Veränderungen bei Bayern 1


Maschi

Benutzer
Apropos "Auf ein Wort", das kam die letzten Tage öfter in der Version mit der Bayern 3 Stationvoice (natürlich nicht mit deren Musikbett, das wird wohl separat abgefahren).
 

Bavarian Radio

Benutzer
Wie die heutige MA ergeben hat, hat Bayern 1 während der Corona Phase doch einige Hörer verloren.
An was liegt es eurer Meinung nach?

Aus meiner Sicht kommen da ein paar Dinge zusammen:

- Ich fühlte mich von Bayern 1 teilweise nicht mehr ordentich informiert...keine wichtigen Pressekonferenzen etc. mehr (vor allem im Lockdown), stattdessen teilweise 30 Minuten Musik am Stück. Sieht man auch deutlich an den Zuwächsen der Informationskanäle (B5).

- Stephan Lehmann hat den Nachmittag aufgegeben bzw den Sender verlassen, seitdem ist das Programm zu der Zeit komplett langweilig und austauschbar geworden. Tillmann Schöber passt da nicht so richtig rein, er gehört meiner meiner Meinung nach wieder in ne Magazinsendung.

- Man übertreibt es mit den 80ern, die Mischung wird langsam bisschen einseitig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie die heutige MA ergeben hat, hat Bayern 1 während der Corona Phase doch einige Hörer verloren.
An was liegt es eurer Meinung nach?

Aus meiner Sicht kommen da ein paar Dinge zusammen:

- Ich fühlte mich von Bayern 1 teilweise nicht mehr ordentich informiert...keine wichtigen Pressekonferenzen etc. mehr (vor allem im Lockdown), stattdessen teilweise 30 Minuten Musik am Stück. Sieht man auch deutlich an den Zuwächsen der Informationskanäle (B5).

- Stephan Lehmann hat den Nachmittag aufgegeben bzw den Sender verlassen, seitdem ist das Programm zu der Zeit komplett langweilig und austauschbar geworden. Tillmann Schöber passt da nicht so richtig rein, er gehört meiner meiner Meinung nach wieder in ne Magazinsendung.

- Man übertreibt es mit den 80ern, die Mischung wird langsam bisschen einseitig.
Wo genau hat B1 denn Hörer verloren? Pro Stunde von 1.104.000 auf 1.112.000. Das ist ein plus von 8.000. Man könnte auch sagen: auf extrem hohem Niveau gehalten. Auch die Reichweite liegt weiterhin nahezu unverändert bei rund 27%. Dass Du mit dem Sender nichts anfangen kannst, kann man hier ja zur Genüge lesen. Aber bleiben wir doch trotzdem bei den Fakten.
 

Bavarian Radio

Benutzer
Seit wann kann ich nichts mit Bayern 1 anfangen? Da scheinst du aber falsch informiert zu sein. Mit Antenne Bayern hab ich tatsächlich inzwischen so meine Probleme.

Aber offenbar hab ich hier die falschen Zahlen gehabt... mein Fehler.
 

Chris21

Benutzer
Nicht wieder die Rosinen rauspicken:
Top 10-Verlierer Einzelsender absolut, 14-49 Jahre Mo.-Fr. (im Vergleich zur ma 2020 Audio II Update):

BAYERN 1 -> Auch wenn das Publikum und die werte Hörerschaft weit über dem erforschtem Durschnitt der Umfrage beim Alter ist.
Doch aus dem gleichem Haus kommt das Produkt B3 und auch hier bei der gleichen Altersgruppe ein tiefer Verlust:

Bayern 3 -> - 41.000 -> Daher - nix gut :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicht die Rosinen raus picken? B1 hat 8.000 Hörer pro Stunde dazu gewonnen und liegt bei Marktanteilen und Reichweiten deutlich vor allen anderen im Bundesland. Bei einem Sender, der Musik aus 70er und 80er spielt und damit Ü50 programmiert auf 14-49 zu schauen ist lächerlich.
 
Das kapiert halt Bavarian Radio nicht. Er vergleicht sein Sender aus der Jugend, Antenne Bayern, immer noch mit Sendern wie Bayern 1. Das diese Stationen zwei völlig verschiedene ZG ansprechen, will er einfach nicht wahrhaben. Fakt ist: Bayern 1 ist im gesamten Marktführer, ebenso Antenne Bayern bei 14-49, die wiederum ihren Vorsprung auf Bayern 3 ausbauen konnte. Der einzige Verlierer dieser MA ist Bayern 3.
 

Dagobert Duck

Benutzer
Letzte Woche hat sie noch den Vormittag moderiert. Ist sie fest beim BR angestellt oder warum darf sie so viele Sendungen in einem Monat moderieren? Marcus Fahn moderiert allerdings auch täglich, fällt mir da gerade ein.
 

Cire

Benutzer
Ulla Müller hat zuletzt auch immer mal am Wochenende moderiert, deshalb schon verwunderlich warum sie jetzt auch noch die Vertretung von Marcus Fahn übernimmt, sonst hat das immer Uwe Erdelt gemacht.
 

Maschi

Benutzer
Morgen und übermorgen vertritt Ulla Müller den beim Radiopreis weilenden Marcus Fahn wieder, sie wird dann im Vormittag von Achim Zeppenfeld vertreten der aber diese Woche auch noch das Bayernmagazin moderiert, leichte Personalnot gerade? ;)
 

Chris21

Benutzer
7 bis 15 Uhr. Die Stunde von 6 bis 7 Uhr ist unmoderiert. Hier übernimmt der Nachrichtensprecher das Wetter / Verkehr zur vollen und halben Stunde. Kauli war am Abend zuvor fest für die Sommer of Music Veranstaltung gebucht.

Da Fahns Stunde von 11 bis 12 Uhr nicht on AIR war und der Radiotalk Urlaub macht, musste Sie doppelt ran.
 
Zuletzt bearbeitet:

btguide

Benutzer
Heute war „Radioreisen“-Mann Alexander Tauscher im Interview auf Bayern 1 zu hören, allerdings in der Funktion als Pressesprecher(?) des Bayerischen Handwerkertags….
 

maxhue

Benutzer
Heute war „Radioreisen“-Mann Alexander Tauscher im Interview auf Bayern 1 zu hören, allerdings in der Funktion als Pressesprecher(?) des Bayerischen Handwerkertags….
Ja darüber war ich auch sehr überrascht, da Alexander Tauscher ja sonst eigentlich nur bei Privatsendern zu hören ist. Ich habs etwas zeitversetzt per BR App gehört, aber das war richtig gut und informativ und vermittelte einen guten Eindruck über die aktuelle Misere der Betriebe in Bayern.

Eben dass es noch viele offene Lehrstellen gibt, und dass man an die Jugendlichen, die jetzt in der wichtigsten (Berufs)Findungs Phase ihres Lebens sind, einfach wegen der Pandemie und den ausgefallenen Messen einfach nicht mehr so ran kommt, wie zu vor und es mitunter schwierig ist, den Jugendlichen Berufe zu zeigen oder schmackhaft zu machen. Und es wurden auch Tipps von Alexander gegeben, was man tun kann, wo man sich melden kann, etc.

So stell ich mir gute Beiträge in einer Sendung, die "Bayernmagazin" heißt auch vor. Bitte mehr davon Liebes BAYERN 1. Kurze und knackige Unterhaltung macht ihr den ganzen langen Tag, aber ab 17:00 Uhr kann man ruhig auch mal etwas tiefer und die Materie von Themen gehen und etwas genauer nachhaken.

Schade, dass das im Bayernmagazin nicht immer so ist, früher hatte die Sendung wirklich nur 4 Musiktitel in der Stunde, maximal 5 und da hat man noch richtig viel Wort gehabt. Ganz so muss es ja nicht werden, aber wenigstens mehr so wie heute, wo man mit Alexander Tauscher im Gespräch war.
 

Landwehrkanal

Gesperrter Benutzer
Heute Abend läuft auf Bayern1 die Classic Rock-Sendung, aber ohne Tom Glas, weil er sich höchstwahrscheinlich im Urlaub befindet.
Trotzalledem weist Bayern1 mit einer Penetranz einer Rheumadeckenverkäuferin (man verzeihe mir das generische Femininum) darauf hin, dass die Morgensendung mit Markus Fahn den Radiopreis bekommen hat.
Diese Hinweise haben mit der aktuellen Sendung nichts zu tun.

Wenn die Morgensendung sich wenigstens ungefähr an der dienstäglichen Abendsendung orientieren würde, dann könnte man wirklich Bayern1 auch morgens hören.
Ach, was rege ich mich eigentlich auf ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben