Thüringen: UKW-Frequenzen für ein Schlagermusik-Radio ausgeschrieben


De123

Benutzer
Mal schauen wann sie die Frequenzen bekanntgeben auf ihrer Webseite und wann das Regionale Programm endlich kommt, momentan läuft auf DAB nur das Deutschlandweite
 

De123

Benutzer
Heißt das, dass es dann Schlager Radio mit eigenem Thüringen Programm geben kann, so wie in Berlin und Brandenburg mit "Berlin-Brandenburg hört Schlager Radio", also dann "Thüringen hört Schlager Radio" samt regionaler Berücksichtigung?
Aber Aktuell läuft noch auf DAB das Bundesweite Programm.
Habt ihr schon etwas mitbekommen von Testsendung oder sonstiges auf UKW?
 
Eigentlich könnte Schlager Radio das noch mehr ausweiten. In Hamburg/SH, Hessen und BW sowie in Mittelsachsen kommt noch das bundesweite Programm. Wenn man eine einheitliche Strategie fahren will sollte man eigentlich auch dort bald regionales Programm einführen. Und dann bitte separate IDs einführen, denn immer die gleiche ID bei unterschiedlichen Programmen macht keinen Sinn und ist besonders im Übergangsbereich nervig. Ich habe hier zum Beispiel nie die Möglichkeit Schlager Radio Berlin-Brandenburg und Schlager Radio Deutschland zusammen empfangen zu können, da es vom Radio nur als ein Programm gesehen wird. Hier sollte man mal dringend nachbessern.
Ähnliches hat ja auch schon @s.matze im Raum Wismar kritisiert, wo die UKW Funzel was anderes sendet, als der Lübecker Mux direkt nebenan.
Habe auf der 101,1 schon stimmen gehört .

Waren auch schon Schlager dabei?
 
Zuletzt bearbeitet:
Doch natürlich gibt es das. Auch auf Astra sendet es (da inzwischen sogar 3 mal). Erkennbar am "Deutschland hört SchlagerRadio"-Hinweis zu jeder Stunde. Das ist die nationale Version, die auch in den von mir genannten Regionen noch auf DAB+ läuft.
Die regionalen Versionen haben eigene Jingles und auch versetztes Programm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist egal. Es geht um die Ausrichtung und die ist in der bundesweiten Version klar national ausgelegt. Ob das jetzt auch wirklich bundesweit terrestrisch empfangbar ist oder nicht spielt keine Rolle. Zumal das Astra Signal ja trotzdem bundesweit empfangen werden kann.

Dein Vergleich mit Internetstreams hinkt gewaltig. Klar kann man die überall empfangen, trotzdem kann man auch da sein Programm eingrenzen, in dem man zum Beispiel seinen Fokus nur auf eine bestimmte Region ausrichtet. Nicht anders ist das umgekehrt beim Schlager Radio.

Was ich damit klarstellen will ist, dass ein bundesweites Programm nicht automatisch immer bundesweit terrestrisch ausgestrahlt wird. Das eine ist die terrestrische Verfügbarkeit, das andere die inhaltliche Fokussierung. Das sind zwei Paar Schuhe.
 
Zuletzt bearbeitet:

De123

Benutzer
Eigentlich könnte Schlager Radio das noch mehr ausweiten. In Hamburg/SH, Hessen und BW sowie in Mittelsachsen kommt noch das bundesweite Programm. Wenn man eine einheitliche Strategie fahren will sollte man eigentlich auch dort bald regionales Programm einführen. Und dann bitte separate IDs einführen, denn immer die gleiche ID bei unterschiedlichen Programmen macht keinen Sinn und ist besonders im Übergangsbereich nervig. Ich habe hier zum Beispiel nie die Möglichkeit Schlager Radio Berlin-Brandenburg und Schlager Radio Deutschland zusammen empfangen zu können, da es vom Radio nur als ein Programm gesehen wird. Hier sollte man mal dringend nachbessern.
Ähnliches hat ja auch schon @s.matze im Raum Wismar kritisiert, wo die UKW Funzel was anderes sendet, als der Lübecker Mux direkt nebenan.


Waren auch schon Schlager dabei?
Guten Abend,
Es war eher sehr vertauscht wohne etwa 6 km von sender entfernt. Und es kam nur Stimmen wie ein Testprogramm. Radio Top 40 empfange ich über die 90.8 ohne riesel also haben sie mit geringerer Stärke gesendet . Aktuell ist die Frequenz wieder tot
 

UTZE

Benutzer
Wenn ich mich mal auf der Internetseite informieren möchte bekomme ich diese Meldung:



exception.content_filter_denied (content_filter_denied)

Der Inhalt der Seite "tcp://www.schlagerradio.de:443/" wurde in die Kategorie "Suspicious" eingestuft.
Der Zugriff auf "www.schlagerradio.de" wurde aufgrund der geltenden Sicherheitsregelungen gesperrt. Der zentrale Internetzugang stellt eine Filterfunktion bereit, die als schaedlich bekannte Internetseiten durch diese Fehlerseite ersetzt. Diese Funktion basiert auf einer Kategorisierung, die durch ein weltweit agierendes Team des Herstellers gepflegt wird. Die Freischaltung der Seite ist nicht moeglich, solange diese im Filter gelistet ist.

Betroffen sind Seiten, die in die Kategorien:
Hacking,
Phishing,
Proxy Avoidance,
Remote Access Tools,
Child Pornography,
Malicious Outbound Data/Botnets,
Malicious Sources/Malnets oder
Suspicious
eingeordnet werden.

Das muß also ein sehr wichtiges Programm sein.
 

s.matze

Benutzer
Terrestrisch nicht.
Selbstverständlich gibt es ein bundesweites, terrestrisches Programm von B2/Schlager!
Das läuft u.a. in Lübeck 9D und Hamburg 10D über T-DAB. Das T steht für terrestrisch.

Außerdem dürfte Bremen 6A, Hessen Nord 6A, Rhein-Main 12C, BW 11B und Freiberg 10D auch alle die bundesweite Version sein. Eigene Inhalte gibt es m.W. nur für Berlin (UKW+12D), Brandenburg (UKW+12D), Thüringen (12B) und NRW (9D) sowie MV (UKW).

(digital-terrestrischer Tonrundfunk)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sag ja, da blickt keiner mehr durch. Hier nationale Version, da eine lokale. Es wird aber sicher irgendwann darauf hinauslaufen, dass es auch in BW, Hessen, Hamburg/SH eigene Regionalvarianten des Schlagerradios gibt. Gerade in BW könnte man damit gut gegen SWR4 ansenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben