Vieles neu beim rbb (Radio) 2019


s.matze

Benutzer
Aber dass DU ihr fehlendes Talent bescheinigst, das ist doll...
Sie hat unsere Nationalhymne besudelt, schon vergessen?
Wie sagte Alfred Tetzlaff einst: Mit dem Lied auf den Lippen sind Millionen gestorben!
Und dass sie kein gescheites Deutsch spricht, wenn sie die Endungen verschluckt, hört selbst ein Taubstummer.


Du meinst dass du eine Menge beurteilen kannst.
Ich muss kein Sternekoch sein, um festzustellen, ob das Schnitzel durchgebraten oder versalzen ist!
Deine "S"-Taste klemmt übrigens.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioBrB

Benutzer
@s.matze Stimmt du hast recht. Ein Fehler in der Karriere. Das würde dir im Leben nicht passieren. Schlimm das immer die am lautesten Brüllen die im Leben nichts nachhaltiges auf die Beine bekommen haben.
Auf meine Fragen bist du trotzdem nicht eingegangen.
Aber wahrscheinlich isst du dein Schnitzel auch nicht durchgebraten sondern Medium. Würde zu dir passen.

Es wird Zeit das deine Eltern das WLAN-Passwort ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
die im Leben nichts nachhaltiges auf die Beine bekommen haben.
Steile These. Nachhaltigkeit ist sowieso überbewertet.

Es wird Zeit, dass deine Eltern das WLAN-Passwort ändern.
Das sagt der Richtige. So wie ich das sehe bist du jünger als ich.
Bist du argumentativ so schwach, dass du nichts anderes entgegenzusetzen hast als persönliche Anfeindungen und haltlose Unterstellungen?

Deine S-Taste klemmt übrigens immer noch oder kannst du wirklich nicht zwischen Artikel und Konjunktion unterscheiden? Dann steht es dir erst recht nicht zu, über andere Leute zu urteilen. Zumal Kommasetzung auch nicht so dein Ding ist, was?
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioBrB

Benutzer
@s.matze Wieder ein Beitrag der Marke : Viel geschrieben und nichts gesagt.

Zurück zum RBB. Wo ist die Verbindung zwischen streikenden Freien Mitarbeitern und der Songauswahl? Und warum dürfen keine Lieder wiederholt werden?

Bilde dir auf deine Rechtschreibung nicht zuviel ein. Die Diskussion hatten wir schon einmal. Da wurden deine Rechtschreibfehler ebenso aufgezeigt und du bist klammheimlich abgezogen und hast die eigentliche Diskussion mal wieder ohne Belege abgebrochen. Genau wie heute. Du redest nur um den heißen Brei, nichts als haltlose Unterstellungen.

Aber wenn du deine ach so perfekte Rechtschreibung mal sinnvoll nutzen würdest....
 
Zuletzt bearbeitet:

Philclock

Benutzer
So meine Herren,
nachdem ich hier wieder mal einige Beiträge lesen musste, die eigentlich nix mit dem Thema zu tun haben, auch leider nicht wirklich einen Zusammenhang erkennen lassen, würde ich gerne wieder zum Thema zurück kommen.

Das große Problem ist, dass die Leute, die das Programm machen, irgendwie immer die Fußabtreter sind.
Die Bezahlung, die Arbeitsverdichtung vor allem aber die Ungewissheit, ob man sich noch irgendwie bis zum Rentenalter retten kann, dies macht die Menschen krank und das kann es wirklich nicht sein! Ich verstehe ja, wenn man für ne Unterhaltungssendung ein loses Arbeitsverhältnis eingeht. Aber doch nicht bei Leuten, die da seit vielen Jahren, in verschiedenen Positionen, tätig sind!

Jetzt zu Streiken, zeigt wie groß die Not doch eigentlich ist. Ich war doch ein wenig traurig, dass nur wenig Menschen vor Ort waren, dass man kaum davon etwas in den sozialen Netzwerken zu finden war. Es ist komisch wie schlecht die Medienleute da stehen, wenn es um die eigene Branche geht.

Ich kann nicht viel ausrichten aber zumindest meine Solidarität, kann ich hier zum Ausdruck bringen.

K800_CNC Plakat 20.ß. RBB Warnstreik.JPG

Auf jeden Fall seit ihr das!

K800_Wir sind wertvoll Plakar RBB Warnstreik 20.9..JPG

K800_Großes Transparent RBB Warnstreik 20.9..JPG

Die Forderungen als O-Ton

Anhang anzeigen Warnstreik der freien RBB Mitarbeiter am 20.9.2021.mp3
 

_Stefano

Benutzer
Da fällt mir gerade ein Interview mit Angelo Kelly und Sohn in ZiBB ein, das nach ca. 16Min eine überraschende Wendung nimmt:

 
Zuletzt bearbeitet:

RadioBrB

Benutzer
Ich habe auch nie verstanden warum RadioEins manche Formate aus dem Bikini Berlin sendet, bzw. gibt es dafür eine Erklärung?
 
Zuletzt bearbeitet:

_Stefano

Benutzer
Interview-Gäste haben es näher, Zuhörer*innen auch aus Berlin haben die Möglichkeit, vor Ort dabei zu sein.
Der erste Grund wird aber schwerer wiegen; zuvor bereits zum Admiralspalast oder auch zum Babylon Berlin neben der Volksbühne war es für Bands, Menschen aus der Kulturlandschaft usw ein Katzensprung.
Fritz gönnt sich ja auch ein Studio in Berlin aus diesen Gründen.
 

black2white

Benutzer
Heute hab ich einen interessanten Artikel beim Tagesspiegel empfohlen bekommen:


Bleibt abzuwarten, ob sich da wirklich was ändern wird....

Mir gefällt diese Mischung aus Easy-Listening und Klassik, das kenne ich bereits von SWR2 und auch WDR3.
Vielleicht gefällt den Hören von RBB Kultur ein Programm wie das von BR-Klassik besser? Es liegt in aber auch in der Natur der Sache das jede Programmänderung zunächst eine Empörung bei der Hörerschaft auslöst - das gibt es schon seit 40 Jahren und wird sich auch nicht ändern.
 

_Stefano

Benutzer

Anhänge

  • 0EE3A0D9-C925-4E51-8DAE-ABCA659D172F.png
    0EE3A0D9-C925-4E51-8DAE-ABCA659D172F.png
    419 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Adolar

Benutzer
#augenkrebs. Auf jeden Fall bekommen sie ein Bienchen für das Verwenden sämtlicher Übergangseffekte der Schnittsoftware. Und wenn man schon untertitelt, dann doch bitte beachten, dass nicht alle Einblender überdeckt werden. Das Format würde mir mit Ulli Zelle besser gefallen, der ist einfach Kult.

Und seit wann heißt es "rbb|24"? Wie spricht man das aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben