• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Seltsame und kuriose Ohrwürmer


Border Blaster

Benutzer
Das Lied "Dominique" stammt aus 1963, war immerhin Nr. 1 in den US-Billboard-Charts, und ich denke, es ist schon etwas kurios. Gesungen wurde es von einer Nonne, welche für eine kurze Zeit unter dem Künstlernamen Sœur Sourire auftrat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokult

Benutzer
Heute vor 40 Jahren stieg die Polonaise Blankenese von Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals in die deutschen Charts ein und blieb dort immerhin ganze 21 Wochen und erreichte dabei auch Platz 1. Für 250.000 verkaufte Schallplatten gabs anschließend Gold. Auch in Österreich kletterte die Nummer bis in die Top 10. In der DDR-Version des Liedes wurden die Ortsnamen durch DDR-Orte ersetzt. Allerdings war das nur eine Aufnahme für den Rundfunk. Auf Amiga ist die Version, gesungen von Böhm, soweit ich weiß nie erschienen, als Coverversion von DDR-Künstlern allerdings schon.


Zuerst da war der Legende nach übrigens die holländische Version von Arie Ribbens. Erst nachdem dieser mit der Nummer in die holländischen Charts eingestiegen war, soll sich Böhm auch zu einer deutschsprachigen Version entschlossen haben.


Außerdem gibt es noch eine französische Version des belgischen Künstlers Grand Jojo, welcher leider vor wenigen Tagen im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Bei ihm wurde die Polonaise zu einem "Loblied" auf Julius Cesar. Auch diese Fassung soll sowohl in Belgien als auch in Frankreich in den Charts gewesen sein.

 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokult

Benutzer
Angeblich soll Böhm die Nummer ursprünglich für Ribbens geschrieben haben. Die Angabe findet sich in verschiedenen anderen Internetforen. Ob das so stimmt, keine Ahnung.
 
Oben