SR1 - Deine Eins


Ja, der SR und sein erstes Hörfunkprogramm, das ist so ne Sache. Also wenn man beim SR mal ehrlich wäre, dann würde man offen und ehrlich zugeben, dass das Flagschiff die Saarlandwelle ist und damit basta. Während bei SR1 nämlich heute wie an jedem Feiertag um 19 Uhr Schluss war, lief das Feiertagsprogramm bei der Saarlandwelle bis 20 Uhr, bevor nun noch bis 22 Uhr "Echt live" läuft, also so wie an einem normalen Montag. Gleiches gilt auch für den Samstag, da läuft Moderation bis 21 Uhr bei SR1, bei SR3 hängt man noch ne Stunde im Oldieabend ran.
Alles an redaktionellen Inhalten und "Saarlandkompetenz" tümmelt sich mittlerweile bei SR3, jeden Tag je eine Stunde "Region am Mittag" bzw. "Region am Nachmittag" zzgl. zweier Ausgaben der Rundschau (10 Minuten Nachrichten um 13 und um 18 Uhr). Sonntags läuft dann nach dem Wunschkonzert zwar keine "Region am Mittag", dafür aber "Land&Leute" mit teilweise investigativen Inhalten oder einem Feature zu einem Thema aus der Region oder dem Zeitgeschehen. Und dann noch die Aktionen "Treffpunkt Ü-Wagen", "Vereinsduell", der Bulli der Morgens durchs Land fährt und die wahrscheinlich bekannteren Moderatoren. Also im Endeffekt eine wirklich gut gemachte Landeswelle, mit teils dennoch dudeliger und zu deutschpopiger Musikrotation, aber okay.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob man denn mit SR1 nicht auch sowas anfangen könnte. Also einfach einen Großteil der Beiträge auch dort versenden, vielleicht etwas entschlackt um Themen, die eher für Ältere interessant sind, gepaart mit jüngerer Musik und einem spannenderen Abendprogramm? Ich weiß es aber nicht, und wenn ich ehrlich bin, es kann dem SR auch eigentlich egal sein. Der einzige Konkurrent seit RTL nicht mehr ist, ist Salü. Und die vegetieren auch nur noch vor sich hin, mit wirklich sau billig produziertem Programm. Trotzdem sollte man vielleicht doch wieder ein wenig mehr Inhalt zurück zu SR1 bringen.
 
L

listenerXL

Da war er auch lange, lange Jahre. Alternativ. Sehr alternativ. Und das meine ich positiv. Das letzte Jahr seiner Existenz fristete er dann allerdings in der Tat auf SR1. ...
So ganz genau kann ich mich gar nicht daran erinnern. Da hatte ich mich wohl schon vom SR, den ich bis dahin ganz gehört hatte, verabschiedet, und war nun SWF-3-Stammhörer. Lange Zeit bevorzugte ich allerdings eher AFN oder das englische Programm von RTL.

Aber wahrscheinlich bringe ich das alles jetzt zeitlich ziemlich durcheinander.

Von den "Jugendprogrammen" ist mir besonders gut "Hallo Twen" mit Manfred Sexauer im Gedächtnis geblieben, das war aber lange vor Kraftpaket und Querfunk, und ich war noch ein ziemlicher Pimpf...
 

RadioHead

Benutzer
Querfunk wird in alten Metal Hammer-Heften (1986/87) erwähnt, die hatten da 'ne Metalsendung. Ich glaube, da waren mal Agent Steel in den Hörercharts. Aber auf SR 2...

AFN Frankfurt 98,7 (Z98) Anfang der 90er mit den ganzen US Hair Metal Bands (Firehouse, Winger, Warrant usw.) - auch sehr nice...
 

Maschi

Benutzer
Weiß eigentlich zufällig einer ob Matthias Fuchs jener ist der in den 90ern bei radio ffn u.a. die Partysendung "Ultra" und gelegentlich in Vertretung die "Hot 100" moderierte? Oder hat wer ne Hörprobe von ihm (auch wenn ich nicht denke, ihn noch zu erkennen ohne parallel einen Ausschnitt von ffn von damals zu haben, hier wird er am Ende leider nur angekündigt)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben