Verpackung von Radio Bremen 4 aus den 90ern


mr.kult

Benutzer
Und los geht es mit der Sendung schlechthin, für die ich Sonntags mich noch vors Radio begeben habe. Gefühlsecht in der Regel mit Jens Uwe Krause. Ich war übrigens 1999 mal selber Gast in Gefühlsecht. Nachdem ich mit Jens Uwe über meine Liebesgeschichte geplaudert hatte und er sie dann auch LIVE ohne Vorgespräch anrief.. lud er uns beide in die Sendung ein. Ein paar Wochen später waren wir dann zu Gast und hatten einen Talk und eine Spielrunde mit Übereinstimmungen. Da die Sendung bis Mitternacht ging und kein Zug mehr zurück fuhr, rief ein Bremer Hotel an und spendierte uns die Nacht. :) Ja die goldenen 90er..

Hier übrigens ein Ausschnitt mit Hilke Theesen.
 

Anhänge

  • Bremen 4 Gefühlsecht mit Hilke Theesen.mp3
    6,5 MB · Aufrufe: 0

Radio Lover

Benutzer
Sehr schöne Jingles - mein Favorit nach 35 Sekunden (a whole lotta music....) den hab ich auch noch irgendwo auf einer MC. Und als Moderator der von OK Radio zu Bremen 4 gewechselte Eric Förster (Verkehrsservice).
 

Musikminister

Benutzer
Die Jingles ab Herbst 1992 waren einfach nur gut und passten zu 100% in die damalige Zeit.

Was macht Eric Förster eigentlich jetzt?
 

s.matze

Benutzer
Um diese (absichtlich falsch gesteigerten und bewusst übertrieben gesprochenen) Jingles gab es damals einige Aufregung und Diskussion. Einige hatten angesichts des grammatikalisch falsch verwendeten Komperativs "einfach besserer/einfach schnellerer/einfach geilerer" wohl die Befürchtung, im Bildungs-HottSpott Bremen könnte der IQ-Durchschnitt sinken - andere fanden die prolligen Jingles ("Die Nummer Eins im Land") zu dick aufgetragen. Der Artikel stand glaube ich damals im Weserkurier.

Jingles aus der Hitradio-Zeit gibt es hier:
 
Oben