Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+


Backporch

Benutzer
Wenn das Schwarzwaldradio meint, News nur zu bestimmten Tageszeiten senden zu wollen, dann gehört diese Info zumindest irgendwo auf die Website.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Wer mal alte Programmschemata aus den 50ern und 60ern durchforstet, stellt fest, dass es Nachrichten damals nur zu festen Zeiten gab.
So weit muss man gar nicht zurückblicken. Bei WDR 4 wurden bis Mitte der 90er auch nicht zu jeder vollen Stunde Nachrichten gesendet. Um 15 Uhr hab es da zum Beispiel statt der Nachrichten eine kurze Kindersendung namens "Bonbon".
 

exhörer

Benutzer
Ganz ehrlich, Nachrichten im Radio sind 2022 wirklich ein Anachronismus. Wenn irgendwas passiert, schaue ich entweder in die bekannten Nachrichteangebote im Netz, oder auf Twitter, oder ganz vielleicht noch auf die einschlägigen News-Sender im Fernsehen. Aber Radio? Ich warte doch nicht ernsthaft bis zur vollen Stunde, bis ich ein paar Kurzmeldungen bekomme.
 

Sieber

Benutzer
Auch im Auto schnell im Netz schuaen? Und wie kriegst du den Einschaltimpuls ins Netz mit? 😄
Meine Meinung:
Bei einem Radiovollprogramm gehören gewisse Standards dazu. Das sind News und Wetter. Stündlich. Ob WDR 4 das früher nicht gemacht hat oder die Autofahrerservicewellen aus Ffm oder München in den 70ern, interessiert mich da wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Jaja, ist ja gut, die Sieberdefinition von Radio kennen wir jetzt. Es mag auch andere geben. Mir ist ein Schwarzwaldradio mit einer überraschenden Musikmischung und guten Moderatoren lieber als stündliche Nachrichten, unterbrochen von einer 200-Titel-Rotation aus der Hölle, wie sie so manch landesweiter Privatsender bietet. Ich hab nämlich sowas wie "Stationstasten". Da lässt sich zur vollen Stunden auf den Deutsch, den Land, den Funk umschalten. Da hab ich etwas, dass sich noch mit Fug und Recht (wegen mir auch mit Link) Nachrichten nennen darf. Kriegen die anderen eh nicht in der Qualität hin.
 

grün

Benutzer
Ö3 ist kein Weltmeister in Sachen Informationen. Da gibts doch nur kurze Infos zur vollen Stunde (als Nachrichten bezeichne ich das nicht, weil ohne Tiefgang). Schließlich muss ja Zeit bleiben für "Musik, Musik, Musik" oder wie der Claim heißt.

Und Verkehrsmeldungen sind natürlich auch ganz wichtig....

Aber zurück zu Schwarzwaldradio, gehört eigentlich nicht hier her.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mogli

Benutzer
Gut Ding will Weile haben. Ich gehe davon aus dass sich mittelfristig der Weg von Schwarzwaldradio auszahlt Radio "mit Herzblut" zu machen. Sicherlich wird sich der NDR derzeit noch lächelnd zurücklehnen und weiterhin vor Arroganz strotzen, aber wer auf seiner "Landeswelle" ab 18 Uhr aus de Konserve sendet und gefühlt 50 CDs einsetzt, der wird sich vielleicht noch wundern. Ich habe auch einige Viele im Bekanntenkreis, die kein Schwarzwaldradio hören (da kommen keine Verkehrsmeldungen und nichts regionales), die lassen sich lieber von NDR1 oder Radio38 foltern.
 

Drunkenmunky

Benutzer
es ist wirklich verdammt schade, dass dieses Programm so wenig geschätzt wird. aber 34 tausend Hörer ist zu wenig, da muss eigentlich eine 1 davor. woran es liegt hat man schon öfters spekuliert, mal sehen wie weit man sich dahingehend verändert um dieses Ziel zu erreichen.
 

Drunkenmunky

Benutzer
die Moderatoren sind schon sehr sehr gut, mir fällt dort niemand ein der seinen Job nicht gut macht, und es sind auch alle sehr beliebt. ja, der Name wird auch weiterhin den ganz großen Erfolg verhindern, den sie verdient hätten, weil es eben dem Pendler zwischen Dortmund und Essen egal ist ob in der Ortenau wieder Weinfest ist. und genau das ist neben der Musik der Inhalt, der leider zu wenige interessiert. Dann lieber Oldie Radio Ohr, oder so ähnlich.
 
Oben