Thema: Hinz-Triller bei Verkehrsmeldungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ndrgast

Benutzer
Also, ICH vermisse diesen berühmten Hinz-Triller zu Beginn und Ende der Verkehrsmeldungen! - Eher nervig z. B. wenn NDR 1 Jingles zur Eigenwerbung sendet, den Hinz-Triller aber weg lässt!
 

count down

Benutzer
Du meinst also, der Hinz-Triller würde zur Eigenwerbung beitragen, soso.

Ernsthaft: Kann dies mal jemand dem freundlichen Thread-Erföffner technisch kurz und grundsätzlich erklären?
 

Radiokult

Benutzer
ICH vermisse diesen berühmten Hinz-Triller zu Beginn und Ende der Verkehrsmeldungen!
Dann hörst du die falschen Sender. :p Rein technisch ist er zwar nicht mehr notwendig, weil die Aufgabe des Hinz-Trillers schon seit etwa 10 Jahren vom RDS übernommen werden. Trotzdem wird er von einer ganzen Reihe von Sendern noch immer verwendet.

Und zur Erklärung, hier klicken: http://www.deutschlandfunk.de/medien-abc-hinz-triller.2907.de.html?dram:article_id=393083
 

Nordi207

Benutzer
Hat count down was falsch verstanden?

In Hessen höre ich den z.T. noch und finde ihn zur Einleitung gut. besonders bei Gefahrenmeldungen sollte er verwendet werden, um die Aufmerksamkeit des von der Musik fast einschlafenden Hörer zu bekommen.
 

Maschi

Benutzer
In Hessen höre ich den z.T. noch und finde ihn zur Einleitung gut. besonders bei Gefahrenmeldungen sollte er verwendet werden, um die Aufmerksamkeit des von der Musik fast einschlafenden Hörer zu bekommen.
Kam soeben auch mitten in den Nachrichten, vor und nach der Meldung, ganz ungewohnt, da er eben sonst im hr nicht mehr vorkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moderator

Benutzer
Der Triller ist schon seit weitaus längerer Zeit technisch unnötig. Bei Bayern 3 kam er in den 80ern schon nicht mehr.

Beim SWR und SR hingegen hört man ihn bis heute, ebenso bei vielen Privatsendern.

Der Triller hat einen Wiedererkennungs- und Aufmerksamkeitswert. Wenn es nach mir ginge, würde er verpflichtend eingeführt werden. Was mich viel mehr stört, ist der Mißbrauch durch Verkehrssponsorings (der SR ist Weltmeister darin!) oder verkehrsmeldungsfremde Moderationen innerhalb der Kennung.

Übrigens, für alle, die es interessiert: So sieht so ein Gerät aus, das den Hinztriller erzeugt und auf die Modulation jagt:
 

Anhänge

  • ARI.JPG
    ARI.JPG
    185 KB · Aufrufe: 65

ndrgast

Benutzer
Themeneröffner
Ja, doch! @count down hat falsch gelesen / mich falsch interpretiert!
Hat er nicht. Lies bitte den Satz vom TE genau, welche Zusammenhänge da falsch vertstanden werden können. ;)
Ich meine es so, wie ich es schrieb: NDR 1 'verpackt' seine Verkehrssendeungen gern in Jingles zur Eigenwerbung. Das nervt. Ich finde es schade, dass der Hinz-Triller nicht gesendet wird: Eine technische Lösung zur Markierung. Funktional braucht's die Extra-Stationswerbung nicht.
 

Maschi

Benutzer
Was mich viel mehr stört, ist der Mißbrauch durch Verkehrssponsorings (der SR ist Weltmeister darin!) oder verkehrsmeldungsfremde Moderationen innerhalb der Kennung.
Ich denke, da haben eher die NRW-Lokalradios die Nase vorn, nicht nur die Sponsorennennungen davor und danach, angepiepst wird meistens im Wetter für die nächsten Stunden, nicht etwa bei den weiteren Aussichten, und abgepiepst weit im ersten Titel...
 

ndrgast

Benutzer
Themeneröffner
Hinz-Triller auf WDR 2! - DA habe ich ihn heute wieder gehört. In der Werbung hat er MICH nicht gestört. Echtes Argument gegen den Triller ist, wenn die Verkehrsnachrichten wirklich rein in die Musik an/ab-gepiepst werden. ...
 

count down

Benutzer
Nehmen wir mal, ich säße im Studio der ARD-Popnacht oder der ARD-Hitnacht und würde aus meinem HD-Speicher - nicht aus dem Generator - dieses Audio senden. Was würde geschehen?
 

Anhänge

  • Hinz_IN.WAV
    170,4 KB · Aufrufe: 34

ndrgast

Benutzer
Themeneröffner
Nehmen wir mal, ich säße im Studio der ARD-Popnacht ... dieses Audio senden. Was würde geschehen?

Als Hörer sitze ich HINTEN am Lautsprecher, am Ende der Signal-Sende-Kette. Nach VORN gedacht, empathisch mitfühlend mit dem Regler-Schieber und Knopf-Drücker: "Och Nö! - Schon wieder eine Verkehrsmeldung!" - ... Mitleid für den 'Mensch' im Funkhaus? - Ein klares: "JA!"
PS
Im Prinzip stimmt schon: "Alte Zöpfe abschneiden, auf den Hinz-Triller verzichten!" - Wenn er denn noch von 'Menschen' angestoßen werden muss! - In (kommenden) Zeiten von INDUSTRIE 4.0 gilt auch für den Hinz-Triller: "Ist das Kunst, oder kann das weg?" - "ALLES wird digital!"
 
Zuletzt bearbeitet:

ndrgast

Benutzer
Themeneröffner
@hilde "Danke für den Hinweis!"
Als TE wollte ich erinnern, wie genial der Hinz-Triller ist. Mein Gemüt hatte sich neu erhitzt, weil ich allergisch auf diese unsäglichen Stations-Werbe-Jingles reagiere ...
 

count down

Benutzer
Danke @hilde für den Link der Lektüre über 123 Postings.

Kann mir jemand meine Frage in #16 kurz und knapp beantworten, ohne mich auf eine Lesereise zu schicken, in der ich eine Beantwortung speziell meiner Frage nicht habe herauslesen können? Was wen erhitzt, hilft mir leider auch nicht weiter, @ndrgast. Wer hilft?
 

ndrgast

Benutzer
Themeneröffner
Zu #16-Frage: "... Was würde geschehen?"
So direkt helfen kann ich nicht. Meine Prognose:
Wahrscheinlich: "Nichts!" ... In Folge höchstens eine Abmahnung, schlimmstens eine Rüge vom Intendanten, ... fristlose Kündigung? - Trump wird wohl kaum twittern! - Oder doch???
 
Zuletzt bearbeitet:

Boombastic

Benutzer
@count down
Einige Anstalten nutzen den Hinz noch als "Backup", falls die Datenleitung gestört ist - damit würdest du TA also auslösen. Somit würden noch aktive "Detektoren" auslösen. Auf welcher Ebene dies geschieht (HSR, Senderstandort, vielleicht sogar der RDS-Encoder direkt) weiß ich nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben