sunshine live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?


TH

Benutzer
Jetzt also Alles zurück auf Anfang.

Warum stören mich diese Änderungen jetzt eigentlich nicht?

Ich könnte getrost auf BJ Barry verzichten, da er einfach nicht ins Profil von Sunshine-live passt. Er mag ja durchaus eine Koryphäe (oder eher eine Konifere) auf seinem Gebiet sein. Er kann bei BigFM oder KissFM sein Publikum erreichen und erfolgreich sein. Die Reaktion bei den verbliebenen Sunshine-Live Hörern war aber vorhersagbar. Egal. Mich würde es freuen, wenn er bei KISS FM auch noch ab 14 Uhr moderieren darf und somit den Sunshine-Live Hörern erspart bleiben.

Letztendlich wurde ein Großteil des Ziels (war es die Abwicklung des Sunshine-Live-Programms mit der Freisetzung der Mitarbeiter) erreicht. Ein Teil der alten Belegschaft ist notgedrungen freiwillig in die Dudenstraße gegangen und nur die ganz Harten haben ihren vorläufigen Platz im Musikpark gefunden. Ob das langfristig so bleibt, wird sich zeigen.

Auf jeden Fall ist dieser erhebliche Qualitätsunterschied im Programm (Berlin / Mannheim) wohl einzigartig in Deutschland. Dass man in den wichtigsten Zeiten (für ein Radio morgens und der frühe Nachmittag) aktuell solche Sendungen on Air schickt, ist schon sehr ungewöhnlich.

Hoffen wir dass Mannheim noch bleibt. :)
 

Maschi

Benutzer
Bisher ging der Link mit "Paddy und Kattha" im Namen ja auch. Aber man hat die Seite gelöscht und vergessen den Link umzustellen!
Was mich auch wundert warum heißt der neue Link denn nur noch "Kattha", Paddy fehlt dort, auch auf der BPM Seite stehen keine Namen.
Also irgendwas ist da doch wohl im Busch! Sämtliche Verlinkungen stimmen nicht mehr, und die Namen und Bilder der zwei sind verschwunden.
Paddy hat sich doch vor kurzem verabschiedet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diggy

Benutzer
Hoffen wir dass Mannheim noch bleibt. :)

spes saepe fallit (die hoffnung täuscht oft).

das glaube ich nicht mehr. und wenn dann in anderer form. nach und nach komme ich zum schluss, dass das, was man mir als "verschwörungstheorie" ausgelegt hat in voller breite aufgehen wird.

neben einem in jeder hinsicht nach außen dilettantisch geführten programm und sender bleiben in diesem ganzen unvermögen und nichtkönnen nur wenige stichfeste anhaltspunkte.
die selbsternannte hauptstadt und schaltzentrale der elektronischen musik mag den sender nicht oder umgekehrt.
das programm gewinnt nicht durch den umzug, stattdessen gewinnt die these mehr raum, dass der umzug ein taktischer schachzug war um die teils 15 bis 25 jahre beschäftigten mitarbeiter kostensparsam entsorgen zu können.
war die informationspolitik des ladens bisher eher unglücklich, wäre sie jetzt mit dilettantisch noch generös überbewertet.
an der abschaltung und weitergabe der ukw-frequenzen bleibt unabwaschbar ein geschmack von panik und notlösung haften, dessen eigentliche intention nichts mit der kommunizierten ausrede für diese entscheidung zu tun zu haben scheint.
ein ähnlicher aufmerksamkeitserreger steckt im zusammenspiel mit dem austausch der alten GF/leitung und dem vollkommenen chaos danach.
es riecht stark nach einer art lebensverlängernden massnahme, einer überbrückung oder behelfslösung. zieht man all das in die gleichung und rechnet damit, steht am ende als ergebnis ein "leck mich am arsch!". und genau so klingt es und verhält man sich.

welches ergebnis dabei herauskommen soll, das wird sich noch zeigen. aber der 20.06. und damit 20te geburtstag naht mit grossen schritten und das wäre in der tat ein einprägsames datum für weitere entscheidende schritte oder änderungen.
konkret ist freilich nichts, folgt man aber den jüngsten entscheidungen, meldungen, dem konsequent fortgeführten "zu kurzen denken" in inhaltlicher hinsicht und dem damit einhergehenden in der deutschen hörfunklandschaft mittlerweile einmaligen dilettantismus, wäre freilich sich verdichtender rauch in der kristallkugel denkbar.
da wäre so eine art relaunch zum geburtstag doch gut drin. aber wohin? folgt man dem bild des ad hoc zu kurz denkens, dann würde man sein heil in etwas suchen, das funktioniert. alles andere wäre eine idee, die in der klapsmühle enden müsste. funktionieren tut derzeit wenig, außer allem was rückwärts geht. rückwärts heisst retro, wie in "retroactive". rückwärts heisst flashbacken, wie es die classics oder die 90er sendung tut. und da gibts ja auch noch die 90er partyreihe, die man selbst ins leben gerufen hat und die bisher noch erstaunlich gut funktioniert hat. dass man nun sein heil in einem reinen 90er programm sucht, als eine art moderner oldiesender, das halte ich nicht für abwegig. im zu tode teasen des eigenen events ist man bereits bestens affin und hätte damit so eine art 90erpartyticketshoppingradiosender, auf dem man rund um die uhr die tickets für die nächste station der tourenden 90er party reihe unters volk hauen kann. quasi das dab+programm zur partyreihe und umgekehrt. halte ich für denkbar. das wäre mal ein neuer weg und über die mit dem programm bezogenen dab+ kanäle auch lukrativ in der verbreitung. "synergie" heisst das zauberwort.
warum nicht diesen neuen weg gehen? von dem was sunshine live ein mal ausgemacht hat ist eh nur noch der name und das logo übrig. das programm hat man in rekordzeit in der bedeutungslosigkeit versenkt und selbst die alteingeschlagenen notnägel halten nicht mehr wirklich. da würde es doch sinn machen einmal mehr zu kurz zu denken und sich auf die webstreams zu konzentrieren, die ja gar keine so schlechten zahlen erzeugt haben. dazu bräuchte man dann auch kein mannheimer studio mehr, da man das ebenso gut aus berlin betreiben könnte. da passt es doch auch gleich super dazu, dass die mietverträge aller insassen des mannheimer musikparks nicht über das jahresende 2017 hinaus gehen, da das gebäude verkauft wurde.
schaun mer mal. oder um es mit steve miller zu sagen: "abra abra cadabra"
 
Zuletzt bearbeitet:

dnS

Benutzer
Warum wird denn noch nicht einmal darüber informiert, dass Barry gestern und heute nicht da ist. Wenn der verhindert ist, dann sagt man das doch. Urlaub hat er ja offensichtlich nicht. Krank ist er auch nicht. Also wozu diese Heimlichtuerei?
 

schultze

Benutzer
Ich glaub nicht dass das heimlichtuerei ist. SSL kommuniziert einfach generell nicht. Auf Feedback in den Socials Networks gehen sie schon mal gerade gar nicht ein. Auch bei den diversen Teams in BPM hat man kaum was zu gesagt.
 

Jupiter

Benutzer
Paddy ist aber schon länger weg, irgendwann Mitte April. Fand ich persönlich sehr schade, weil er als Einziger aus Mannheim das Abenteuer Berlin gewagt hat.
 

s.matze

Benutzer
Paddy ist weg? Warum? Das wurde hier ja bisher überhaupt noch mit keiner Silbe erwähnt! Gut ich höre auch wirklich nur rein wenn sonst gar nichts anders läuft, aber ich meine sonst wird hier ja auch - Entschuldigung - jeder Pfurz von diesem Dj Berry genaustens analysiert ist das House oder Pop?
Letzte Aussage zu den Morgenleuten war am 20. April eine Seite vorher: "Letzte Woche haben sich Paddy und Katta immer noch brav verabschiedet"
Da steht nichts davon dass sie sich für immer verabschiedet haben. Weiß denn jemand was zu den Gründen? Und kennt jemand den Plan wie es nun
weitergehen soll? Ich meine dieses Mädchen (Schülerin? Studentin?) wird das ja wohl kaum auf die Dauer alleine stemmen können, oder etwas doch?
Da sieht man auch mal wieder wie bedeutungslos dieser ehemalige Szenesender heute ist. Der bekannteste Sprecher geht weg, keinen interessierts.
Außer Falk ist doch jetzt ohnehin keiner mehr da, oder? Alles andere was da abends nach 20 Uhr läuft ist doch nur zugekauft und läuft auch anderswo.

Hier sieht man übrigens beide, man beachte den neuen "Verbreitungsweg" DAB-T. Was soll das sein? Terrestrisches Digitalradio über Antenne oder wie?
http://www.berliner-kurier.de/berli...erfuellt-lebenstraum-von-frauke--39--25758016
 
Zuletzt bearbeitet:

TH

Benutzer
Naja das Paddy geht, wurde irgendwo kommuniziert (glaub Seite 40 oder so). Die richtige Diskussion gab es dann eher bei Facebook.
Naja neben Falk sendet aus Mannheim ja sonst Niemand mehr, außer Talla 2XLC, Christoph, Eric SSL, Hildegard...
 

JoeFredy

Benutzer
kollege paddy (patrick gerhardus) hat verkündet am morgigen gründonnerstag seine letzte sendung zu haben.

damit geht der nächste und vorletzte, der den sender von anfang an mitgetragen hat. hat in deutschland ein moderator je länger die morningshow bei ein und demselben sender moderiert? damit ist nur noch eric von den ganz alten hasen übrig.
Da wurde es erwähnt..
Außer Falk ist doch jetzt ohnehin keiner mehr da, oder?
Doch Eric und streng genommen Christoph. (Der war auch schon immer da, nur seit kurzem erst mit eigener Show onAir.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hallenser78

Benutzer
Weil die Funzeln das bundesweite Programm übertragen,die Kette in BW musste man mit sinnvollen Inhalt füllen (Regionalnachrichten) und das wollte oder konnte man nicht mehr. Also auf Deutsch,auf der Kette auf der nun Regenbogen 2 unterwegs ist war SSL als Lokalradio lizenziert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber bei UKWTV steht, dass Rostock eine Regionalversion hat. Und auf sunshine-live.de steht auch,dass morgens über die 92,4 auch Meldungen aus Rostock komm
en. Aber warum. Hat die Medienanstalt in MV ssl dort auch als Lokalsender lizensiert?

Ich finde aber dass die 104.9 in Stuttgart völlig überflüssig ist Die kommt vorallem im Süden Stuttgarts fast nirgendwo brauchbar rein und ausserhalb wird sie schon von der 104.8 von Neckaralb Live aus Reutlingen heftig angekratzt.
DAB funktioniert in der Gegend dagegen überall super.
Von daher frag ich mich warum sunshine live da noch drauf sendet auf der Funzel
Die könnte man gut als City-Füllfrequenz für ENERGY Stuttgart verwenden welcher über die umliegenden Frequenzen vorallem in der Innenstadt nicht besonders gut reinkommt. Die 104.9 geht da aber problemlos
 
Zuletzt bearbeitet:

Hallenser78

Benutzer
Wer soll denn bitte von gefühlt drei Mann die noch bei SSL sind eine Regionalvariante für Rostock auf die Beine stellen,zumal die Rostocker Frequenz wohl nicht mal ganz Rostock anständig erreicht !? Es war glaube mal geplant Veranstaltungshinweise für Rostock zu bringen,aber wie das in der Realität aussieht weiß ich nicht. Das ganze war vor dem Kahlschlag bei SSL,aber richtig beantworten kann das nur jemand der die 92.4 empfängt.
 

Funker

Benutzer
Weil die Funzeln das bundesweite Programm übertragen,die Kette in BW musste man mit sinnvollen Inhalt füllen (Regionalnachrichten) und das wollte oder konnte man nicht mehr

Die Auflagen in BW umfassten nicht nur Regionalnachrichten, dazu kamen auch u.A. halbstündlicher Verkehrsfunk und Verkehrswarnmeldungen sowie die Kirchensendung Eternity.

Das hat die Regiocast alles eingespart und die dafür zuständigen Redakteure gleich mit.
 

milas89

Benutzer
Hey Leute,

nun muss ich auch mal meinen Beitrag zu dem äußern. Ich war seit langen stiller Mitleser.

Undzwar ich wohne in Rostock und höre über die UKW 92,4.

Dazu erstmal folgendes. Die Sendeleistung mit eigtl. nur 0,1 KW ist garnicht so gering wie Ihr eigentlich denkt. Das hängt damit zusammen, dass hier "Flachland" ist und die Antenne am neu Gebauten über 200 Meter hohen Sendemasten auf einer Höhe von über 100m installiert ist. Die Sendeleistung ist im GESAMTEN Stadtgebiet rauschfrei zu Empfangen, ebenfalls geht diese DEUTLICH über die Ermittelte Sendeleistung (siehe fmscan.org) hinaus. Da sollte eigtl. Richtung A19 kurz vor Güstrow Schluss sein. Aber nein, diese geht teilweise bis kurz vor Linstow. SSL hat auf dieser Frequenz seitens der Landesmedienanstalt MV keiner Auflagen, außer ein Tagesfüllendes 24h Musikprogramm zu stellen. Die Regionachrichten sind jediglich nur ein Goodie.... Diese erscheinen auch noch zwischen (lasst mich lügen) 7-10 Uhr zu den Zeiten 07:30 , 08:30, 09:30 Uhr.

Zudem bleibt es nicht dabei. SSL hat in MV eine noch stärkere UKW Frequenz in Stralsund auf der UKW 103,1 erhalten. Diese besitzt eine Rundumstrahlung und erfasst die komplette Insel Rügen, Stralsund, teile von Greifswald, Fischland Darß, und teile der A20. (siehe auch bei fmscan.org die geplanten Frequenzen). Diese ist von hoher Bedeutung, da Jährlich Millionen von Urlaubern dieses Gebiet erreichen.

Das ganze sieht nach einer Neuausrichtung in Sachen UKW aus. Der Sendestart ist nach "internen" Informationen für Sommer 2017 geplant. Vllt pünktlich zum angehenden Geburtstag von SSl.

Zum Thema UKW Altfrequenzen in BW. Es gab dort zu hohe Auflagen, die man nicht einhalten konnte/wollte. Deshalb die frühzeitige Neuausrichtung, wo Glück eine entscheidene Rolle war, zum Erhalt der Frequenzen in MV.

Die Frequenz in Stuttgart ist wichtig, da dort am Sendemasten immernoch die Kabeleinspeisung für die gesamte Republik erfolgt.

Anbei noch ein Bild über den ca. tatsächlichen Empfang über Antenne im Auto auf der Rostocker UKW Frequenz 92,4.

Falls noch weitere Fragen bestehen einfach Melden,

LG aus Rostock

P.
 

Anhänge

  • SSL all.png
    SSL all.png
    1,1 MB · Aufrufe: 28
  • SSL Stralsund HRO.png
    SSL Stralsund HRO.png
    1,1 MB · Aufrufe: 29
  • SSL tatsächlicher Empfang.png
    SSL tatsächlicher Empfang.png
    1,1 MB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Also dass die 92,4 im gesamten Stadtgebiet geht halte ich für Wunsch-Denken und kann das auch überhaupt nicht bestätigen.
Wenn man Richtung Stadtmitte fährt gibt es kein RDS im Auto weil einfach zuviel von außen stört (Gebäude, Leitungen usw.).
Auf der Seite die du angegeben hast kann man sich die Sender für jeden Ort anzeigen lassen und das trifft auch ganz gut zu.
In Warnemünde ist der Sender praktisch nicht empfangbar, kein Wunder bei 0.0032 kW (das sind 3,2 Watt) in diese Richtung.
Diese Frequenz taugt maximal zur Versorgung des Bahnhofsviertels. In Lütten Klein geht trotz 5 Kilometern Entfernung nichts.
Eher bekommst du auf der 92,4 noch das Kulturradio aus Berlin schwach rein, bei Sonne sehr gut und auf 92,5 NDR Radio MV.
 
Zuletzt bearbeitet:

milas89

Benutzer
Richtung Warnemünde, Lichtenhagen, hast Du recht. Es hängt aber stark von der Verbauten Antenne im Fahrzeug ab. Ich besitze den neuen VW Passat B8 und dort bestehen keinerlei Probleme in die anderen Richtungen, selbst Innenstadt/Südstadt zwischen Hochhäusern. Das liegt vermutlich am guten Verstärker.

Empfang u. RDS ist auf der A19 bis Rastplatz Bansower Forst voll drin. A20 bis Rastplatz Lindholz, B105 bis zwischen Gelbensande/Altheide. Lütten Klein/Groß Klein auch keine Probleme.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Auflagen in BW umfassten nicht nur Regionalnachrichten, dazu kamen auch u.A. halbstündlicher Verkehrsfunk und Verkehrswarnmeldungen

Die liefen aber auch im Bundesmux und so konnte man z. B. in Hamburg hören ob auf der A6 Heilbronn-Stuttgart oder der A5 Karlruhe-Heidelberg gerade Stau war.
Ein Glück dass sie das mit der UKW Abschaltung rausgenommen haben.


Die Frequenz in Stuttgart ist wichtig, da dort am Sendemasten immernoch die Kabeleinspeisung für die gesamte Republik erfolgt.

Wieso?? Fangen die Kabelbetreiber das Signal nicht vom Satelliten ASTRA 19.2° Ost ab und kablen es aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Diggy

Benutzer
da er bei kiss.fm zu hören sein soll werden ihn die aliens nicht entführt haben. warum sollten sie auch?
entweder hat er den bettel hingeschmissen oder hingeschmissen bekommen.
 
Oben