Sparkurs bei Klassik Radio?


Kann es sein, dass es die "entspannte Stunde" um 13 Uhr werktags mit Musik nonstop nicht mehr gibt? Da moderiert nämlich jetzt meist Alexandra Berger bevor dann ab 14 Uhr Clara Jäger übernimmt. Hab ich diese Woche jetzt schon 2 mal beobachtet. Sehr gut, dass man diese Zeit wieder mit Moderation füllt.
 

Podogu

Benutzer
Ich muss schon sagen. Die Immobilie macht was her. Vor allem die Studios in den Glaswürfel haben es mir angetan.
Ob das Programm jetzt sonderlich gut oder schlecht ist, sei mal ausgenommen. Die Büros gefallen mir!
 

s.matze

Benutzer
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Znorko

Benutzer
Sei dem Sender gewünscht, daß das Programm genauso schön und mithin hörenswert wird wie die Produktionsumgebung. Die Holzschale mit Obst hat mich erstmal geflasht.

Der Glaskasten unterm Dach hat ein wenig was von Drehscheibe im Etablissement. Hüstel.
 
Optisch macht dieses Studio was her. Akustisch dürfte es wohl eher ein Problemfall werden. Rechteckig, komplett aus Glas, keinerlei akustische Absorber. Wenn man da ein halbwegs gutes Mikrofon einsetzt, dürfte das klingen wie Badezimmer. Aber wahrscheinlich kommt wieder irgend so ein taubes Headset zum Einsatz, bei dem man den Sound nicht vom 10-Euro-Supermarkt-Mikro unterscheiden kann und bei dem jedes unsauber gesprochen ‚B‘ und ‚P‘ die Lautsprechermembran zum Bersten bringt. Da ist es dann auch egal, wie vermurkst die Raumakustik ist.
 

U87

Benutzer
Wenn man sich die Bilder im Blätterkatalog genau ansieht, stellt man fest: Es sind Shure SM 7B installiert. Und die Akustik ist nach Hören des Programms über Kopfhörer völlig in Ordnung.
 
Oben