ToxicFM 107.1- Formatänderung Rock -> Hot AC


Beckham

Benutzer
Seit Montag, 04.04.2022 hat man bei meinem Favoritensender ToxicFM aus St.Gallen das Musikformat vom Alternative Rock radikal umgestellt auf eine seichte Popwelle mit HOT AC-Format. Herzlichen Glückwunsch an diese Pfuscher! Auch der Slogan "Rocks" wurde durch "We make your move" ersetzt. Der einzigartige deutschsprachige Sender mit Alternativrock aus den letzten 30Jahren ist nun eine austauschbare Popwelle wie fast alle anderen, da höre ich doch lieber SRF3.
2001 gestartet und 2020 so gut wie Tod. Der letzte Song am 03.04.2022 war Closing Time von Semisonic. Kurz nach Mitternacht gings dann mit Glockenbach und Glock-Glock (Popgedudel vom Feinsten) los. Ruhe in Frieden ToxicFM!!!

Kritik auf Facebook gab es bereits https://www.facebook.com/toxicfm/community/?ref=page_internal
Anbei die Playlist des letzten Tages mit dem Rockformat.
 

Anhänge

  • 03.04.2022 - Playlist Toxic.FM.pdf
    59,3 KB · Aufrufe: 15

s.matze

Gesperrter Benutzer
Was soll das, das ist doch ein nichtkommerzieller Sender oder Uniradio?! Reicht doch wenn im Grenzgebiet FM1, Top, Antenne V, Ö3, Radio7, Seefunk, SWR 3, Antenne Bayern und Co. diesen Murx spielen.

In Lübeck spielt der Offene Kanal auch in den sendefreien Zeit nur so eine belanglose Dudelmusik aus den Charts.
Das ist aber nicht Aufgabe von diesen Programmen. Die sollen ja kein Geld verdienen / keine Werbung spielen.

Die Playlist (https://toxic.fm/site/musik/playlist/) liest sich jedenfalls genauso schlimm wie FM1 und Co.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben