Veränderungen bei BAYERN 1

Onairlove

Benutzer
Wundert das ernsthaft jemanden von Euch? Wer sich sogar schon bei den Pensionen seiner Mitarbeiter verzockt, muss mit den Konsequenzen leben. Die Reform wird kommen. Da bin ich mir sicher.
 

Beckham

Benutzer
Zum Thema Nachrichtenzusammenschaltung:
Ich kann mich noch erinnern aus den 90ern das zumindest beim HR die Nachrichten auf alle 4Kanälen identisch waren. Am Ende der Meldungen+Wettervorhersage kam dann noch kurz eine Übersicht über das folgende Programm:
HR1: Heute im Stadion.
HR2: Kultur um drei.
HR3: 0138/6000.
HR: Cafe Dornbusch.

Mir wegen braucht es nicht auf allen 4Kanälen einen separaten Nachrichtensprecher. Einfach zur vollen Stunden alle 4Kanäle zusammenschalten und nach der Programmansage oder Wetter wieder auseinanderschalten. Verkehrsfunk hatte beim HR jeder einzelne Sender danach separat angesagt, könnte man aber auch zusammen schalten.
 

Yannick91

Benutzer
@Beckham Sehe ich genauso. In den 90ern wurde die Auseinanderschaltung begründet mit anderer Themenauswahl für die Zielgruppen. Aber das ist ja heute vorbei.

Gab es bei NDR 2 übrigens auch, die Vorschau dort wurde 1994 eingestellt.
 
Gerade eben sehr interessant um 18 Uhr. Jetzt identische Nachrichten auf Bayern 1/2/3/Klassik/Schlager/Heimat.
Anfang und Ende katastrophal 😅
Auf Puls auch, da hat mans komplett verkackt
Wie gesagt sehr gut in der BR Radioapp nachzuhören..
Besonders traurig wurd's am Samstag Abend um 18:05...
Räuspern zu hören... Papiere zusammenlegen, irgend ein Hintergrund gedudel das nach br Heimat oder Bayern 2 in den Morgenstunden klingt...bis 18:06:45 oder so zu hören
 

radiobino

Benutzer
Nein. Die 1 war zumindest früher bei vielen der Garant "Schlager" und eben die 3 einzuschalten (da hieß SWR 1 aber noch SWF und SDR 1).

Bayern 1 wird wissen was sie tun. Mit der Umformatierung von dem einstigen Gemischtwarenladen mit Volksmusik im Resteangebot waren sie ja damals schon 10 Jahre gegenüber anderen ARD-Wellen zu spät dran.
Ich finde diese Trennung wie man sie mit Bayern 1, BR Heimat und BR Schlager macht sowieso am besten. Kannte viele die ab 19 Uhr bei Bayern 1 abgeschaltet haben wenn Volksmusik für eine Stunde lief. Das störte die Durchhörbarkeit.
 

btguide

Benutzer
Heute gab es bereits ab 11:00 gemeinsame Nachrichten von Bayern 3 und Bayern 1. Normalerweise gibt es um 11:00 bei den Bayern 1 Nachrichten einen „Schichtwechsel“ mit einem eigenen Sprecher/Sprecherin.

Das hatte übrigens Auswirkungen auf das restliche Tagesprogramm: Ab 11:00 gab es zur vollen Stunde keine Regionalnachrichten, sondern es ging gleich zum Wetter - vielleicht ist technisch keine Auseinanderschaltung nach einer „Programmübernahme“ möglich?!

Und von 15:30 bis 17:30 gab es zur halben Stunden keine Schlagzeilen - das gehört anscheinend nicht zu den „Tätigkeiten“ der Bayern 3-Nachrichtensprecher…
 

NewRadioman

Benutzer
Wegen dieser Nachrichtenumstellung bleibt jetzt wohl auch am Samstagabend der Moderator nicht mehr nur bis 22 Uhr, sondern macht den Service bis inklusive Service nach 23 Uhr. Trotzdem aber startet die Discoshow um 22 Uhr, also quasi nur wegen Service 1 Stunde länger bleiben.
 

Maschi

Benutzer
Interessant, aber zumindest diesmal noch relativ verschmerzbar da die Schicht statt wie sonst um 18 Uhr erst gegen 20.30 Uhr begann.
 
Zuletzt bearbeitet:

FunkDeluxe

Benutzer
Laut den Infos des Bayerischen Rundfunks soll seit 01.10.2020 abends auf getrennte Nachrichtenangebote verzichten worden sein. Dies gilt montags bis freitags ab 19 Uhr sowie samstags und sonntags ab 18 Uhr. Von Tagsüber wird nicht berichtet.
 

Maschi

Benutzer
Dass zuletzt sogar verstärkt gemeinsame Nachrichten gesendet wurden, hat indes andere Gründe: So sei die Nachrichtenredaktion von der aktuellen Krankheitswelle betroffen, "was in der vergangenen Woche zusätzlich zu vorübergehenden Zusammenlegungen der Hörfunk-Nachrichten" geführt. Inzwischen herrsche jedoch wieder Regelbetrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Bayern 1 stehen wieder einmal personelle Veränderungen an: Gabi Fischer wird diese Woche in den Ruhestand verabschiedet – heute als Gast auf der Blauen Couch und am Sonntag dann on air. Über eine Nachfolge ist mir noch nichts bekannt.
 
Sehr interessant, danke für den Hinweis @DaAndy88! :thumbsup:
Da hatte ich mich vom ansonsten leeren Programmkalender abschrecken lassen und das ganz übersehen, dass in der Detailansicht schon die neue „Stammbesetzung” Dominique Knoll / Thorsten Otto eingetragen ist.

Ich überlege die ganze Zeit, ob Dominique Knoll von Antenne Bayern schon eine Talk-Vergangenheit hat, ich meine mich zu erinnern, dass sie damals schon Teil des Teams von „Menschen am Sonntag” war, finde aber gerade nur alte Ausschnitte mit Kathie Kleff und Florian Weiss.
 
Oben