Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+


Sieber

Benutzer
Wenn der Entwicklungsprozess der Entfall von Nachrichten zu "gegebenen" Anlässen wie die Zeit zwischen 18.12.-06.01. ist, sollten die sich auch mal die Faschingzeit, Ostern, 1. Mai, Himmelfahrt, die gesamten Sommerferien aller Bundesländer notieren. Dann auch den Zeitraum vor der Bundestagswahl 2021 und ggf. alle Tage, in denen Fußball in Form von Bundesliga oder DFB-Pokal stattfindet.
Und, um korrekt zu sein, auch den Zeitraum des Ramadan.
In diesen Zeiträumen bitte keine Nachrichten senden.
 

R4100

Benutzer
Wer bei knapp 2600 Todesfällen allein in Sachsen und vielerorts übervollen Krankenhäusern von "Panikmache" schwadroniert, sollte mal in sich gehen und über den Sinn des Weihnachtsfestes nachdenken.
Von der ständigen, 30 minütigen Wiederholung, wird es auch nicht besser. Davon gehen nur die Selbstmordraten nach oben.
 

Zwerg#8

Benutzer
Zum Thema "Panikmache", speziell @R4100...

Ganz aktuell, keine 15 Minuten her. Ein Hubschrauber mit CHX - Kennung fliegt von Dresden aus direkt in Richtung Rostock - genauer - von der Uniklinik Dresden zur Uniklinik Rostock. Das macht man nicht aus Spaß. Normalerweise würde man nach Leipzig fliegen... Liebe Grüße an deine Eltern, bleibt gesund!
 

Anhänge

  • chx1.jpg
    chx1.jpg
    309,4 KB · Aufrufe: 11
  • chx2.jpg
    chx2.jpg
    257,9 KB · Aufrufe: 10
  • chx3.jpg
    chx3.jpg
    279,3 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Fu Man Chu

Benutzer
Von der NZZ wurde gar nichts "beschrieben", vielmehr hat der Deutschlandkorrespondent, der gerade mal
2 Jahre in Deutschland arbeitet, einen sehr subjektiven "Selbstversuch" verzapft. Mehr nicht!
Na, das geht ja gar nicht. Ein Schweizer verzapft nach zwei Jahren (nur?) etwas. Kann ich verstehen, der DLF ist schon das faktische Radio Moskau der Grünen. Egal welches Thema, in 7 von 10 Fällen kommt eine Grün*inne zu Wort, ob im Zitat oder als Gesprächs- Interviewpartner*In. Das ist in dieser Massierung leider etwas auffällig und setzt voraus, dass die Hörenden nicht zwischen den Zeilen hören können. Ich hoffe das Robbi oder die Annlena Kanzler*In werden, dann werden in den Redaktionsstuben in Köln & Berlin feuchte Träume war und wir haben endlich in diesem unseren Land wieder einen echten Staatsfunk. Allerdings aus freiwilligen kollektiven Beschluss der Redaktion.

Ansonsten von einer Gegendarstellung oder Stellungnahme des DLF zum NZZ-Artikel ist mir nichts bekannt. Freue mich wirklich und von ganzen Herzen über Links.

@all
Fehlende oder zu viele Nachrichten? Sorry Leute, ihr könnt um- oder abschalten - ganz wie es beliebt. Das nennt man FREIE ENTSCHEIDUNG, was ihr macht ist Eure Sache. Selbst wenn ein Privatsender beschließt, nur noch ein Pausenzeichen zu senden, ist zwar sehr merkwürdig und wohl nicht besonders schlau, aber deren Bier. Hier würde sich aber garantiert jemand bitterlich beschweren, dass in 4,5 Stunden nur ein paar sich ständig wiederholende Töne zu hören waren. Herzliches Beileid und in eurem nächsten Leben erkläre ich gern die Grundfunktionen eines Radios oder von Alexa.

In dem Sinn, esst viel Stollen, Marzipan, trinkt Craft Beer, Wein oder Champagner und freut Euch, dass das Jesuskind vor um und bei 2000 Jahren geboren wurde. Oder ruft das große Spagettimonster an. Dann bekommt ihr vielleicht endlich die Radioprogramme, die ihr euch so leidenschaftlich wünscht, die es aber niemals geben wird.

Eine Pandemie ist wirklich nicht lustig, aber täglich sterben an den Folgen des Tabakkonsums 465 Menschen. Das nimmt die Gesellschaft mehr oder weniger hin und der Staat kassiert kräftig Steuern. Merkwürdig, Tabakrauch-Leugner oder Skeptiker ziehen nicht durch deutsche Straßen und demonstrieren dagegen lautstark.

In dem Sinn, ich gebe zurück an den Weihnachtsmann, diesem alten weißen CIS-Kerl.🎅
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit dem Tagesprogramm von Schwarzwaldradio kann ich zwar nicht so viel anfangen, aber so einen bunten Mix wie heute würde ich mir öfter im Radio wünschen. Das macht wirklich Spaß.
 

AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
Jawoll, jetzt läuft grad auf dem Schwarzwaldradio der Ententanz.

Großartig, jetzt fehlt nur noch ne klebrige Panflötenversion von Let it Be, dann wäre der Silvesterabend perfekt.

Und vorhin lief Komm doch auf den Underberg. 🤣🤣🤣🤣🤣
 

AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
Heut abend bleibe ich beim Schwarzwaldradio. Gerade eben hat der Moderator Butterfly so angekündigt:

"Die ekelhaften Engländer haben mehr Impfstoff als wir, deswegen spielen wir jetzt lieber die französische Version."

Ich hab gedacht, ich hör net richtig.

🤣🤣🤣🤣🤣
 

Kantrybaer

Benutzer
Bzgl. Kettenreaktion: Das normale Programm von SW-R gefällt mir besser. Von vielen Interpret:innen wurden nur die totgenudelten Songs gespielt. Über die Hälfte der Songs kann ich im nüchternen Zustand schwer ertragen (Die Wanne ist voll etc.). Das „Verrücktspieler“ Format und seine Abwandlungen ist mittlerweile ausgelutscht und seit mindestens 10 Jahren nicht mehr iinteressant.

Ich freu mich auf den Schminke am Mlntag morgen!
 
Zuletzt bearbeitet:

AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
Ich fand es großartig, obwohl ich normalerweise bei den Musiksendern die Rockstationen bevorzuge.
Aber für einen Silvesterabend war das live moderierte Programm beim Schwarzwaldradio sehr passend. Was habe ich mich wieder jung gefühlt, als z. B. von Technotronic Pump up the Jam lief. 😂😂😂
 

antonia-123

Benutzer
Ähm .... "ekelhaften Engländer". Tatsächlich so gesendet ?
Warum ist es ekelig, wenn der unsrige Spahn erst im November den Impfstoff bestellt, während andere schon im Sommer reagiert haben ? Hier sollte man sich lieber mit den Hintergründen beschäftigen. Den Musiklauf des S.W.R. mochte ich noch nie, aber auf andere Nationen rumhacken.... Nö ! Frage : Hätte der Moderator es auch gesagt, wenn die Türkei mehr Impfstoff bekommen hätte ? Und damit verlasse ich die Politik wieder, die Antwort kann sich jeder selbst geben. Natürlich darf jeder Mensch, sogar ein Moderator, eine eigene Meinung haben. Allerdings darf es sie am Mikro gerne für sich behalten. Er hat ein Produkt zu verkaufen, und nicht mehr. Kein Metzger käme auf die Idee zu sagen : "Dieses Hühnchen wurde von ekelhaften Bauern aufgezogen und qualvoll ermordet".
 

AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
Es war mal in etwa so wie früher zu Elmis Zeiten auf SWF3, aber heutzutage kriegt wohl fast jeder Schnappatmung, wenn mal ein Moderator nicht so spricht wie vom unmündigen Mainstream gewünscht.

Allein deswegen mag ich das Schwarzwaldradio, weil es offensichtlich die moralinsauren Empörungsbürger zu provozieren vermag.
 
Oben