Warum stehen bei vielen Sendern im Radiotext nur Sterne?


Das gleiche habe ich hier bei AFN auf 102,3. Dort steht "AFN * * * * * * * *". Könnte am Sendernetzbetreiber liegen, wenn der Sender keinen eigenen Text zuliefert.
 
Das würde aber nicht erklären, warum weitere Sterne hinter dem Claim folgen. Anderes Beispiel: Apollo Radio: "bleiben sie anders * * * *" (Stern, 5x leer, Stern, 2 x leer, Stern, 5x leer, Stern)
 

lg74

Benutzer
Zeig mir Mal n Sternradio mit RDS-Anzeige. Dann reden wir weiter
Man hat ja schon Mühe, eins mit Frequenzanzeige (PLL-Abstimmung) zu finden. HMK-T200, S-T3936, sonst noch was? Von den Designstudien (Rema RS 6020 Dialog / Heli RK90 sensit cubus IR - eben nicht Stern Radio) mal abgesehen.

Dafür gab es ein Designmuster des Tapedecks HMK-D100 mit UC-Expander und digialem Zählwerk, auch schlummert in der Maskenprogrammierung des HMK-D200 der Code für einen Einmesscomputer, auch da existiert ein Muster-Exemplar, Analogwerteinstellung realisiert mit "missbrauchtem" A1524 Lautstärke-/Klangsteller-IC.

Aber ich schweife ab...

Warum da im RDS Sternchen stehen, wissen die Auftraggeber, also die jeweiligen Programme. Wenn nur statischer Text scrollt und keine dynamisch aktualisierte RDS-RT-Information, deutet das auf "man hat nicht die Möglichkeit oder man hat sich nicht die Mühe gemacht, diese Daten vom Sendesystem aus bis zu den UKW-Standorten durchzureichen" hin. Was komisch ist, weil man sowas heute eigentlich einfach auf den digitalen Zuführungen mitschicken kann.
 

JP

Benutzer
Die Sterne haben Tradition. Schon vor über 20 Jahren gab es oft die typischen Radiotexte à la RDS-Radiotextversuchssendung fuer Radio XYZ * * * * * Coderstandort Dingenskirchen * * * PI-Code 1234 * * *
Die Sternchen sind pure Dekoration und einfach nur Trenner bzw. Lückenfüller.
 

s.matze

Benutzer
Einfacher Grund: Dass der Nutzer auf den damals (als der RDS-Standard erfunden wurde) einzeiligen Displays weiß, wann der Lauftext, der von rechts nach links kommt, zu ende ist und er sich das Weiterlesen sparen kann. Meist fängt der Text danach von vorne an. Die liefen ursprünglich sehr langsam. 1 Sekunde = 1 Buchstabe. Heute bei den großen Displays sieht man Frequenz, RDS-PS und RT auf einen Blick, und ansonsten als scrolling text.
Manche Sender haben aber auch RT1 (z.B. Titel - Interpret - Slogan) und RT2 (Telefonnummer - Email).

wissen die Auftraggeber, also die jeweiligen Programme.
Die wissen heute gar nicht mehr was ein RT ist, geschweige denn, dass sie bewusst einen ausstrahlen.

Bei SAW sind die Sterne übrigens Schneeflocken, gibt`s im RDS-PS dort nur im Winter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Musikminister

Benutzer
Die Sterne erscheinen nur bei leisen Sendern. Laute Sender haben ganze Sätze im Programm. Also schnell nach Stuttgart fahren. Ab 110 dB siehst Du alles.

Die Sterne sind Platzhalter. Dort werden (sollen) nur Programminfos übertragen (Titel, Hotline, WWW. und so weiter). In das PS gehört NUR der Sendername.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben