Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zapper276

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Richtig, ich finde die "schöne Woche" auch kultig. Und ich finde, sie lebt ja gerade davon, dass eine Wieprecht und Skuppin eine Art Personality-Show abziehen. Auch die diversen Spiele am Freitag finde ich okay - und es ist auch gut so, dass das Sendeschema Freitag ein wenig aufgebrochen wird.
Zum Beispiel finde ich im normalen Wochenprogramm die Mittagszeit (12.30-14.00) auf RadioEINS ziemlich öde. Besonders das Lunchpaket, wo nichts erzählt wird, nur Musik gespielt wird - finde ich überflüssig.
 

Makeitso

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Das "Lunchpaket" ist öde, das sehe ich auch so. Ich frage mich schon seit Ewigkeiten, was das soll. Wenn's dazu diente, dem Moderator eine Mittagspause zu ermöglichen, dann könnte ich es ja noch verstehen, aber da die Sendung um 13 Uhr und das Lunchpaket um 13:30 Uhr beginnt, kann's das ja wohl nicht sein.
 

JulianWer

Benutzer
Themeneröffner
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Hallo!

Auf www.hallaschka.de steht, dass er vom 19.07. bis 23.07.2004 zum ersten Mal den "Schönen Morgen" moderieren wird. Allerdings nicht, ob mit Tom Böttcher zusammen oder erstmal noch alleine.

Grüße
JulianWer
 

Drafi Dafi

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Hallo.
ich krame dieses Thema wieder raus, weil nicht schon wieder eines dazu eröffnet werden muss.
Auf www.radioeins.de steht
"Steffen Hallaschka moderiert bei Radio EINS zusammen mit Tom Böttcher Der Schöne Morgen, Der Tag und Die Schöne Woche. Mehr unter www.hallaschka.de"

So der Name Böttcher ist noch nicht in der Liste der Moderatoren zu finden. Erst seit gestern ist auch Inhalt bei Steffen Hallschka drin.

Bei Rupp und Azone steht, dass sie den schönen Morgen machen.

Und auf der homepage von Steffen steht:
"Steffen Hallaschka moderiert "Der schöne Morgen" auf radioEINS - 19. bis 23.7. von 5-9 Uhr."

Also wir dürfen weiter gespannt sein.

Die Frage ist nur, wird Steffen jetzt Springer oder Allzeitwaffe. Denn Morgen Tag und Woche. Ist das nicht ein bisserl zu viel???


bitte weitersenden
 

Jette

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Also ist es jetzt wirklich war, dass Tom Böttcher bei radio eins moderiert? Das ist cool. Der ist echt voll gut.
Also ab morgen ist er dann zu hören, mal sehen wie er sich schlägt.
 

rias2junkie

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

jetzt klingt radio eins am morgen also nach "fritz" :mad:

na schönen dank auch, hoffendlich ist der urlaub (???)
von rupp und azone nicht allzu lang :(

bin heute früh ganz schnell zu 88.8 (ingo hoppe) geflüchtet.

oh mann wie ich diese notorischen "schnellredner" am frühen morgen hasse :mad:
 

JulianWer

Benutzer
Themeneröffner
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

rias2junkie schrieb:
jetzt klingt radio eins am morgen also nach "fritz" :mad:

na schönen dank auch, hoffendlich ist der urlaub (???)
von rupp und azone nicht allzu lang :(

Stefan Rupp und Christoph Azone sind nicht im Urlaub. Tom Böttcher und Steffen Hallaschka machen jetzt immer ein Mal im Monat den "Schönen Morgen" und ein Mal im Monat "Der Tag" bzw. "Die schöne Woche".

Ich muss aber sagen, dass ich den Auftritt der beiden für's erste Mal auf "radio EINS" eigentlich gar nicht schlecht fand.
 

rias2junkie

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

ah ja, nur einmal im monat für eine woche-dann bin ich
beruhigt.
ich werde wahrscheinlich wieder der einzige sein, der es nicht so toll
fand.
aber, es tut mir wirklich leid, pallgen weg, karkowski nur noch samstag
nacht.
die richtig guten leute machen sich rar bei radio eins.
 

JulianWer

Benutzer
Themeneröffner
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

rias2junkie schrieb:
aber, es tut mir wirklich leid, pallgen weg, karkowski nur noch samstag nacht.
die richtig guten leute machen sich rar bei radio eins.

Na ja, Karkowsky ist ja wenigstens noch manchmal in einigen "RadioDays" zu hören oder ab und zu auch als Vertretung bei den "Profis" am Samstag. Aber Pallgen ist ja jetzt ganz bei rbb-Fernsehen, wenn ich richtig informiert bin.
 

freitach

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

K 6 schrieb:
Womit wir wieder bei dem Thema wären, ob ein Sender mit seinen Hörern alt werden sollte oder ...

das kommt wahrscheinlich darauf an, was man unter "alt werden" versteht. so habe ich übrigens auch den radio-eins-claim "nur für erwachsene" verstanden: es geht nicht um biologisches alter, sondern um kopfreife und charakter. und da bin ich der meinung, dass ein sender durchaus mit seinen hörern sowohl erwachsen sein sollte, als auch alt werden darf. und das gilt nicht nur für die hörer, sondern auch für die leute, die das programm machen. der kehraus bei fritz dank des dort herrschenden jugendwahns ist beredtes für beispiel für vorauseilenden gehorsam (siehe jürgen büsselberg oder marion brasch vor ein paar jahren). helmut lehnert hat das offenbar kapiert, denn bei ihm dürfen auch leute moderieren, die das alter der zielgruppe (bis 45) schon lange überschritten haben (hanselmann, heimann, kraesze, heise, gudrun gut etc.) - alter ist ja nicht gleich alter, und das gilt sowohl für hörer als auch für macher, oder...?
 

Radiohorst

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

OK, ich habe die Kombi Hallaschka/Böttcher noch nicht hören können. Aber gegen Tempo ist doch ganzund gar nichts einzuwenden. Hallaschka im "Tag" alleine hatte guten Drive.

Und Rupp ist mir manchmal wirklich zu lahm.

Na ja, Wieprecht/Skuppin haben doch auch Drive. Und den werden sie auch früher im "Schönen Morgen" gehabt haben.

ALso was gegen Tempo?
 

Makeitso

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Hallaschka und Böttcher sprechen in der Tat viel zu schnell. Das klingt nicht nach Drive, das klingt gehetzt.

Ansonsten aber gefallen sie mir viel besser, als Rupp und Azone, die auf mich einen ausgelaugten Eindruck machen. Besonders toll fand ich die beiden noch nie, aber jetzt wirken sie gänzlich uninspiriert und selbstreferenziell. Kurz: Ich finde sie langweilig bis ärgerlich.
 

Radiohorst

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Da bin ich ja mal gespannt, wie sie klingen, wenn ich sie mal wieder höre.

Am Rande (da ich für diese Nachfrage keinen extra Thread aufmachen will): Auf der On-Air-Seite bei radioeins.de steht, dass der Vormittag morgen mit Wolfgang Doebeling kommt. Das ist doh bestimmt ein Schreibfehler, oder?
 

JulianWer

Benutzer
Themeneröffner
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Radiohorst schrieb:
Am Rande (da ich für diese Nachfrage keinen extra Thread aufmachen will): Auf der On-Air-Seite bei radioeins.de steht, dass der Vormittag morgen mit Wolfgang Doebeling kommt. Das ist doh bestimmt ein Schreibfehler, oder?

Ist bestimmt ein Fehler, kann ich mir gar nicht anders vorstellen. Da steht ja auch, dass Frauke Oppenberg heute "radio EINS am Abend" macht, hat aber heute, wie auch gestern schon den "Nachmittag" moderiert. Den "Abend" hat gestern eine gewisse Anja Görz moderiert. War wohl ihre erste Sendung. Mal sehen, ob sie heute auch wieder onair ist.
 

Radiohorst

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Kommt mir irgendwie bekannt vor.

Ich glaube, Anja Görz war mal bei N-Joy, in den Anfangszeiten 1994.

(@JulianWer: Hatte sie `nen eigenen Opener?)
 

tillmann

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Hallaschka und Böttcher finde ich auch besser, frecher, witziger und irgendwie ausgeschlafener als Rupp und Azone. Mit deren Humor bin ich sowieso nie warm geworden. Zu Anja Goertz: sie klingt wie ein zickiger Feldwebel, ihre Interviewführung lässt gnadenlos zu wünschen übrig - schön wäre den Gesprächspartner ausreden zu lassen und flexibles Interesse zu bekunden, statt vorbereitete Fragen spürbar abzulesen. Vielleicht Anfängeraufregung...
 

new_rom

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

also wenn Steffen Hallaschka wieder da ist könnte auch Steffen Simon wieder Radio machen oder Johny Häusler. Aber das ist nur Wunschdenken....
 
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

Betreff: Anja Goertz/Görz/Goetz however

Habe als allabendlicher Hörer von R1 auch eine neue, unverbrauchte (extrem ungeschulte, junge, unschöne, leidenschaftslose) Stimme vernommen, die bei Gott nicht einmal im Ansatz das R1 Niveau erreicht.

Interviewführung war wie oben erwähnt beschämend, allerdings noch schlimmer; die Absage von INXS`"suicide blonde": "das waren InExÄss (korrekt) mit sü-i-ßid (französisch) Blond".
Mädchen, diesen Song kennt JEDER!!!! Wieso Du nicht???

Hätte das der gute Michael Hutchence (Gotthabihnselig) gehört, er hätte sich nochmal stranguliert allerdings ohne autoerotische Tendenzen.

Frage mich eh langsam ob sich der sonst hochgeschätzte Herr Lehnert mit zunehmendem Alter immer häufiger mit jungen Dingern umgibt, um sich selbst noch einmal jung zu fühlen, der alte Rocker! Schön klingt das on air auf jeden Fall nicht....

Gott vergib mir
 

Jette

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

rias2junkie schrieb:
jetzt klingt radio eins am morgen also nach "fritz" :mad:

na schönen dank auch, hoffendlich ist der urlaub (???)
von rupp und azone nicht allzu lang :(

bin heute früh ganz schnell zu 88.8 (ingo hoppe) geflüchtet.

oh mann wie ich diese notorischen "schnellredner" am frühen morgen hasse :mad:

Was soll das denn heißen? Tom ist kein Schnellsprecher, er ist cool und voll kult. Aber wenn su leiber 88.8 hörst bitte shcön, aber sag nicht, dass Tom schlecht ist!
 

wiederda

Benutzer
AW: Steffen Hallaschka jetzt auf Radio EINS

"cool und voll kult" sind so Aussagen, die wirklich das Anlegen qualifizierter Kriterien signalisieren, liebe Jett.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben