Verkauf von 106!8 rock 'n pop?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Erwin Zimmer

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Also zumindest eine Aussage des "Kollegen", der sich hier in raunenden Andeutungen ergeht, ist richtig: er hat keine Ahnung, sondern versucht - wie es so schön heisst - "mit Lügen nach der Wahrheit zu fragen". Versuchen wir also, ihm auf die Sprünge zu helfen.
Coleman berät seit Jahren Radio Hamburg und nicht 106!8.
Dass es bei der NWZ Überlegungen gegeben hat, was mit Radio Hamburg zu machen, wurde schon im August auf einer Mitarbeiterversammlung besprochen. Dass diese Überlegungen aktuell nicht zu einem umsetzbaren Ergebnis geführt haben, ebenso.
Dass bei 106!8 was passieren muss - reichweitenmässig oder gegebenenfalls auch eigentümermässig - liegt auf der Hand und ist intern allen bekannt.
Dass das im Zweifel nicht einfach ein Zusammengehen mit Radio Hamburg sein kann, zeigt ein Blick auf das Kartellrecht und das damit verbundene Thema "Marktbeherrschende Position" (siehe auch das laufende Kartellverfahren wegen Pro7Sat1/Springer).
Und so bleibt am Ende eine weitere Aussage des "Kollegen" in gewisser Weise richtig, auch wenn er sie anders meint: Abwarten, da sind noch Überraschungen möglich.
 

Tim F.

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Bin übrigens weder arbeitslos noch Lehrer noch habe ich einen Moderatorenjob, das nur mal am Rande.

Was ist auch nicht ganz verstehe, wie man arbeitslos sein kann und gleichzeitig um seinen Job zittern soll?! Man erkläre es mir!
 

Lt.Cmdr.Lee

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

hm.....da habe ich wohl in der schule nicht aufgepasst.

kann mir das mal einer erklären?

leben wir in einer gesellschaft mit vollbeschäftigung und keiner hat es gemerkt?:wall:
 

MA-Gegner

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Stimmt, mittlerweile ist die Diskussion lächerlich.

Ausser "Erwin Zimmer" hat auch noch keiner einen echten Fakt gebracht.
Vor Bekanntgabe der nächsten "Zahlen" wird sich da gar nichts tun, aber auch REIN gar nichts.

Daswegen sollte der Thread aber nicht zum Arbeitslos-Thread umfunktioniert werden, nur weil einige ihn gerne immer wieder oben haben wollen.

Wenn sich was tut, wird JB es schon posten, oder?


Gruss an CATI
 

Kontrovers

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Sehr geehrter Herr Colani,

wir möchten Sie daran erinnern, das Sie die Diskussion losgetreten haben.
(Ohne konkrete Quellenangaben - auch da sei noch mal dran erinnert.)
 

Power-95

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Seit wann hat 106!8 eigentlich eine tägliche Talksendung von 23 bis 0 Uhr? Hab ich gestern durch Zufall mitbekommen.
 

MA-Gegner

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

seit etwa 2 wochen... ist das denn wichtig?

ist neun live ohne gewinne - kostet aber auch nur 12c pro minute :)
 

Tim F.

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Die Leute dort machen ja auch ein gutes Programm.
Eine Chatshow sollte in der zweitgrößten Stadt Deutschlands auch ankommen.
Laß die mal machen, ich glaube, daß das langfristig Perspektive hat.
 

Lorenz-Mayer

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

TimFeindt schrieb:
Die Leute dort machen ja auch ein gutes Programm.
Eine Chatshow sollte in der zweitgrößten Stadt Deutschlands auch ankommen.
Laß die mal machen, ich glaube, daß das langfristig Perspektive hat.
106!8 macht für mich kein gutes Programm! Das ist aber auch nur eine persönliche Meinung und ob sie wirklich eine langfristige Perspektive, zweifelne ich auch stark an. Dafür müssten sie noch viel ändern und Geld reinstecken, das sie nicht haben. Aber da gibt es verschiedene Meinungen und ich möchte mich nicht streiten.

Jetzt etwas anders:

+++ Gerüchten zufolge verabschiedet sich alster radio von seinem DAB-Projekt "allROCK". In der Nacht vom 30.11. auf den 01.12. soll das Programm aufgrund von Sparmaßnahmen abgeschaltet werden. allROCK war das zweite Programm der alster radio GmbH & Co. KG mit dem Schwerpunkt Rockmusik: "die grössten Rockhits aus 40 Jahren Musikgeschichte". Damit gibt ein weiterer Privatsender seine DAB-Lizenz wieder zurück. (28-11-05) +++

Quelle: www.radioszene.de
 

LarryHH

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort:

106!8 im Vergleich zu den anderen Sendern in Region und Zielgruppe ist meiner Meinung nach eine willkommene Abwechslung in der langweiligen (und ja ich betone es gern noch einmal: langweiligen!!!) Hamburger Radiolandschaft. Ein kompletter Verkauf wäre fatal!

Gründe: 106!8 werden Möglichkeiten geboten, ihr Programm noch besser zu machen. Ich betrachte den Sender zwar immer noch als Spiel- und Spaßradio, welches gewaltig in den Kinderschuhen steckt, andererseits in Zukunft einen gewaltigen Start hinlegen könnte, wo andere Sender das Zittern bekommen!

Sie machen ein gewagtes Radio (vor allem in Moderation), was sich andere Sender, besonders das monotone Radio Hamburg, nicht wagen dürften.
106!8 macht Alarm. Richtig Alarm! Nicht nur im Radio sondern auch auf den Stadtteilfesten, Alstervergnügen, Discotheken etc. Dort ist mehr los als bei manch anderen Außenveranstaltungen anderer Sender. Und da geht noch mehr!

Aber natürlich gibt es noch Dinge, die man abschaffen sollte oder besser noch korrigieren:

- Musikauswahl erhöhen (Danceclassics & Classic Rock)
- Nachrichten direkt vom Nachrichtendienst bestellen
- Druve und Wittig durch Deppisch und Busch ersetzen ;)
- Umfirmierung von 106!8 auf "Party 107" (one o seven)
- Versteckter Claimen mit Introducks like Alice106
- Lars G. knebeln, bis er ruhiger und ruhiger und ruhiger wird
- AC und Maren ´ne Countdownuhr auf max 1:50 stellen
- Lars Lorenz endlich einen Lehrgang zur Industriekauffrau schenken
- und
- und
- und

FAZIT: 106!8 im Gegensatz zur Alternative: LEIDER BESSER...

DAHER: Kein Verkauf - Das bringt Hamburgs Radioszene um!

PS: Nein, ich bin kein Radiomann - nur ein verrückter Hafenarbeiter, der gern Fun aus dem Radio bei der Arbeit hat!
 

sp

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Oh, ein Hafenarbeiter. Dazu fallen mir lustige Sprüche von Lars Lorenz ein. "9 Grad im Hafen, da wo hungrige Arbeiter ihr Mittagessen heute mal im Spiegelsaal der Queen Mary einnehmen" oder: "da wo leerstehende Büroräume im HanseaticTradeCenter den Sonnenuntergang genießen" *g*
 

MA-Gegner

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

ein ehrlicher poster auf dem boden der tatsachen- das lob ich mir...


LarryHH schrieb:
Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort:

106!8 im Vergleich zu den anderen Sendern in Region und Zielgruppe ist meiner Meinung nach eine willkommene Abwechslung in der langweiligen (und ja ich betone es gern noch einmal: langweiligen!!!) Hamburger Radiolandschaft. Ein kompletter Verkauf wäre fatal!

Gründe: 106!8 werden Möglichkeiten geboten, ihr Programm noch besser zu machen. Ich betrachte den Sender zwar immer noch als Spiel- und Spaßradio, welches gewaltig in den Kinderschuhen steckt, andererseits in Zukunft einen gewaltigen Start hinlegen könnte, wo andere Sender das Zittern bekommen!

Sie machen ein gewagtes Radio (vor allem in Moderation), was sich andere Sender, besonders das monotone Radio Hamburg, nicht wagen dürften.
106!8 macht Alarm. Richtig Alarm! Nicht nur im Radio sondern auch auf den Stadtteilfesten, Alstervergnügen, Discotheken etc. Dort ist mehr los als bei manch anderen Außenveranstaltungen anderer Sender. Und da geht noch mehr!
stichwort: eventmarketing

Aber natürlich gibt es noch Dinge, die man abschaffen sollte oder besser noch korrigieren:

- Musikauswahl erhöhen (Danceclassics & Classic Rock)
106!8 ist aber NO DANCE

- Nachrichten direkt vom Nachrichtendienst bestellen
Da kommen sie doch ohnehin schon her...?

- Druve und Wittig durch Deppisch und Busch ersetzen ;)
wer ist denn busch und was stört dich an den 106!8 urgesteinen?

- Umfirmierung von 106!8 auf "Party 107" (one o seven)
nöö - die frequenz ist 106 8 und nicht 107...

- Versteckter Claimen mit Introducks like Alice106
hat 106!8 schon lange hinter sich...

- Lars G. knebeln, bis er ruhiger und ruhiger und ruhiger wird
...nur noch ein paar tage (siehe gerüchteticker)

- AC und Maren ´ne Countdownuhr auf max 1:50 stellen
der counter muss noch erfunden werden...

- Lars Lorenz endlich einen Lehrgang zur Industriekauffrau schenken
dabei ist der der einzig wahre!

- und
- und
- und

FAZIT: 106!8 im Gegensatz zur Alternative: LEIDER BESSER...

DAHER: Kein Verkauf - Das bringt Hamburgs Radioszene um!

PS: Nein, ich bin kein Radiomann - nur ein verrückter Hafenarbeiter, der gern Fun aus dem Radio bei der Arbeit hat!
 

Maltobene

Gesperrter Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

@LarryHH

Mehr geht nicht...
Tina Busch und Tobi Deppisch, nach über 10 Jahren wieder gemeinsam eine SHOW im Radio...

Egal bei welchem Sender ich Personalchef wäre, die 2 würden überall funktionieren...

Also, Fluss-Schiff... (Fluss-Schiff= ein Insider), mach et...;)
 

MungoHH

Benutzer
AW: Verkauf von 106!8 rock 'n pop?

Was findet ihr eigentlich alle so übel an dem Sender? Die Musik ist eine ganz gute Alternative.
Eben (22h) lief da ein moderiertes Album-Special mit Songs aus einem 88er-Album der Pet-Shop-Boys. Noch nie gehörte Songs. Für einen Low-Budget-Sender, auf dem man allzeit einen Sendeautomaten erwartet, schon eine tolle Leistung, finde ich!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben