sunshine live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?

Maschi

Benutzer
Mal 2 Statements zur nahen Zukunft.
 

Anhänge

  • sunshine live - Falk zum Dienstagabend (04.10.2016).mp3
    1,7 MB · Aufrufe: 78
  • sunshine live - Eric SSL zur Mix Mission 2016 (08.10.2016).mp3
    1,1 MB · Aufrufe: 66

Jupiter

Benutzer
Den Weg zur Konserve finde ich völlig verkehrt - Sunshine live hat immer aus Live-Radio mit Personalities bestanden, weswegen man überhaupt erst eingeschaltet hat. Bei Eric gestern abend z. B. habe ich mich weggelacht. Er hat zwar geile Mucke gespielt, aber wenn er drei Stunden durchgelabert hätte, hätte es mich auch nicht gestört. Da ist trotz der dünnen Personaldecke die Gefahr der Über-Eric-isierung nicht gegeben, so selten, wie er inzwischen zu hören ist. Aber ich denke mal, die Entscheider von SSL haben die Weichen eh schon gestellt - mal gucken was übrig bleibt. Der größte Fehler war sowieso schon, im Stammland aus den UKW-Radios zu verschwinden und dem Hörer DAB+ aufzwingen zu wollen (will halt nicht jeder ein neues Gerät, keinen Bock/kein Geld zur Aufrüstung im Auto oder mangelhafte Abdeckung von DAB+).
 

Maschi

Benutzer
Ging mir genauso und mittlerweile ist das ja die letzte Live-Abendsendung aus dem eigenen Hause, man kann nur hoffen, dass sich der (vollständige) Umzug nach Berlin noch hinzieht oder sich aber doch eine Möglichkeit findet, dass Eric aus Mannheim senden kann.
 

SplitterMan

Benutzer
Themeneröffner
Halten wir fest ... Petra macht jetzt mit Hürter GF ... Sie wird woh eher nicht aus Berlin nach Mannheim fahren, da sie bei der RegioCast wohl auch weiterhin noch aktiv sein wird (hat ja dort erst vor drei Monaten begonnen) ...
Wiesbeck ist eigentlich auch schon weg vom Fenster ... Nach Berlin geht es da sowieso nicht ...
Falk geht jetzt nochmal kräftig mp3-Shows einkaufen ...

Hm ... In der Grunewadstraße 3 gibt es sicherlich noch ein ungenutztes Studio ... denn irgendwas hat man bei der MABB in Bezug auf die UKW-Bewerbung bestimmt angegeben ... und die Vergabe macht schon nicht mehr Hürter sondern Lembke als Ansprechpartner ...

Neue "Stimmen" in Mannheim gibt es keine ... der Sender besteht aus 3 Mitarbeitern OnAir ... ansonsten mp3-Shows ...
Ende Oktober ist ADE ... Ende November / Anfang Dezember läuft dieses komische 100-Spie aus ... die 2000er Party in der Maimarkthalle ist rum ...

Ab 1.12. in Berlin? ... könnte realistisch sein ... - außer Paddy und Eric brechen während des ADE zusammem ...

... wie das "rechtlich" aktuell in der Hafenstraße ausschaut ist noch ein völlig anderes Kaliber ...
Ist da überhaupt noch einer in Ansatz vorhanden der irgendwas besetzen kann ... Redaktion gibt es ja nicht mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

Funker

Benutzer
Halten wir fest ... Petra macht jetzt mit Hürter GF ... Sie wird woh eher nicht aus Berlin nach Mannheim fahren, da sie bei der RegioCast wohl auch weiterhin noch aktiv sein wird (hat ja dort erst vor drei Monaten begonnen) ...
Wiesbeck ist eigentlich auch schon weg vom Fenster ... Nach Berlin geht es da sowieso nicht ...
Falk geht jetzt nochmal kräftig mp3-Shows einkaufen ...

Du hast es ganz gut auf den Punkt gebracht.

Ist da überhaupt noch einer in Ansatz vorhanden der irgendwas besetzen kann ... Redaktion gibt es ja nicht mehr
Naja, inhaltliche Auflagen gibts für SSL seit der UKW-Abschaltung nicht mehr. Folglich wurde auch die Redaktion eingespart.
Als bundesweites Spartenprogramm können sie praktisch um die Uhr die Festplatte dudeln lassen. Und dorthin geht die Reise, läuft bei den anderen Regiocast-Programmen ja auch nicht wirklich anders. Dazu ein paar Voicetrack-Elemente von Paddy, Eric, Falk und eingekaufte Shows - fertig ist die Laube.
Ob das ganze dann in Berlin oder MA zusammengeklöppelt wird ist für die verbliebenen Hörer letztlich wumpe.
 

dnS

Benutzer
Ich habe da mal zwei Fragen.

1. Woher nehmt ihr die Gewissheit, dass alles den Bach heruntergehen wird? Besteht vielleicht auch eine Chance darin, dass man nicht mehr an den UKW-Mainstream gebunden ist?

2. Könnt ihr mir für den Notfall einen deutschen (!) Radiosender, gerne auch im Netz empfehlen, der SSL bei mir beerben könnte?
Er muss professionell klingen, mir Neues und Bekanntes anbieten, moderiert sein und Nachrichten bringen. Gut wäre auch, wenn er tagsüber etwas mehr Wumms hätte als SSL.

Danke.
 

Diggy

Benutzer
die masse der SSL-hörer ist weder empirisch in ihren hörgewohnheiten erfassbar, noch eine homogene mischung, was alleine schon daraus hervorgeht, dass in der zielgruppe die kluft zwischen mainstream und underground nie grösser war als derzeit. dazu kommt erschwerend, dass die sogenannte clubkultur sich gerade von einem elementaren teil ihrer selbst verabschiedet, nämlich der kultur als solche. weder hält sie eine solche erkennbar aufrecht noch scheren sich die aktuellen protagonisten um die vergangenheit, aus der sie selbst hervorgegangen sind.
die generation "playlist" ist es nicht mehr gewohnt und auch überdrüssig vor dem radio zu sitzen und darauf zu warten, bis ein gewünschter lieblingstitel gespielt wird.
die generation "podcast" muss keine zwei oder drei titel die stunde mehr in kauf nehmen, die sie zum abschalten animiert, wenn man sich im mobilen und sehr bezahlbaren internet haarklein sehr präzise das anhören kann, was man herausgefiltert und destilliert hören möchte - und eben nichts anderes.
die generation "ADHS+" überfällt ein event nach dem anderen, laut die "eskalation" postulierend, um sie danach als reporter in alle welt zu socialnetworken. verstehen können sie den ursprung solcher events nicht, es geht nur um die grösstmögliche party und das gelungenste "ich war dabei und bin eskaliert"-selfie. würde dieser trend morgen verebben würde der heuschreckenschwarm weiter ziehen und nichts als kahlgefressene steppe hinterlassen.
die ungeduld als folge des überangebots und der übersteigerte selbstdarstellung als folge eines missverstandenen geltungsdrang und -zwangs, haben in dieser sich stets neu definierenden zielgruppe das radio in weiten teilen überflüssig werden lassen. heute mag man das digitale angebot vie netz vielleicht noch cool finden. morgen kann das aber schon wieder ganz anders aussehen. erfahrungsgemäss wird man darauf nicht schnell genug reagieren, vermutlich wartet man erst mal ab, wie sich das alles entwickelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diggy

Benutzer
nachtrag:

was hier am beispiel der "dorfdisco" beschrieben und in teilen auch bis zu grossen events hochgedacht wird, das lässt sich auch auf einen sender wie SSL übertragen.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendung...discos-vor-dem-Aus,diskothekensterben100.html

bitter an dieser analogie ist lediglich, dass diese entwicklung für jeden vorhersehbar war, der sie auch sehen wollte. es ist eine alte weisheit, dass jegliche form der popkultur nie die finger von ihrer vergangenheit lassen kann. hier hätte das auch funktioniert, man hätte sich a contraire positioniert und damit eine marktstellung gehabt, die kein anderer hat. aber nein, es musste alles "gleicher, angepasster, unauffälliger" klingen. nur nichts von gestern, alles neu. jedem trend hinterher rennen, worüber man seit jahren bereits völlig verlernt hat trends zu erschaffen, wozu man auch die macht gehabt hätte. nur keine experimente, ab sofort radio nach zahlen und die bitte schwarz. musikalische entschleunigung, gepaart mit unentschlossenheit zwischen sägendem EDMgefurze und cool ausgedünntem armenhouse, als beilage gibts etwas dem englischen ähnlichen intonierende brüllochsen und damit auch noch einer zu hört eine handvoll "diegehenimmerclassics". das passt so nicht zusammen, was man auch vorher hätte sehen können, sofern man es gewollt hätte. dazu eine weibliche stationvoice wie ein schluck wasser in der kurve, mit der stimmlichen emotionsspanne und dem druck einer schüssel naturjoghurt. entweder cool sein oder rocken. egal wofür man sich entscheidet, jedes für sich tut weh und wird nie allen gerecht werden. beides zusammen geht nicht. ging noch nie. ausgerechnet die unbeständigste zielgruppe hat man sich ausgesucht, die selbst nicht weiss wer sie ist, woher sie kommt oder geht und was sie eigentlich sein will. während man noch mit notbesetzung vom sinkenden kahn auf "wir sind untergegangen" zusendet, verlassen die ratten das sinkende schiff und das prisenkommando geht an bord. betrachtet man sich die personalie der neuen GF, dann wird auffällig, dass hier erfahrung im umgang mit fusionen und liquidationen sowie dem finanzwesen vorhanden sind. der schweissbrenner glüht wohl schon um das gestrandete wrack zu zerlegen.
 

Schweriner

Benutzer
So, jetzt endlich mal angemeldet.

Ohwei Diggy, bitte mach mir keine Angst. Ich habe doch nur noch diesen Einäugigen unter den Blinden.


Ich kenne ja den Spruch, bevor man meckert - erst mal selbst besser machen. Nur leider fehlt mir die Kohle, um das Ziel zu erreichen:(. Wenn ich Sie aber hätte, würde ich damit beginnen sämtliche Mischungswolken punkt com hochgeladenen Ströme von einem gewissen McThorn zu senden (wahrscheinlich nicht zulässig laut AGB, aber mir wär´s für den Moment egal). Das ist mutige Musik, abwechslungsreich und vor allem glänzt sie mit musikalischem Sachverstand und ist nicht das Hingesülze einiger im Radio senden dürfender Moderatoren. Sorry, aber was da über den sogenannten Äther läuft ist teils dümmer als 5 Meter Feldweg - wenn das mal nich sogar zu weit is.

zurück in die angeschlossenen Sendestudios,
ein Schweriner

p.s. Wir haben in Schwerin eine Halle, wo auch Leute auftreten dürfen, die wirklich etwas zu sagen haben;).
 
Zuletzt bearbeitet:

dnS

Benutzer
Charlie, wenn ich dich so lese, werde ich fast noch depressiv. Aber du hast natürlich im Kern schon recht. Aber wenn du schon mal hier bist, welchen Radiosender kannst du mir empfehlen? Am liebsten hätte ich einen DJs Afterwork 24-7-Sender. Aber den wird es nicht geben. Und ja, ich habe auch Spotify, aber ich brauche auch hin und wieder mal einen Song, den ich nicht kenne. Und dann gibt es diese Momente wo ich mit Ohrhöhrer abwasche und plötzlich verzaubert mich eine Melodie und ich habe einen Wow-Moment.
 

digitalismx

Benutzer
DNS den Sender musst Du selber finden was Dir zu sagt. Ich würde Dir FM4
empfehlen, da kannst Du Sendungen 7 Tage hören wann Du willst.
Unlimited- Swound Sound - La Boum de Luxe. Das ganze halt etwas anspruchsvoller kein EDM Gedudel...oder EGO FM.
 
Live aus dem Flurfunk: Christian Schalt soll KissFM und sunshine live zu einer neuen Unit in Berlin machen. Los geht es wohl ab 1.12. sunshine live soll eine moderne, chartsorientierte, urbane Musikfarbe (Urban Dance/Positive Hit Music) bekommen, alle alten Sendungen und Moderatoren sind dann wohl weg, und der Sender hätte seinen Ruf als provinziellen Kirmestechnosender endgültig weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben