SWR1: Großes Radio mit Macken

FraFis

Benutzer
Ach so… ja, das stimmt. Die Nachrichten für alle Wellen kommen inzwischen rund um die Uhr aus Baden-Baden.
Frühers, als SDR & SWF noch getrennte Anstalten waren wurden die Nachrichten auch zentral für alle Wellen gesendet. Macht eigentlich durchaus Sinn das jetzt wieder so zu machen. Einzige Ausnahme waren die Regionalnachrichten zur halben Stunde im 4. Programm.
Mir eigentlich auch egal woher die Nachrichten gesendet werden. Mich stört nur die Häufigkeit mit der diese im Programm platziert sind. Auch im 3. Programm werden die Nachrichten mittlerweile wochentags 5-19 Uhr alle halbe Stunde ausgestrahlt.
Halbstündige Nachrichten das gab es frühers NUR und ausschließlich in den Frühsendungen. Damals von 6 bis 8(!), zur vollen Stunde ausführliche Meldungen aus aller Welt und um Halb Kurzmeldungen oder Schlagzeilen. In der übrigen Zeit gab es lediglich Nachrichten zur vollen Stunde.
Zumindest während der Hitparade wäre es schön gewesen wenn man die Häufigkeit mit der die werte Hörerschaft mit Allerweltsmeldungen genötigt werden auf ein entsprechendes Mindestmaß reduziert hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

rockon

Benutzer
werden die Nachrichten mittlerweile wochentags 5-19 Uhr alle halbe Stunde ausgestrahlt.
Finde ich einem ÖR-Sender angemessen. Zur Hitparade: Weniger penetrantes Eigenlob für eine Sendung, die eigentlich die Hörer zusammengestellt haben. Stattdessen überlegen, was von der Vielfalt dieser Sendung in den (Musik)Alltag der übrigen 360 Tage des Jahres übernommen werden könnte. Mein Fazit zur Halbzeit: Die Hörer wollen mehr als "Die größten Hits aller Zeiten"!
 

HerH63

Benutzer
Finde ich einem ÖR-Sender angemessen. Zur Hitparade: Weniger penetrantes Eigenlob für eine Sendung, die eigentlich die Hörer zusammengestellt haben. Stattdessen überlegen, was von der Vielfalt dieser Sendung in den (Musik)Alltag der übrigen 360 Tage des Jahres übernommen werden könnte. Mein Fazit zur Halbzeit: Die Hörer wollen mehr als "Die größten Hits aller Zeiten"!
Genau, es müssen nicht immer die größten Hits aller Zeiten sein. Nein im Gegenteil, in den Archiven dürfte so manche Rarität schlummern. Den Swr Verantwortlichen würde ich mal empfehlen, bei Radio BUH reinzuhören!
 

Mark4U

Benutzer
Und auch hier wurde leider wieder abgespeckt. Zwischen 0h - 5h wird jetzt auch bei SWR1 pausiert. Sowas doofes. Die nächtlichen Moderationen machen das ganze doch erst zum Highlight..
Das war tatsächlich vor einigen Jahren noch Usus und wurde dann erst zum Rund-um-die-Uhr-Event. Naja, die Nachtpause ermöglich zumindest, gelegentlich zu schlafen und eben alle Platzierungen hören zu können...
 

Mark4U

Benutzer
Sorry. Ihr habt recht....Wer Kalendertage lesen kann... Aber: Es war tatsächlich auch in BW vor einigen Jahren noch "Nachtpause" (so viel Zeit muss sein 😀
 
Zuletzt bearbeitet:

RoyaalFM

Benutzer
Warum wird in diesem Jahr eigentlich kreuz und quer durcheinander geihrt und gesiezt? Erst dachte ich, nur das Kindergarten-Duo (Klausnitzer & ?) gebrauche das "Ihr", aber jetzt habe ich es auch vereinzelt in anderen Schichten gehört.
 

grün

Benutzer
Sorry. Ihr habt recht....Wer Kalendertage lesen kann... Aber: Es war tatsächlich auch in BW vor einigen Jahren noch "Nachtpause" (so viel Zeit muss sein 😀
Ganz zu Anfang stimmt das so.
Da sendete SWR1 BW die Hitparade täglich von 5 - 19:30 Uhr. Da hatte die Hitparade aber deutlich weniger Platzierungen, ich glaube zwischen 500 und 700.

Und SWR1 RP hat die Hitparade auch deutlich später ins Programm genommen. So lange gibts die da noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak01

Benutzer
Warum wird in diesem Jahr eigentlich kreuz und quer durcheinander geihrt und gesiezt?

Habe ich mich auch schon gefragt? Aber mir ist es heute Morgen bei Frau Cora Klausnitzer aufgefallen. Vielleicht haben sie vergessen alle Moderatoren vor der HP eindringlich zu briefen. Weiß nicht so genau wie das bei Ihr und den anderen im regulären Sendealltag so ist. Höre leider nicht mehr so genau hin.

Müsste ich mal wieder tun!!!
 

Mark4U

Benutzer
Da hat sich auch die stationvoice angepasst. Gerade wenn es um den Aufruf zum anrufen oder mitquizen geht. Das "du" als kommunikativer "hitparadenausrutscher"? Oder will man ab sofort jüngere Hörer ansprechen?
 

Wertham

Benutzer
Ganz ehrlich mir ist es egal ob man mich siezt oder duzt, so lange der Inhalt stimmt. Ich denke aber auch, dfass das Du besser passt, weil man ja dieses Communitygefühl ausdrücken will , parktisch wir treffen uns haben gemeinsame Interessen und wollen feiwern.
 

XERB 1090

Benutzer
.......also ich hätte nicht mehr die Nerven für diesen Countdown. Ein wilder Mix schon in der Früh mit Interpreten wie Gabalier, Metallica, Pur, Helene Fischer, Iron Maiden, Wolle Kriwanek (wer bitte?), Uriah Heep, etc.....

Und ja, alle Jahre wieder, Bohemian Rhapsody auf Platz 1oder 2....
 
Zuletzt bearbeitet:

HerH63

Benutzer
Und überhaupt: SWR1 und SWR4 könnte man getrost zusammen legen!
Ich möchte nochmal diesen faden aufgreifen: Die Musikauswahl zwischen SWR1 und SWR4 macht inzwischen keinen großen Unterschied mehr. Auch in SWR4 werden inzwischen öfter Englischsprachige Titel gespielt, mit dem Unterschied das hier alles etwas Weichgespülter daherkommt. Ein gutes Vorbild ist in diesem Fall der Bayern-Mux. Da gibt es BR-Schlager, sowie BR-Heimat.
 
Abgelehnt! Stadtdessen sollten die ganzen internationalen Titel von SWR4 zurück zu SWR1.
Auf keinen Fall.
Wie Du weißt, haben sowohl Bayern 1 als auch WDR 4 erheblichst Hörer gewonnen seit ihrer Verabschiedung von deutschem Schlager. Das hat schon alles seine Richtigkeit.

Was das Ihr/Euch betrifft: Auch das ist längst überfällig. Der Trailer zur Finalparty ist glücklicherweise ebenfalls von der Stationvoice mit "Ihr/Euch" gesprochen. Das "Sie" schafft so unnötig Distanz und ist schon jahrzehnte nicht mehr zeitgemäß.
 
Oben