Viertes freies Radio in Sachsen


magisches Auge

Benutzer
Ist bisher auch nur für das Internet zugelassen
Zitat aus "Sitzung des Medienrates der Sächsischen Landesmedienanstalt vom 29. Juni 2021"
"Sächsische Landesmedienanstalt vergibt Zulassung zur Veranstaltung des Internetradios "Radio Zett" an den Radio-Initiative Dreiländereck e.V."

Ich hoffe mal, die versuchen eine UKW-Frequenz zu erhalten (oder sogar auf DAB+ zu kommen), auch wenn dies recht schwierig sein wird.
 

Radiokult

Benutzer
Also UKW kann ich nir nicht vorstellen. Zum einen wäre das viel zu teuer und zum anderen fehlen da schlicht Frequenzen. DAB+ wäre dagegen denkbar, falls der angedachte lokale Mux für die Görlitzer Region tatsächlich kommen sollte.
 
  • Like
Reaktionen: Cha

CosmicKaizer

Benutzer
Bezieht sich das "Zett" auf die Stadt Zittau, in der ich das Studio vermute? Das ist als Name für Hörer:innen im Kreis Görlitz nicht sehr vorteilhaft. Im Norden des Landkreises (Weißwasser, Bad Muskau, Niesky...) spielt Zittau keine Rolle. Als verbindendes Element böte sich die Neiße an. Der Fluß fließt in allen 3 Ländern und alle regional wichtigen Städte liegen an der Neiße.

Neiße-Welle, Radio Neiße, Neiße-Radio,

Radio Neiße-Nisa-Nisou, Radio 3N, Radio NNN, ...

...und ja, ich weiß, was sich auf Neiße reimt.
 

Cha

Benutzer
Also UKW kann ich nir nicht vorstellen. Zum einen wäre das viel zu teuer und zum anderen fehlen da schlicht Frequenzen.
Nicht nur dass es keine brauchbaren Frequenzen gibt, es gäbe auch hohe Verwechslungsgefahr mit Radio ZET (Polen) und Rádio Z (Tschechien), welche beide noch auf deutscher Seite empfangbar sind.
 

Sandy N

Benutzer
Also zähle mal mit: 1. Radio T in Chemnitz 102.7, 2. Radio Mephisto in Leipzig vormittags auf der 97,6, 3. Radio Blau in Leipzig - ich glaube auf 99,2, 4. Color Radio in Dresden, Frequenz 🤔 hatte früher mal die 100.2 von Energy Dresden am Donnerstag Abend. 5. Radio Unicc - Das Uniradio der TU lief oder immer nachmittags auf der 102.7 in Chemnitz. Die laufen nur über UKW. Es gibt dann noch Programme, die nur im Kabel laufen. z.B., Radio Oberwiesenthal auf der 102.6.
 

Musikminister

Benutzer
Ich kenne die Szene gar nicht aber: gibt es in Sachsen Hardcore-Schwurbler-Programme? Also Sendungen in denen wissenschaftlicher Blödsinn verbreitet wird (z.B. dass es bestimmte Viren nicht gibt)? Falls ja: was unternimmt die Landesmedienanstalt?

Natürlich ist es richtig Dinge kritisch zu beleuchten. Die Inzidenzen in dem Bundesland sprechen aber ein besonderes Bild...
 
Radio Mephisto in Leipzig
Klingt überhaupt nicht nach einem nichtkommerziellen Radio. Es ist von der Aufmachung nämlich sehr professionell gemacht und kann locker mit Sender ln wie egoFM mithalten. Im Vergleich klingt das freie Radio Blau sehr amateurhaft und und Musik und Beiträge sind da oft übersteuert.

Leider hat Mephisto 97.6 aber die redaktionellen Inhalte in den letzten Jahren so krass zurückgefahren, dass man meinen könnte, es wäre nur noch ein alternatives Nonstop Musikprogramm. Jedenfalls habe ich schon sehr lange keinen einzigen Beitrag mehr dort gehört, auch nicht zur UKW Zeit von 10-12 und 18-20 Uhr, dafür gab es letztens öfters DJ Sets abends zu hören.

Vielleicht kann jemand dazu mehr sagen, wie es wirklich um Mephisto 97.6 steht, der das Programm vielleicht aktiver verfolgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

lg74

Benutzer
Ach so: Nichtkommerz erkennt man also normalerweise an Unprofessionalität
Genau diese Gleichsetzung habe ich vor etwa 20 Jahren in einem Offenen Hörfunkkanal kennengelernt. Ein ex-Mitschüler arbeitete dort (so professionell wie möglich und mit einer bewundernswert steilen Lernkurve), aber durch ihn lernte ich dann auch manch andere Macher kennen. Da war die Haltung "wir dürfen nicht gut klingen, wir sind unkommerziell" durchaus verbreitet. Und so klang das dann auch.
 
Ich kenne die Szene gar nicht aber: gibt es in Sachsen Hardcore-Schwurbler-Programme? Also Sendungen in denen wissenschaftlicher Blödsinn verbreitet wird (z.B. dass es bestimmte Viren nicht gibt)? Falls ja: was unternimmt die Landesmedienanstalt?

Natürlich ist es richtig Dinge kritisch zu beleuchten. Die Inzidenzen in dem Bundesland sprechen aber ein besonderes Bild...
Radio Oberlausitz International. (auch aus Zittau) Ich weiß nicht ob man es als Schwurblerprogramm bezeichnen kann, aber es geht in diese Richtung
 

Radiokult

Benutzer
Radio Mephisto in Leipzig
Klingt überhaupt nicht nach einem nichtkommerziellen Radio.
Mephisto gehört an sich nicht zu den "freien Radios" im herkömmlichen Sinne, denn das ist das Radio der Uni Leipzig. Wenn ich mich nicht irre, war das bundesweit sogar das erste Uniradio überhaupt.
In der Aufzählung fehlt noch Radio Mittweida, was aber streng genommen auch nur das Radio der Fakultät Medien der dortigen Hochschule ist.
 

Sandy N

Benutzer
Stimmt, habe das ich vergessen Radio Mittweida auf 99,3. Ja, Mephisto ist Uni Leipzig und Radio Unicc, gehört zur Uni Chemnitz, wenn auch nur für eine Stunde pro Tag auf Sendung.
 

Karlchen

Benutzer
Das weiß ich nicht. Als Internetradio wird der Sender allerdings fortgeführt.


Die Zusammenarbeit mit der AMAK AG und der Hochschule wurde im August beendet. Da der Sender über eine Tochterfirma der AMAK betrieben wird, dürfte der Betreiber bzgl der UKW Frequenz wegfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben