Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

exhörer

Benutzer
Wie wäre es mit einem Thread, in dem alle richtig schön schief gegangenen Programmierungen gesammelt werden?

Aus aktuellem Anlaß fange ich mal an:

Sonntag, 16.9., 12:56, Antenne Bayern: Manic Monday
 

Bavaria

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Programmierung versagt

@exhörer

Vielleicht hättest Du doch ein bisschen mehr zum Hintergrund Deines gewünschten Fadens schreiben sollen. Du meinst also die Musikprogrammierung, ja?

Warum sollte Manic Monday nicht laufen?

Sorry, aber das ist wirklich Schmarrn hoch Drei
 

BlueKO

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Ach, wär das schön wenn der Titel nur noch Montags eingesetzt würde... am besten zwischen 2:58 Uhr und fünf vor drei.
 
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Und The Cure mit Friday I'm in love kommt nurnoch freitags?
Und Supertramp mit It's raining again nur noch dann, wenn es regnet?
Was soll dieser Faden?!
 

Bavaria

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Und REM mit Man in the moon nur wenn Vollmond ist?
Und Eurythmics mit Here comes the rain again nur wenn Regen aufzieht?
Und die Beatles mit Back in the USSR dürften dann eigentlich gar micht mehr laufen?

Arrrghhhh...
 

exhörer

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Na gut, dann beenden wir halt diesen Faden und freuen uns, wenn morgen Wolfgang Ambros das Schifoan besingt, oder wenn im August die ersten Weihnachtslieder trällern.
 

linksdudelts

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Tja, Mitdenken wäre auf Seiten der Musikredaktion sehr nützlich. ... Wie bitte? Die Musikredaktion arbeitet vollautomatisch? Ach so! ;)
 

Radiokult

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Ist der Faden hier nicht völlig überflüssig? Laut des neuesten Malak-Ergusses können nicht mal 5% der Hörer etwas mit den Texten der Lieder anfangen...:rolleyes:
 

muted

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Oder dem neuen Dudellied von James Blunt - 1973. Queens Titel "39" muss dann aber auch noch einige Jahre auf seinen Einsatz warten. Seit 1975 dürfte er dann nicht 1x gespielt worden sein. Mal gucken, wie der 2039 testet.
 

Tondose

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

"We'll bring the house down" von Slade...? Au weh, da fällt mir nur ein nicht forenkompatibler dazu ein.

Fazit: Kaum ein Titel könnte überhaupts noch gespielt werden. Eieiei.


Gruß TSD
 

Radiocat

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Ja, früher, als man davon ausging, daß der geneigte Pop/Rockwellenhörer eine Grundschulbildung zumindest der englischen Sprache aufweisen kann, hat man Manic Monday wirklich vorzugsweise montags und Friday I'm in love wirklich freitags gespielt. Mittlerweile ist das ja alles nur noch Klangteppich, Rauschabstand, Fahrstuhlmusik, da ist es im Prinzip piepe, wenn der Sänger bei 38° im Schatten zu Hibadariba-Rhythmen "Klingelingeling, hier kommt der Weihnachtsmann" grölt. Hört ja eh keiner zu...
 

Bavaria

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Jetzt sei doch nicht gleich beleidigt, lieber exhörer. Jetzt wird es doch erst richtig schön und lustig. Taugt der Faden halt doch was, geb' es ja zu ;)

Wenn wir schon mal bei deutschem Liedgut sind:

Katja Ebstein darf nur im "Theater" singen.
Marianne Rosenberg mit Lieder der Nacht - unmöglich am Tag?
Udo Jürgens mit dem Platz an der Sonne - auch bei Wolken?
 

exhörer

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Ich bin nicht beleidigt, keine Sorge. Ich sehe mich nur darin bestärkt, daß es wirklich besser gewesen wäre, den Thread wieder zu schließen. Technisch war mir das leider nicht möglich.

Die Art der Beiträge sowohl vorher, als auch nach meiner Bitte um Beendigung zeigt leider sehr deutlich, daß entweder inzwischen eine völlige Gleichgültigkeit demgegenüber herrscht, was abgedudelt wird, hörerseits, wie redaktionsseitig, oder aber mein Anliegen wurde nichtmal im Ansatz verstanden.

Ich bin leider der englischen Sprache insoweit mächtig, daß mich bestimmte Texte einfach stören, das ich vielleicht damit vergleichbar, daß sich vielen bei "Volksmusik"-Texten die Zehennägel aufrollen.
Da haben wir also heute, zumindest in Bayern, einen der schönsten (Spät-)Sommertage seit Wochen, blauer Himmel, 25 Grad, und dann dudelt aus dem Radio ein schon tausendmal gehörter Song, in dem gejammert wird, wie furchtbar es ist, daß heute Montag ist, und wie sehr man sich doch wünscht, daß Sonntag ist. Und das an einem Sonntag...

Daß im Verlauf der Diskussion dann die Bee Gees mit ihrem New York Mining Desaster 1941 oder Zager&Evans mit In The Year 2525 ins Gespräch gebracht werden, ist leider sehr typisch: Wenn man irgendwas nicht versteht oder keinen Bezug dazu herstellen kann, dann zieht man es durch den Kakao.

Aber keine Sorge, ich war lange genug Radio-Konsument, als daß mich so etwas noch groß aufregt, und ich bin auch nicht beleidigt, wie gesagt. Allerhöchstens ein klein wenig mehr desillusioniert vom Medium "Radio". Aber auch das stört mich mittlerweile fast nicht mehr, denn ich bin längst Selbstversorger in Punkto Musik geworden. Nur um die paar Euro Rundfunkgebühren tut es mir zumindest was das Radio betrifft schon etwas leid...

P.S.: Supertramp mit It's Raining Again will ich wirklich nicht bei Schönwetter hören!
 

muckepeter

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Au Backe... mit der "schief gegangenen Programmierung" war also tatsächlich genau das gemeint, was ich in #4 scherzhaft von mir gab?
Ich fass' es nicht!
:wall:
 

Tondose

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Wenn man irgendwas nicht versteht oder keinen Bezug dazu herstellen kann, dann zieht man es durch den Kakao.
Och, exhörer, ich habe Dich schon sehr gut verstanden. So gut, daß ich Deine Ansicht

Supertramp mit It's Raining Again will ich wirklich nicht bei Schönwetter hören!
für ziemlich, na ja, eigenartig halte. Und wenn das der Fall ist, dann fange ich an mit der Kakaotunkerei. Und daß Du dann mal wieder von

Rundfunkgebühren
zu faseln beginnst, stärkt Deine Position nicht eben.


Gruß TSD
 

Bavaria

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

@exhörer

Wir haben's schon verstanden. Alle hier haben es verstanden.

Ich habe selber lange ein AC Format gestaltet und programmiert aber auch bei mir wäre der Manic Monday auch am Sonntag gelaufen. Wie bereits geschrieben, warum auch nicht. Die Trennung Sommer/Winter, Regen/Sonne und einige andere Dinge sollten aber schon beachtet werden. Ich möchte auch nicht bei 35 Grad im Schatten Supertramp mit Regentanzmusik hören. Hab ich bisher aber auch nicht - also machen sich die Musikredaktionen doch ihre Gedanken, oder?

Vielen Hörer geht es um die Musik - aber wer versteht schon den Text von Manic Monday und daß alles schief geht und der Zug verspätet ist und der Bus auch nicht besser ist? Klar ein ziemlich trauriger Text aber eine doch sehr eingängige Mucke. Daß Du so auf den Text hörst, begeistert mich (ich tue das auch), aber das machen halt nun mal die wenigsten.

Verstehe aber bitte auch, daß einige so empfindlich auf Deine Aussagen reagieren. Als ich noch Musikredakteur war, wußte jeder immer alles besser und warum spielen wir das eigentlich nicht und wieso läuft jetzt der Titel und nicht der und warum haben wir die neue von XY noch nicht im Programm weil Radio ABC spielt es ja auch. Das macht dich im Laufe der Jahre recht gleichgültig und abgebrüht. Vielleicht ist es genau diese Gleichgültigkeit, die Du hier empfindest...

Nix für ungut meint der Bayer
 

Sterne_guck

Gesperrter Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Hello, good morning, how are you?... *träller*pfeif*summ*... :)

Nur gut, daß mich keiner hören kann, wenn ich so vor mir her träller...:wow: Nick Mackenzie kann das erheblich besser... ;)

Fröhlichen-Guten-Morgen-Gruß
von der lieben
Gudi... ;)
der Song geht in die Beine, da könnt glatt "Schmidchen Schleicher drauf folgen, der mit den elastischen Beinen...:D
 

Grenzwelle

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Supertramp mit It's Raining Again will ich wirklich nicht bei Schönwetter hören!

Sorry vorab fürs Klugscheißen:

Exhörer, wenn du dir die Texte so verinnerlichst, ist Dir nicht aufgefallen, dass es in besagtem Song nicht um die meteorologische Kategorie, sondern um eine Metapher geht?
 

Radiocat

Benutzer
AW: Sammelthread: Wenn die Musik-Programmierung versagt

Nö! Soweit geht dann, da geb ich wieder Frau Malak recht, das Transferdenken des Zuhörers doch nicht. Der versteht nur "Raining", während er sich schwitzend ins Freibad sehnt und langt sich an'n Kopp!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben