Umgang von Politik und Medien mit den Morden in Würzburg


s.matze

Benutzer
"...älter als angenommen...geht davon aus...offenbar...als bisher gedacht..."

Wieso weiß man nicht, wie alt dieser Typ ist? Meines Wissens gibt es vor Gericht eine Ausweispflicht! Ansonsten muss man eben einen Sachverständigengutachter bestellen, der das Alter anhand von Knochen und Zahnprofil bestimmt. Was bei halb verwesten Leichen geht, sollte am noch lebenden Individuum auch möglich sein.

Herrlich in einem Beamten- und Bürokratenstaat zu leben, in dem alles nur grob geschätzt und anhand von Vermutungen im Nebel gestochert wird - vom Alter eines mutmaßlichen Straftäters bis hin zur Impfquote.

Man stelle sich mal vor, es ginge in einem Prozess darum, ob noch Jugend- oder schon Erwachsenenstrafrecht Anwendung finden sollte, und man den mutmaßlich 16-jährigen Täter dann plötzlich auf 24 schätzt...

Glauben und Schätzen hat in einem Gerichtsgebäude nichts verloren! Hier geht es um Fakten und Beweise.
Unfassbar peinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben