Valerie Weber schmeißt als WDR-Direktorin hin


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

count down

Benutzer
Nicht ganz unschuldig durch meinen Einwand, landen wir schon wieder beim Thema, ob und welche Schlager etwas taugen.

Wann beginnt denn Frau W. den neuen Job? Und der WDR gibt sie ohne Sperrfrist frei? Meine Güte, muss sie bei Ihrem Kündigungsersuchen wütend gewesen sein.
 

Sieber

Benutzer
Wann beginnt denn Frau W. den neuen Job? Und der WDR gibt sie ohne Sperrfrist frei? Meine Güte, muss sie bei Ihrem Kündigungsersuchen wütend gewesen sein.
Vom leitenden WDR-Posten in die Kurpfalz zu einer Provinzschleuder zu gehen...
Sachen gibt es.
Würden wohl die Wenigstn machen. Zumindest nicht freiwillig und im angeblich berüchtigrm "beidseitigm Einverständnis" .
Von der 1 Millionenfrage zurück zu 500 €.
 
Zuletzt bearbeitet:

ricochet

Benutzer
WDR 4 ist immer noch WDR 4, nämlich ein Radio für Senioren, für Leute Ü40 oder Ü50. Die hören aber andere Musik als die Senioren von vor 30 Jahren. Das Thema hatten wir hier schon so oft. Warum sollen sie ein Radio für 100jährige machen?

Hast du ein Glück dass die "Hundertjährigen" jetzt Schlagerfuzzi Silbereisen zum Quotenkönig machen und dem WDR konsequent fernbleiben. Ja, und die Blasmusik ist ein echtes No-Go.

 
Zuletzt bearbeitet:

claudia_do

Benutzer
Was hier einige schreiben ist menschenverachtend und nicht mehr lustig.
Wahr ist es auch nicht, aber wenn man die Fakten nicht kennt (nicht kennen kann), kann man natürlich nur wild spekulieren.

Wenn Ihr mal in den sachlich/beruflich orientierten Foren schauen würdet, könntet Ihr feststellen, dass viele, die mit ihr zusammengearbeitet haben, den Weggang von Frau Weber vom WDR bedauern - so auch ich.

Ich gebe zu, dass es von außen (und mit einer über Jahrzehnte vorgeprägten Haltung dazu, was "gutes Radio" ist) sehr schwierig ist zu verstehen, welche Prozesse in einem großen Sender ablaufen (müssen), um den Rundfunkauftrag jetzt und in Zukunft erfüllen zu können.

Natürlich ist es völlig ok, hier in diesem Forum Gleichgesinnte für die eigene Meinung zu suchen. Aber es wird hier auch regelmäßig öffentlich sehr entwürdigend über einzelne Personen geschrieben. Ich will das gar nicht psychologisch bewerten, kann nur darauf hinweisen, dass dies Menschen wie mich, die gerne andere Meinungen hören möchten und etwas "dazulernen" möchten, absolut abschreckt. Ich bin jetzt also erstmal raus, probiere es in ein paar Monaten vielleicht nochmal...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben