Volksabstimmung zur UKW-Abschaltung


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Kann mich nicht erinnern, dass es die Hürden zu einem Referendum genommen hätte. Das war ein Vorschlag auf dieser Plattform. Und er hat 37 zaghafte Befürworter bekommen. Auch argumentativ fand ich (beim Durchlesen) da nicht wirklich nahrhaftes drin. Zumindest ein paar Aussagen des Befürwortenden sind doch sehr fraglich.

Hab noch was gefunden:
http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/17/03/blank/data/06/01.html
Da sind die Referenden der letzten Jahre nachzulesen - die Bundesweiten.
Glaube aber kaum, dass so ein Vorhaben Kantonal sinnvoll ist bzw. glaube ich nicht, dass die Lizenzvergabe für Sender in der CH Angelegenheit der Kantone ist.
 

ricochet

Benutzer
Beim konservativen Stimmvolk wird man mit solchen Forderungen auf taube Ohren stoßen. Man müsste es ganz einfach machen, dann richten sich die Leute danach. Genauso wie die deutsche Regierung die Wehrpflicht durch die Hintertür abschaffte und auf keinerlei ernstzunehmenden Widerstand stieß, während die mit allerlei Angstparolen und nationalem Pathos inszenierte Volksabstimmung in Österreich den erwarteten Ausgang nahm.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben