Valerie Weber schmeißt als WDR-Direktorin hin


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Yannick91

Benutzer
Vielmehr war sie bekannt, aus privaten Stationen das Maximale an MA-Zahlen herauszuholen, was oft mit einer ausgeprägten Inhaltsleere erreicht wurde.

Damit bekommt man Likes in diesem Forum aber es ist einfach nicht wahr. Sie hat die Bayernreporter eingeführt, vor Bayern 1 „Bayern um halb“ und wenn du die Studien und Statistiken lesen würdest, die repräsentative erhoben werden, dann hat Antenne Bayern bei normalen Menschen journalistische Werte wie sonst nur öffentlichrechtliche. Noch mal, ich sage nicht dass mir das privat gefällt, aber dieses Wiederholen, Antenne Bayern sei ein inhaltsloser Gewinnspielsender unter ihr gewesen, sieht außer den zehn Dauernörglern in diesem Forum nachweislich kaum einer der normalen Hörer.
 

chapri

Benutzer
Wer glaubt, dass eine (Hörfunk-) Direktorin die Playlist bestimmt, hat wirklich keine Ahnung. Und warum sollte WDR 2 plötzlich 60er spielen? Früher hat man bei WDR 2 vor sich hin gesendet, schön dass der Mehrheit im Forum das gefallen hat. Seit der Umstellung ist WDR 2 so erfolgreich wie nie. Ja, auch ich bin der Meinung dass ein ÖR anders klingen muss als ein Privater. Aber die Aufgabe von Frau Weber war, die Weichen in Richtung Zukunft (Trimedial etc.) zu stellen und nicht die Playlist von WDR 2 zu vergrößern!
Was die Playlist betrifft, gebe ich Dir vollkommen recht. Was den Erfolg "wie nie" (und die Kenntnis kritischer Foristen zum tatsächlichen Aufgabenbereich Valeries) betrifft, habe ich meine Zweifel...
 
Zuletzt bearbeitet:

antonia-123

Benutzer
Vielleicht geht es ja zu Antenne NRW, da gibt es noch die eine oder andere Baustelle .... oder zum DLF ? "DLF24 - alle 15 Minuten zuverlässig informiert".
Beim WDR hat sie nicht viel falsch gemacht. WDR2 wurde dem Intellekt der Hörer angeglichen, und WDR4 mutierte zu einer nachweislich viel gehörten und beliebten Oldiewelle. Alles andere mag einige Freaks in diesem Forum nicht begeistern, aber ihr Handwerk versteht sie. Vielleicht wollte sie WDR5 zu einem W5-Aktuell umbauen, und es knallte im Hintergrund....wer weiss...
 

Dagobert Duck

Benutzer
Früher oder später werden wir es sicher erfahren, welcher Grund zur vorzeitigen Trennung geführt hat und vom welcher Seite die Trennung ausging. Spannend wird auch, wohin es sie nun ziehen wird. Zum DLF sicher nicht. Ich glaube eher, zurück zum Privatfunk. Dort erhält sie mehr Anerkennung für ihre Leistungen. Wenn einem permanent nur Gegenwind ins Gesicht bläst, macht die Arbeit auf Dauer doch auch nicht so richtig Spaß.
 

Morningshow

Benutzer
Sie hat die Bayernreporter eingeführt, vor Bayern 1 „Bayern um halb“ und wenn du die Studien und Statistiken lesen würdest, die repräsentative erhoben werden, dann hat Antenne Bayern bei normalen Menschen journalistische Werte wie sonst nur öffentlichrechtliche. Noch mal, ich sage nicht dass mir das privat gefällt, aber dieses Wiederholen, Antenne Bayern sei ein inhaltsloser Gewinnspielsender unter ihr gewesen, sieht außer den zehn Dauernörglern in diesem Forum nachweislich kaum einer der normalen Hörer.
Das sind Nebelkerzen. Bayern-Nachrichten auszubauen ist ein Selbstverständlichkeit als weißblauer Sender. Journalistische Beiträge darüber hinaus gab es unter Weber keine. Die Sendestunden wurden vor allem mit extrem viel nerviger Eigenwerbung, ständigen Hinweisen auf Gewinnspiele und schleimigen Moderationen gefüllt. Journalismus fand dort außerhalb der Nachrichten nicht statt. Die Musik wurde auf wenige hundert Titel eingedampft, manche wurden nach bereits zweieinhalb Stunden wiederholt. Es ist richtig, daß die MA-Ergebnisse erst rauf- und dann wieder rapide runtergingen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Damit bekommt man Likes in diesem Forum aber es ist einfach nicht wahr. Sie hat die Bayernreporter eingeführt, vor Bayern 1 „Bayern um halb“ und wenn du die Studien und Statistiken lesen würdest, die repräsentative erhoben werden, dann hat Antenne Bayern bei normalen Menschen journalistische Werte wie sonst nur öffentlichrechtliche. Noch mal, ich sage nicht dass mir das privat gefällt, aber dieses Wiederholen, Antenne Bayern sei ein inhaltsloser Gewinnspielsender unter ihr gewesen, sieht außer den zehn Dauernörglern in diesem Forum nachweislich kaum einer der normalen Hörer.
Mir geht es nicht um Likes. Und ich bin auch kein Dauernörgler, im Gegenteil, ich mag das Medium immer noch genauso wie vor zwanzig Jahren. Und die Bayernreporter sind mir durchaus bekannt, was aber nicht darüber hinwegtäuscht, dass das Programm abgesehen von der vollen und halben Stunde schon seit 2004 entleert wurde.
 

Radiocat

Benutzer
Geht nicht schlimmer? Der WDR könnte noch auf den Gedanken kommen, den Chef der "Popunit" aus der Bertramstraße zu bitten...dann werden die letzten abendlichen Inseln in den Musikprogrammen voll gerodet.
 

count down

Benutzer
"Ziemlich schräg"
Heißt was genau?
Ziemlich?

Die Hörfunkdirektorin Valerie Weber hat im um die vorzeige Aufhebung ihre Vertrages mit dem WDR gebeten. An dieser Tatsache ist nichts spekulativ. Seine Wertung zum Thema kann jeder hier posten.
 

count down

Benutzer
Wenn...
Der Titel des Threads suggeriert, dass sie "hingeschmissen" hat
...dann ist das eine flapsige Formulierung.

Wir sehen, was dies für unnötige Erklärungsbemühungen nach sich zieht.
Weber hat um ihre vorzeige Aufhebung ihre Vertrages mit dem WDR gebeten, der zugestimmt wurde.

Meinungen dazu natürlich sehr gern. Mich persönlich würde jetzt Deine Meinung zu dieser Causa interessieren, @_Stefano
 

freiwild

Benutzer
Ich finde den Titel des Threads ziemlich schräg. Wertend und spekulativ.
Der Titel des Threads suggeriert, dass sie "hingeschmissen" hat. Wenn man weiß, dass dies so ist, kann man das meinetwegen schreiben, aber sonst nicht.

ziemlich – Wiktionary
Wenn ich einen auf Zeit geschlossenen Arbeitsvertrag nicht nur nicht verlängern, sondern sogar so schnell wie möglich beenden möchte, ist "hinschmeißen" eine zulässige Zusammenfassung.
 

Keek

Benutzer
Ich finde den Titel des Threads ziemlich schräg. Wertend und spekulativ.
Offizielle Mitteilung:

Valerie Weber hat um Auflösung ihres Vertrages gebeten. Verlässt den WDR auf eigenen Wunsch

Mögliche Synonyme:

hinschmeißen
abhauen
die Segel streichen
die Brocken hinwerfen
in den Sack hauen
aufhören
gehen
usw.

gibt so viele mehr

mach doch einen Vorschlag für einen weniger schrägen Titel
 

Mannis Fan

Benutzer
Ich finde "ziemlich schräg", wie einzelne User hier die Goldwaage bedienen. Man kann manche Formulierungen, Überschriften etc. nicht verstehen, dann fragt man nach einer Erklärung, oder man kann sie nicht verstehen wollen, denn piekst man daran herum, ohne mit der Sprache herauszurücken, was einem eigentlich daran missfällt.

Was wäre bei dem inzwischen bekannten Sachverhalt besser:
Valery Weber gibt auf?
Valery Weber hat keine Lust mehr?
Valery Weber betrachtet ihre Mission als beendet?
Valery Weber schmeißt als WDR-Direktorin hin?
 

Yannick91

Benutzer
Bayernreporter auf WDR 2, um das es hier geht?

Es geht hier um das "Wirken" und "Schaffen" in Köln und nicht um irgendwelche Schwänke aus längst vergangenenen Zeiten.

Außerdem ist der WDR kein Privatsender, der sich in erster Linie über Werbung finanziert und dümmliches Gekiecher produziert.

Du verdrehst einem wieder einmal das Wort im munde. Mein posting bezog sich darauf dass mit einer absoluten Selbstverständlichkeit geschrieben wurde, dass „es Fakt sei dass unter ihr Antenne Bayern ein inhaltsleerer Gewinnspielsender“ gewesen sei. Ich kenne die Researchs. Das ist schlichtweg falsch, bei normalen Hörern ist Antenne Bayern beim Thema Journalismus weit vorne, da würde andere selbst ÖR von träumen. Bevor du mich wieder angreifst: das sage nicht ich privat, sondern die Fakten!
 

Bavarian Radio

Benutzer
Wer im übrigen ein bisschen hinter die Kulissen eines (damals) unter Frau Weber regierten Senders schauen möchte, dem kann ich nur den Roman von Reiner Ussat empfehlen, der lange Zeit Musikredakteur bei Antenne Bayern war (auch schon vor Weber). Ähnlichkeiten mit realen Personen sind in diesem Roman natürlich rein zufällig ;).
@Yannick91 es wird hier im übrigen sehr gut beschrieben, wie sich eine gewisse PD ständig in Abhörsitzungen eingemischt hat ;).

 
Zuletzt bearbeitet:

Keek

Benutzer
Du verdrehst einem wieder einmal das Wort im munde. Mein posting bezog sich darauf dass mit einer absoluten Selbstverständlichkeit geschrieben wurde, dass „es Fakt sei dass unter ihr Antenne Bayern ein inhaltsleerer Gewinnspielsender“ gewesen sei. Ich kenne die Researchs. Das ist schlichtweg falsch, bei normalen Hörern ist Antenne Bayern beim Thema Journalismus weit vorne, da würde andere selbst ÖR von träumen. Bevor du mich wieder angreifst: das sage nicht ich privat, sondern die Fakten!

Böse Zungen behaupten, das könnte auch ein Verdienst der On Air-Promotion bei Antenne Bayern sein. Ich glaube, die haben auch super Research-Ergebnisse dafür, dass sie die abwechslungsreichste Musik spielen. Aber bitte, verrate den Trick bloß nicht weiter. Nachher kommen da auch noch andere Radiosender auf die Idee, Dinge zu erzählen, die sie eigentlich gar nicht machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

freiwild

Benutzer
Ich finde "ziemlich schräg", wie einzelne User hier die Goldwaage bedienen. Man kann manche Formulierungen, Überschriften etc. nicht verstehen, dann fragt man nach einer Erklärung, oder man kann sie nicht verstehen wollen, denn piekst man daran herum, ohne mit der Sprache herauszurücken, was einem eigentlich daran missfällt.

Was wäre bei dem inzwischen bekannten Sachverhalt besser:
Valery Weber gibt auf?
Valery Weber hat keine Lust mehr?
Valery Weber betrachtet ihre Mission als beendet?
Valery Weber schmeißt als WDR-Direktorin hin?
"Valerie Weber vollendet ihre erfolgreiche Arbeit bereits vorzeitig und wendet sich kraftvoll neuen Aufgaben zu."
 

_Stefano

Gesperrter Benutzer
Ich finde "ziemlich schräg", wie einzelne User hier die Goldwaage bedienen.
Dann hat sich mein Einwand ja gelohnt; man kann also geteilter Meinung sein und auch das muss man aushalten können 😉 da wird meine Formulierung „ziemlich schräg“ auch hinterfragt und kommentiert, finde ich jut!


. Es ist also nicht notwendig, dass Du hier regulierend eingreifen musst. :)
kritisierend stimmt eher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben