SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Elch

Benutzer
Mit einem + von 20 000 hörern im SWR3-Land kann SWR3 seine spitzenposition weiter ausbauen.
Der mix aus Hits, Infos, service, comix und guten Moderatoren setzt sich weiter klar durch. Tja auch wnn hier häufig über das Programm nicht so positiv gesprochen wird ( Wie aucu über A. Bayern ) sint dies die Nr 1 Radios in Deutschland mit WDR4.
Also weiter so SWR3 ihr seit die Besten. Der erfolg gibt ihnen recht. :D
 

Maschi

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr.1 in Deutschland

Nummer 2 hinter WDR 4. Popradio Nummer 1 sind sie-Eins Live hat sogar noch weiter verloren...
 

Josch

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr.1 in Deutschland

NDR1 Niedersachsen liegt aber gleichauf mit WDR4 laut NDR-Pressemitteilung. Also bleibt für SWR3 nur noch der 3.Platz.
 

WAZmann

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr.1 in Deutschland

Milchmädchen, allesamt !

Radio NRW : 1.548 000
WDR 4 : 979 000
SWR 3 : 919 000
EinsLive : 813 000


WER die Nummer Eins ist, sollte doch wohl klar erkennbar sein.
Ausserdem geht es hier nur um die WERBETREIBENDEN Radiosender.
 
AW: SWR3 bleibt die Nr.1 in Deutschland

Egal ob SWR3 jetzt Platz 1, 2 oder 3 hat.
Der Sender gehört zu den meist gehörten in Deutschland.
Alleine um sowas zu erreichen, muss man was bieten und
das macht SWR3.
 

Commodus

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr.1 in Deutschland

Ihr verwechselt Quantität mit Qualität. Ich dachte immer, ein Popradio Nr.1 müsse sich über Qualität und nicht über Zahlen dfefinieren. Aber da liege ich wohl falsch.
 

Klotzkopf

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Fischer(Idiotenapotroph)s Fritz schrieb:
Egal ob SWR3 jetzt Platz 1, 2 oder 3 hat.
Der Sender gehört zu den meist gehörten in Deutschland.
Alleine um sowas zu erreichen, muss man was bieten und
das macht SWR3.

Nein, ich würde sagen, man muss einfach das Sendegebiet von SWR3 haben.
 

kat

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Äh Hallo? Ich fand den Sender auch noch gut als er noch SWF 3 hieß aber heut höre ich lieber SWR 1! Bin mir sicher, daß so manch anderer Sender mit den gleichen Frequenzen um einiges mehr rausholen würde! Vorallem andauernd SWR3 Werbung irgendwo reingepackt. Sei es bei Wetten Dass, als die bei Stuttgart ne Art Loveparade "spontan" als Stadtwette aufzogen, standen schon mit nem fertigen Truck und allem drum und dran da, oder bei der Dokumentation über AFN, das war eher ein Werbefilm für SWR3, AFN wurde ab und zu mal erwähnt. Nee, wenn ich schon diese Ex-Formel 1 Moderatorin dort höre wird mir schlecht, so richtig von oben herablassend am Mikro. Sorry, ist meine Meinung zum Elch-Radio!
 

Leon

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Klotzkopf schrieb:
Nein, ich würde sagen, man muss einfach das Sendegebiet von SWR3 haben.


Bitte ein Bier für meinen Freund Klotzkopf! Das ist der entscheidende Punkt.
Mit der technischen Reichweite des SWR3 würde es mich nicht wundern, wenn sie auch bei der norwegischen MA ausgewiesen würden!

Wenn die mal anfangen Formatradio zu machen, dann können wir alle unser Zeug packen und Schnuller verkaufen.
 

walla

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Elch schrieb:
Also weiter so SWR3 ihr seit die Besten. Der erfolg gibt ihnen recht. :D


@Elch
HAHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHa!
Ich kann nicht mehr.
 

Radiofan33

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Ich kann auch nur sagen:
Es wird immer flacher, was dort geboten wird in SWR 3, Annett Loris findet sich so sexy, dass es auch für Männer nicht mehr erträglich ist, der Rest ist doch von "den Privaten" abgekupfert. Aber die meiten Hörer wollen genau das. Die Frage ist ob der Quotenhype aus Sicht der ANSTALT und des gebührenzahlen Hörers erstrebenswert ist, Qualität wäre auch mal schön, oder?!
 
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Ich denke, dass Elch recht hat!!!Nämlich SWR3 sind nun mal die Besten!!! Das sieht man ja auch schon an den vielen guten Aktionen.
 

Heidi

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Und - heute morgen - einen Gratis-Kaffee für meinen Freund im Geiste - Leon. Nur, lieber Leon: Sie haben doch schon mit ihrem Formatradio begonnen. Hör Dir nur mal die Mods an: Nur noch Eigenpromotion. Und sie verkaufen ihre Elch-Aktion wirklich gut, wenn man bedenkt, dass sie eigentlich nichts anderes machen, als ihre give-aways unters Volk zu bringen.

Dennoch: Vom Schnuller verkaufen bin ich noch weit weg. Andere Sender haben auch kreative Köpfe und Ideen (mein eigener natürlich mehr als die Mitbewerber, ganz klar :D ).
 

patohobbes

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Herzlich Willkommen im Forum, *Sternchen20*!

Und die guten Aktionen von SWR3 scheinen auch tatsächlich zu funktionieren. Sogar meine Frau wollte in die Stadt, um sich die kostenlose Clubmitgliedschaft zu holen. Dann hätten wir im Sudhaus letzte Woche auch tatsächlich 10 Euro gespart!

Nur: SWR3 hören, im Radio, das können wir beide nicht mehr wirklich.
 

FrauSabine

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Leute, was bringen die absoluten Hörerzahlen?
Entscheidend für einen Vergleich ist ja wohl der Marktanteil.
Dass SWR 3 IMMER mehr Hörer haben wird als z.B. Bremen 4 erklärt sich alleine aus der Tatsache, dass die Zahl der theoretisch erreichbaren Hörer deutlich höher liegt.
 

urad

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

@Heide

ich würd das mal so formulieren: Wenn SWR3 anfängt mal gutes (!) Radio zu machen, kann die restliche Radiolandschaft Schnuller verkaufen ;)
 

Heidi

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

FrauSabine schrieb:
Leute, was bringen die absoluten Hörerzahlen?
Entscheidend für einen Vergleich ist ja wohl der Marktanteil.
Dass SWR 3 IMMER mehr Hörer haben wird als z.B. Bremen 4 erklärt sich alleine aus der Tatsache, dass die Zahl der theoretisch erreichbaren Hörer deutlich höher liegt.

Hier kann man die Marktanteile gut sehen und auch ma´`n büschen stöbern:http://www.mediendaten.de/gesamt/hoerfunk/hfn_marktanteil.html
 
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Moin, sagen wir es mal so, sind auf keinen Fall die Besten!!! Denn wer ist das schon!!!

Sie habe einige Mods die wirklich zum schreien sind. Unter anderem Uwe Groke(schreckliche Stimme), Jochen Graf ist auch nicht der Bringer!!! Und noch diese Nicola Müntefering. Die ist nur erträglich wenn sie mit Kai Karsten unterwegs ist.

Die Musikauswahl ist ok, könnte aber ein bisschen härter sein. Sie "trauen" sich im Tagesprogramm(von 6-19) einfach zu wenig!!! Von 19-6 geht es meiner Meinung nach.
Aber man hört doch desöfteren Sachen die ich wo anders noch nicht gehört habe!!

Positiv zu erwähnen sind auf jeden Fall aber die Mods Kai Karsten(der auf alle Fälle in den Abends gehört), Reufsteck, Zeus & Wirbitzky, Ben Strubel und Marcus Barsch.
Robby Gierer und Bernd Lechler auch Ok sind aber sehr wenig on air.

Und die Aktionen mit den Elchen ist echt noch die beste(wenn man das überhaupt sagen kann)
 

FrauSabine

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

Heidi schrieb:
Hier kann man die Marktanteile gut sehen und auch ma´`n büschen stöbern:http://www.mediendaten.de/gesamt/hoerfunk/hfn_marktanteil.html

Liebe Heidi, das sind keine Angaben zu Marktanteilen sondern die absoluten Reichweitenzahlen der Sender in Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz/Saarland. Sicher: aus der Gesamtzahl ließe sich der Markanteil errechnen - aber dazu hab ich keine Lust. ;)
Und leider ist das ja auch keine Vergleichstatistik für Deutschland, sondern nur für das SWR3-Sendegebiet. Aber trotzdem Danke. :)
Ich meinte auch nur, dass man hier als Grundlage der Diskussion WENN SCHON die Marktanteile nehmen müsste und nicht absolute Hörerzahlen.
 

radiofreund

Benutzer
AW: SWR3 bleibt die Nr. 1 in Deutschland

SWR3 soll ernsthafter werden - mit diesen Worten kann man das Gespräch mit Programmchef Hug zusammenfassen, das gestern im cont.ra-Medienmagazin zu hören war. Auf die Frage, ob SWR3 die Ideen nie ausgehen würden, sagte Hug, man möchte auf journalistischem Gebiet neue Wege ausprobieren und "schwere, sperrige" Themen wie z.B. Arbeitslosigkeit für ein SWR3-Publikum aufarbeiten. Da würde man in Zukunft noch einiges von SWR3 zu hören bekommen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben