• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Schlechte Cover-Versionen und kein Ende?


count down

Benutzer
Hat Sir Elton John als Weltstar wirklich so was nötig?
Es ist doch so. Dem Meister wird das fertige Werk vorgelegt und er entscheidet (soforn sein administrierender Verlag dazu nicht authorisiert ist), ob das Stück veröffentlicht werden darf oder nicht. Wenn es ihn nicht stört oder gar gefällt, sagt er zu. Von "nötig haben" ist er dabei weit entfernt.
 

count down

Benutzer
Hatten wir schon dieses Stück Gotteslästerung?
Wie tritt man eigentlich einen Shitstorm los?
Ich sehe, dass Michael Kunze den deutschen Text geschrieben hat. Ohne es zu wissen, vermute ich, dass es diese deutsche Version vor Zeiten schon einmal gegeben haben müsste. Vielleicht kann sie jemand ausfindig machen. Wie auch immer sind Eindeutschungen seit siebzig Jahren gang und gäbe, worüber sich heute aufzuregen nicht lohnt. Das Publikum wird urteilen.

Lieber CosmicKaizer: Waren Ring, Ring (dt.), Fernando (dt.), Hasta Manana (dt.), Waterloo (dt.), S.O.S. (dt.), Danke für die Lieder oder Ich sah deine Tränen Gotteslästerungen?
 

s.matze

Benutzer
Wir hatten es hier gerade neulich über Ace of Base. Heut gehört: "All that she wants" wurde nun auch verwurstet. Von "The Boy Next Door & Billy The Kit feat. April Darby"

Und damit es keinem auffällt, dass das ein billiges Cover ist, nennt man die Neuauflage natürlich nicht "All that she wants" sondern "Gone tomorrow".

Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben soll hier das geknödelte Cover von 9PM (Till I come) von diesem A7S-Typen und dem "Brummbär" Topic. Beides gehört auf Lulu FM.

😡
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokult

Benutzer
Heut gehört: "All that she wants" wurde nun auch verwurstet. Von "The Boy Next Door & Billy The Kit feat. April Darby"
Da hab ich schon schlimmere Cover gehört. Aber: Die Nummer erschien Anfang Mai 2020, ist also inzwischen weit über ein Jahr alt. Offenbar hat hierzulande damals niemand groß Notiz davon genommen, was jetzt auch nicht weiter schlimm ist. Auf das Cover trifft aus meiner Sicht ähnliches zu wie auf das Original: an sich ein ganz nettes Liedchen, mehr aber auch nicht. Kein Verlust, wenn man es mit der Zeit wieder vergißt bzw. in dem Fall hier gar nicht erst in eine größere Rotation schickt.

Was Stereoact angeht, ist das Partymucke und das will auch gar nichts anderes sein. Dort funktioniert das ganz hervorragend. Im Gegensatz zu manch anderen, machen sich Stereoact hin und wieder zumindest Gedanken darüber, was die wie "verhunzen". Bei der Abba-Nummer jetzt nicht so sehr, aber auf einem ihrer letzten Alben, wo sie mehr oder weniger deutsche Schlager bearbeitet haben, sind durchaus ein paar Überraschungseffekte zu finden, die man so vielleicht nicht vermutet hätte. Der Erfolg gibt ihnen davon ab Recht. Wers nicht mag, muss es sich ja auch nicht anhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

da_hooliii

Benutzer
Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben soll hier das geknödelte Cover von 9PM (Till I come) von diesem A7S-Typen und dem "Brummbär" Topic. Beides gehört auf Lulu FM.

😡
Der Erfolg von diesem Remake bleibt mir einfach ein Rätsel. In den am Freitag veröffentlichten deutschen Singlejahrescharts schafft es der Song sogar in die Top 10 der Hits des Jahres. Ich verstehe gar nicht wie ATB das nur erlauben konnte. Der ganze Charme, den das Original ausmacht ist hier praktisch nicht mehr da. Ein Song, der nebenbei dahinplätschert während man Sachen im Keller aufräumt oder bügeln geht.
 

count down

Benutzer
Das Copyright "All That She Wants" wird von Magasong Publ. Schweden (aufgekauft von Edel Deutschland) und als deutscher Subverlag von Neue Welt Musikverlag administriert. Sinn und Zweck einer Inverlagnahme ist das pekiunäre Vermehren des Copyrights. Noch Fragen, Kienzle?
 

chapri

Benutzer
Kleiner Vertipper - richtig ist Megasong Publishing A/S, c/o Warner Chappell Music Denmark A/S, Falkoner Allé 63, 4; DK - 2000 Frederiksberg. Das Problem: MAGA steht für "Make America Great Again". :-;
 
Zuletzt bearbeitet:

TobiasM

Benutzer
Aktuell Dua Lipa - Love Again. Auch wenn das Original bald 90 Jahre alt ist, finde ich das Sample bei White Town - Your Woman viel schöner ins Lied integriert :cool:
 
Oh der Michael Blublé, er mag vielleicht ein Star sein, aber seine Stimme ist so dermaßen kitschig angehaucht, dass ich mir das nicht länger als 2 Sekunden anhören kann. Bei "It's beginning to look a lot like Christmas" bin ich nach 2 Sekunden sofort weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben