf 84 Metern Höhe) ist seit 14.12. 2022 ready.
Chemnitz-Geyer (8A+12A neu) ist seit 15.12. 2022 ready. Die anderen müsste ich erst nachschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprollywood.

Benutzer
Wir sprechen vom Standort Schöneck-Vogtland, auch bekannt als Auerbach-Elm oder Falkenstein.

Die beiden nationalen Multiplexe von Digitalradio Deutschland und Antenne Deutschland sowie die beiden regionalen Multiplexe 8A (SACHSEN SW) und 12A (DAB SACHSEN) werden über die neue Antennenanlage auf ca. 84 Metern Höhe abgestrahlt werden. Knapp unterhalb der oberen UKW-Antennenanlage auf 90 Metern Höhe. Das ist der Plan. Beim MDR weiß ich es nicht, die haben teilweise andere Subunternehmer. Es ist auch eine Kostenfrage.

Die Kapazität der bestehenden Anlage ist bereits erschöpft mit 3x 10 kW VHF-III + UKW. Ist auch ein UKW-GNS. An den Sendeleistungen (ERP) wird sich nichts ändern, nur sind es dann ab Sommer eben im VHF-III Bereich 50 kW gesamt statt der bisherigen 30. Es kommen in Schöneck wie an fast allen GNS im Freistaat gleich zwei neue Muxe auf einmal. Das ist mit der bisherigen Antennen-Anlage (stammt m.W. noch aus DDR Zeiten) nicht mehr zu realisieren.

Zu DAB-alt Zeiten war der Kanal 12A dort bereits mit 400 Watt im Betrieb. Das ging über einen Dipol (V-pol).
 
Zuletzt bearbeitet:

amelius123

Benutzer
Nein, noch nicht. In Löbau kann ich am Donnerstag einmal schauen, ob man etwas sieht, und ein Foto machen. (Da muss ich aber auch passen, da nicht nicht weiß, was vorher vorhanden war)
 

Nicoco

Benutzer
Nein, noch nicht. In Löbau kann ich am Donnerstag einmal schauen, ob man etwas sieht, und ein Foto machen. (Da muss ich aber auch passen, da nicht nicht weiß, was vorher vorhanden war)
In Löbau dürfte sich optisch nichts geändert haben.
Die Antenne ist schon lange installiert (bereits im Einsatz für 5C & 9A) und noch vergleichsweise neu, sodass noch ausreichend Kapazitäten für weitere Muxe vorhanden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprollywood.

Benutzer
Die neue DABplus (AAC) fähige Sender Infrastruktur auf Kanal 5C am Schafberg (Landkreis Görlitz) wurde am 1.9.2015 in Betrieb genommen. Der MDR startete bereits ca. ein Jahr früher, Mitte Dezember 2014. Die Antenne existierte da schon. Vorher sendet man bereits seit 1.4. 2013 in DAB-alt mit 10 kW über diese Antenne. Installiert wurde die Antenne von einer Spezialfirma mittels eines in CZ gecharterten Helicopters aus dem Luftraum herab am 16.3.2013. Die Antennenanlage war über 200 Kilo schwer seinerzeit und die Montage an der Mast-Spitze erforderte viel Geschick und ein hohes Maß an Zentimeterarbeit von allen Beteiligten.

Seitdem sendet dort der 1. nationale Multiplex mit 10 kW (reell eher 9,95 kW) und der MDR mit exakt 6,8 kW ERP.
Die Antenne ist also noch keine 10 Jahre alt und ist noch belastbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cha

Benutzer
Der MDR startete bereits ca. ein Jahr früher, Mitte Dezember 2014. Die Antenne existierte da schon. Vorher sendet man bereits seit 1.4. 2013 in DAB-alt mit 10 kW über diese Antenne
2013 wurde kein DAB-alt mehr aufgeschaltet. Nach der Mittelwellenabschaltung im April 2013 hat man den MDR-Sachsen-Mux auf 9C vom Schafberg gestartet im SFN mit Dresden. Leipzig und Chemnitz hatten jeweils andere Kanäle, Inhalt und Name des Multiplexes waren aber identisch. Im Dezember 2014 wurden alle Standorte in Sachsen auf Kanal 9A umgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprollywood.

Benutzer
Leipzig-Messe wird am 24.1. ready für 10A+12A gemacht, Wachwitz b. DD mit 7A+8C+12A am 25.1. und Schafberg b. LÖB ist mit 7A+12A am 26.1. an der Reihe :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprollywood.

Benutzer
In Sachsen soll es in der vergangenen Woche erste Testabstrahlungen mit geringer Leistung von Raichenhein gegeben haben. Kanalblock 5B, Kennung "DAB+ Chemnitz". Enthalten waren demnach angeblich zwei Programme, was heutzutage wohl technisch kein Problem mehr darstellt empfängerseitig zu dekodieren.
TII 45-01, EID 108-D

In SH tut sich dagegen gar nichts, obwohl man dort (24. Oktober) viel früher dran war als in Sachsen (7. November) mit der finalen Koordinierung bzw. Hinzufügen der Standorte im Update der Bundesnetzagentur.

Im Freistaat werden Tatsachen geschaffen, während der Norden weiterpennt (obwohl drei von vier Muxen bereits laufen). Auch in Niedersachsen sind bisher keine Aktivitäten zu bemerken.
😴🥱
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Das ist jetzt nicht dein Ernst oder?
In Chemnitz wurden die Kapazitäten bereits Ende 2019 (!) ausgeschrieben.
Nach einem ewigen Hin und her bei der BNetzA, die zunächst keinem freien Kanal für Chemnitz koordinieren konnte, kommt der Start nun offensichtlich über drei Jahre nach Beginn der Ausschreibung.
Zum Vergleich, in NRW lagen zwischen Start der Ausschreibung und Sendebeginn 11 Monate und das bei 14 Standorten im Vergleich zu einem Standort in Chemnitz...
 

Zwerg#8

Benutzer
In Sachsen soll es in der vergangenen Woche erste Testabstrahlungen mit geringer Leistung von Raichenhein gegeben haben. Kanalblock 5B, Kennung "DAB+ Chemnitz". Enthalten waren demnach angeblich zwei Programme, was heutzutage wohl technisch kein Problem mehr darstellt empfängerseitig zu dekodieren.
TII 45-01, EID 108-D
Du darft hier gern auch die Quelle für dein Posting nennen / verlinken. Außerdem ist auf den dort gezeigten QIRX-Bildschirmfotos die TII sowie die zwei Services im Mux zu sehen. Es ist also ein Fakt. Der Mux hat es demnach (schwach) bis Weinböhla geschafft.


Wundere mich, daß ich gar nichts über die Montage der neuen Antenne für den Lokal-Mux gelesen habe.


Und weil wir gerade dabei sind. Gibt es für
Leipzig-Messe wird am 24.1. ready für 10A+12A gemacht, Wachwitz b. DD mit 7A+8C+12A am 25.1. und Schafberg b. LÖB ist mit 7A+12A am 26.1. an der Reihe :cool:
eventuell auch eine Quelle oder ist das just a guess?
 
Oben