Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+


ScheichManfred

Benutzer
Ja, die hier genannten Beispiele sind natürlich unschön. Musste spontan an Olli Peral denken, der damals bei Radio Bob auch als etwas schwieriger Charakter galt. Bei AntenneRockland21SyltNRW scheint er jetzt seine Berufung gefunden zu haben.
 
Herr Schminke scheint generell ein Problem mit Kritik zu haben - auch wenn diese noch so freundlich und dezidiert vorgebracht wird.
Mir ist der Schminke auch schon mehr als einmal dumm gekommen. Ich höre ihn daher schon lange nicht mehr. Es ging u.a. auch um einen Musikwunsch, bei dem er mir klar machte, dass ich absolut keinen Anspruch darauf hätte, ihn erfüllt zu bekommen, nur weil er mal bei seinem Kollegen Uwe Carsten lief. Das andere Mal hatte ich ne Frage zur neuen Streamadresse. Da maßregelte er mich warum ich nicht den Techniker im Hause Schwarzwaldradio anschreibe. Der Junge ist über die Jahre absolut unsympathisch geworden...Daumen für ihn leider runter.
 

schmitka1308

Benutzer
Der Junge ist über die Jahre absolut unsympathisch geworden...Daumen für ihn leider runter.
Gerade eben hat er eine Dame abgekanzelt, die sich was von Mark Forster gewünscht hat. Zwar nicht im Live-Talk, aber eben getreu dem Motto "Die Claudia aus Frankfurt hat sich was von Mark Forster gewünscht, wie kann man nur..." und als Krönung: "...es gibt gefühlt 3000 Stationen, die das den ganzen Tag über dudeln, warum schaltet sie nicht einfach um...?!?"

Sorry, aber das geht doch gar nicht. Wenn ich da verantwortlicher Redakteur wäre, würde ich da schon ein paar Takte dazu sagen. Fleißig sein ist das eine, Menschen bloßstellen das andere...
 

black2white

Benutzer
solle doch zu den "anderen Dampfplauderern" auf BR1 oder Antenne BY wechseln.

Ein Dampfplauderer vor dem Herren heißt Steve Allen von LBC London und es ist herrlich ihm zuzuhören. Markus Knoll könnte wenn er wollte, aber der moderiert ja wohl überhaupt nicht mehr, oder doch?

Es ging u.a. auch um einen Musikwunsch, bei dem er mir klar machte, dass ich absolut keinen Anspruch darauf hätte

Musikwünsche im Radio sind doch ohnehin obsolet, aber auch damals in der guten, alten Zeit waren sie teilweise eher mühsam. Wer brauchte auch Musikwnsche wenn es Radio Luxembourg mit Bob Stewart gab?
 
  • Like
Reaktionen: U87

Radiofreak11

Benutzer
Ich finde Thomas Schmike gar nicht schlecht, eben genau weil er hin und wieder ganz anders als vorhersehbar über die Antenne kommt. Okay man muss ihn mögen und mit seiner Art klarkommen. Aber ich mag ihn. Eben kein 0815 Dampfplauderer, den man mal eben austauschen kann. Und dass er dort sagen kann, wer Forster & Co. hören will, solle einfach umschalten, ist schon doll. Bei den meisten Sendern geht das ja eben nicht, weil der Moderator einen Maulkorb zu tragen hat. Und genau das zeichnet Schwarzwaldradio aus. Dort sind die Moderatoren noch völlig ungefiltert ohne Dämpfer auf der Antenne. Diese Stimmung kommt rüber und macht Spaß. Sie reden eben so, als würde sie direkt mit mir reden. Und so muss Radio sein. Nein auf den Schminke lass ich nix kommen. Er hat halt seine Ecken und Kanten. Und das ist sein Wiedererkennungswert. Zudem sollte man einige Moderationen auch mit ner gewissen Portion Humor anhören und Spaß verstehen. Der Chef des Hauses ist natürlich auch ne Größe am Mikrofon. Aber leider muss sich Herr Knoll wohl um ganz andere Dinge im Sender bemühen - sonst wäre er eben nicht Chef - und hat dadurch wohl nur noch wenig Zeit für das Mikro, was natürlich Schade ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Mark Forster verstehe ich das allerdings ein Wenig. Schwarzwaldradio ist ein Oldie-Sender. Hits von heute werden dort nicht gespielt und können somit auch im normalen Programm nicht gewünscht werden. Darüber hinaus gibt es wirklich dutzende von Sendern, die Songs von Mark Forster spielen.
Trotzdem sollte ein Moderator nicht so pampig reagieren. Beim Schlagerparadies hat sich auch mal jemand Britney Spears gewünscht. Da kam vom Moderator nur ein Sprüchlein: "Da bist du bei uns glaube ich an der falschen Adresse. Wir spielen nur deutschsprachige Musik." Mehr nicht.
 

schmitka1308

Benutzer
Wo ist er das denn bitte? Man sollte solche Bemerkungen auch mal mit Humor aufnehmen!
Wie gesagt: flapsig ist das eine, unverschämt das andere. Auch wenn ich ihm inhaltlich bezüglich Mark Forster absolut recht gebe, macht auch hier der Ton die Musik. Es würde doch vollkommen reichen, der Dame eine WhatsApp zurück zu schreiben, dass das eben nicht geht, weils nicht ins Format passt. Alles gut. Aber sich gleich wieder darüber auf so unangenehme Art und Weise profilieren zu wollen: "uns schaltet man ein, weil man das gerade nicht hören möchte - Du bist also falsch bei uns." und erwachsene Menschen bloß zu stellen - das ist einfach nur ganz schlechter Stil. Wie weiter oben geschrieben, ein allgemeiner Hinweis getreu dem Motto " Stellen Sie sich mal vor, da hat sich gerade jemand Mark Forster gewünscht, mach ich natürlich nicht..." wäre genauso effektiv gewesen

Und "ja", Herr Schminke kann richtig pampig, hab ich selbst schon zweimal erfahren dürfen - und ich bin weder humorlos noch empfindlich. Aber er ist weder ein "Star" noch irgendjemand besonderes, er ist ein Radiomoderator bei einem Privatsender, der lt. Mediaanalyse auf knapp 40.000 Hörer in der Stunde kommt. Nicht mehr und nicht weniger.
 

Mogli

Benutzer
Die Lästerei über Thomas Schminke kann ich nicht nachvollziehen. Er und Uwe Carsten sind die derzeit besten Moderatoren "on air". Ich habe noch nie mitbekommen, wie er einen "abgekanzelt" hat und wenn er sagt dass er Mark Forster nicht mag, dann ist das halt seine Meinung. Lieber ein Moderator der mit Herzblaut Radio macht und Ecken und Kanten hat, als diese "Moderationspuppen" z. B. beim NDR - Dummschwafler gibt es genug im Radio. Thomas - weiter so.
 

schmitka1308

Benutzer
Ich finde den Begriff "Lästerei" etwas fehl am Platze. Es werden hier von mehreren Leuten belegbare Kritikpunkte benannt. Das hat mit Lästern nichts zu tun - man fragt sich halt, ob bei Schwarzwaldradio Air Checks gemacht werden oder ob den Moderatoren freie Hand gelassen wird, wie sie was wann moderieren und wie sie mit wem umgehen...
 

CosmicKaizer

Benutzer
"...es gibt gefühlt 3000 Stationen, die das den ganzen Tag über dudeln, warum schaltet sie nicht einfach um...?!?"
Das ist doch eine durchaus berechtigte Frage... Würde man/frau sich irgendwas nur leicht "abgefahrenes" aus dem Katalog von Schwarzwaldradio bei Hitradio Antenne xy wünschen, käme man gar nicht auf den Sender. Schon gar nicht live. Und mit Sicherheit auch nicht mit einer Erklärung, warum ein Song nicht gespielt wird.

Was wäre denn die Konsequenz gewesen? Claudia aus Frankfurt hätte ihren Mark Forster bekommen. Schwarzwaldradio hätte mit Sicherheit aber mehr Hörer*innen verloren.

Angebote, die in Frankfurt (ich vermute, es ist das am Main) Mark Forster spielen, gibt es sicher genügend.
 

schmitka1308

Benutzer
Was wäre denn die Konsequenz gewesen? Claudia aus Frankfurt hätte ihren Mark Forster bekommen. Schwarzwaldradio hätte mit Sicherheit aber mehr Hörer*innen verloren.
.
Nein, die praktikabelste Lösung des Problems wäre gewesen, Claudia aus Frankfurt (wobei ich gar nicht mehr weiß, ob sie tatsächlich so hieß) eine freundliche Antwort zu schreiben (!) dass das nicht ins Format passt. On Air hätte ich das entweder gar nicht erwähnt oder getreu dem Motto "Es soll ja noch Leute geben, die glauben, dass Sie sich bei uns Sachen aus den aktuellen Charts wünschen können... FALSCH." Irgendwie so, mit Augenzwinkern. Botschaft rüber gebracht und niemand bloßgestellt.
 

Kreisel

Benutzer
Nur weil etwas neu ist, nuss es nicht gleich aus den aktuellen Charts und/oder Gejaule sein. Ich mag Schwarzwaldradio sehr, abner ausschließlich könnte ich es nicht hören, da ich mich musikalisch nicht ausschließlich in der Vergangenheit aufhalten möchte.
 

Drunkenmunky

Benutzer
Ich empfinde aber auch, gerade als Stammhörer, der Umgang per Whatsapp von Thomas nicht immeer gelungen. Hatte mal eine Frage, ob man eine Uwe carsten Show, die ich verpasst hatte, irgendwann wiederholt wird oder man z.B. in der App noch nachhören kann. Antwort per WA war das Wort "Nein"! Ist vom Sinn her natürlich dann richtig , wenn es so ist, aber dennoch wirkt es eher kalt. Gerade bei einem Programm wie diesem, wo man ja eher was anderes vermitteln möchte.
 

Radiokult

Benutzer
Isses jetzt wieder soweit? Der Schminke-Aufreger der Woche? .... :eek::D
Meine Güte, aalglatte Moderatoren will keiner. Aber hat dann mal einer Ecken und Kanten isses auch nicht recht. Ihr müßt euch schon mal entscheiden. Ich persönlich finde ja Kati Huhn den größeren Abschaltgrund. Deren Stimme hat mich früher schon bei Radio Teddy genervt, als das Programm dort noch hörbar war. Allerdings ist das eher ein persönliches Empfinden. Irgendwas an ihrer Stimmfarbe gefällt mir halt nicht.
 

Local-Hoerer

Benutzer
Und wenn man mal bedenkt, dass die Moderatoren die Whatsapps im Blick haben und die Flut an Nachrichten selbst bewerkstelligen (und nicht ein Social-Media Praktikant), dann finde ich das schon erstaunlich, was die Moderatoren da ableisten. Da muss man auch mal meiner Ein-Wort-Antwort leben können.

In einer privaten Facebook Gruppe, die sich mit SW-Radio auseinander setzt schrieb mal ein User, dass er bei einer Studioführung mal mitbekommen hat, dass per WA Nachrichten quasi sekündlich eintrudeln. Da kommt also wohl schon einiges an Content und Wünschen zusammen. Und wenn ich mal geschrieben habe wurde KEINE Nachricht unbeantwortet gelassen (und wir reden hier nicht von einer Dauer von Stunden oder Tagen, sondern binnen Minuten). Das muss man erst mal leisten.

OT-On: Wie läuft das eigentlich bei z.B. SWR3, die ja auch sehr WA-minded sind? Behalten das da die Moderatoren auch selbst im Blick und wird auf Nachrichten auch reagiert? Ich habe den Service dort noch nie genutzt. OT-Off
 
Oben