Was ist neu bei FM4?


hk

Benutzer
Ist die Musikauswahl in der derzeit am Freitag von 21-23 Uhr gesendeten Sendung FM4 Starmanics schon ein Hinweis darauf, in welche Richtung die neue FM4-Wellenchefin Doroteja Gradiƥtanac - "Abgeschafft wird FM4 ganz, ganz sicher nicht" - den Sender musikalisch manövrieren will?

Playlist vom 25.03.2021:
Marvin Gaye - Sunny (*)
Stereo Total - Liebe zu dritt (*)
Paramore - Hard Times
Human League - Don’t You Want Me (*)
The Weeknd - Save Your Tears (*)
Lizzo - Boys
Herbert Grönemeyer Amadou & Mariam - Zeit, Dass Sich Was Dreht (*)
The Cure - Boys Don’t Cry (*)
Liquido - Narcotic
Florence & The Machine - Dog Days Are Over
Black Eyed Peas - Pump It (*)
Harry Styles - Watermelon Sugar (*)
Bee Gees - More Than A Woman (*)
Pauls Jets - Üben Üben Üben
Crowded House - Don’t Dream It’s Over (*)

Zu den (*)-Titeln gibt es im 7-Tage-FM4-Player kein Plattencover in der Musikdatenbank

Als FM4-Hörer der ersten Stunde erschließt es sich mir nicht, warum diese ĂŒberaus belanglose Sendung zur ORFeins Casting-Show auf FM4 lĂ€uft? Der Pop-Sender Ö3 widmet Starmania weniger Sendezeit, es gibt nur einen Ö3-Podcast zur Show.
 
Doroteja Gradiƥtanac - "Abgeschafft wird FM4 ganz, ganz sicher nicht" - den Sender musikalisch manövrieren will?
Viele bisherige FM4-Hörer werden sich abwenden, aber ebenso werden neue Hörer FM4 fĂŒr sich entdecken. Ich denke, die Dodo wird die Hörerzahlen von FM4 schon mit ein paar "Eingriffen" in bisher nicht fĂŒr möglich gehaltene SphĂ€ren hieven.
 
Ist die Musikauswahl in der derzeit am Freitag von 21-23 Uhr gesendeten Sendung FM4 Starmanics schon ein Hinweis darauf, in welche Richtung die neue FM4-Wellenchefin Doroteja Gradiƥtanac - "Abgeschafft wird FM4 ganz, ganz sicher nicht" - den Sender musikalisch manövrieren will?

Playlist vom 25.03.2021:
Marvin Gaye - Sunny (*)
Stereo Total - Liebe zu dritt (*)
Paramore - Hard Times
Human League - Don’t You Want Me (*)
The Weeknd - Save Your Tears (*)
Lizzo - Boys
Herbert Grönemeyer Amadou & Mariam - Zeit, Dass Sich Was Dreht (*)
The Cure - Boys Don’t Cry (*)
Liquido - Narcotic
Florence & The Machine - Dog Days Are Over
Black Eyed Peas - Pump It (*)
Harry Styles - Watermelon Sugar (*)
Bee Gees - More Than A Woman (*)
Pauls Jets - Üben Üben Üben
Crowded House - Don’t Dream It’s Over (*)

Zu den (*)-Titeln gibt es im 7-Tage-FM4-Player kein Plattencover in der Musikdatenbank

Als FM4-Hörer der ersten Stunde erschließt es sich mir nicht, warum diese ĂŒberaus belanglose Sendung zur ORFeins Casting-Show auf FM4 lĂ€uft? Der Pop-Sender Ö3 widmet Starmania weniger Sendezeit, es gibt nur einen Ö3-Podcast zur Show.
klingt doch sehr fein
 

Radiofan1

Benutzer
Viele bisherige FM4-Hörer werden sich abwenden, aber ebenso werden neue Hörer FM4 fĂŒr sich entdecken. Ich denke, die Dodo wird die Hörerzahlen von FM4 schon mit ein paar "Eingriffen" in bisher nicht fĂŒr möglich gehaltene SphĂ€ren hieven.
Ich konnte mit FM4 noch nie etwas anfangen, auch schon deswegen, dass es nie ein Ersatz von Blue Danube Radio war oder sein kann. Generell war mir das ganze zu sehr eine Kombination von "Links-Multikulti" des ORF zusammen mit einem miesen Versuch ein weltoffenes und internationales Radio zu machen.

Wahrscheinlich werden sie die Musikrichtung etwas mehr in Richtung Mainstream bringen, und etwas mehr oder anderes "ge-claime" bringen, neue Jingles.

Ich vermute auch dass bei FM4 die "Hörerbindung" an dieses komische "Baby,- you're at home" gebunden werden, also wird dieses "Baby" eben bleiben auch wenn die Musik wechselt.

Der grundsÀtzliche Linkstenor wird wahrscheinlich bleiben, aber mehr Mainstream wird weniger Multikulti bedeuten, einzig der auslÀndische Name der Wellenchefin wird auf "international" hinweisen. Beim ORF konnte man immer schon gut Karriere machen, wenn man einen auslÀndischen Nachnamen hatte, besonders aus dem Balkanraum und der islamischen Welt, - vorausgesetzt man beherrscht das Wiener NÀseln, - dann gilt man als integriert.

Ob sie an dem Englisch festhalten, und wie dies gesetzlich verankert ist, und was sie verÀndern weis ich halt auch nicht.
 
Ich konnte mit FM4 noch nie etwas anfangen, auch schon deswegen, dass es nie ein Ersatz von Blue Danube Radio war oder sein kann.

Im Wikipedia-Beitrag ĂŒber FM4 ist die ganze "Herum-Trickserei" eh recht gut zusammengefasst, die zur GrĂŒndung von FM4 fĂŒhrte, sprich die gerade erst aufkommenden Privatradios von Anfang an - vor allem gegenĂŒber Hitradio Ö3 - kleinzuhalten und zu verhindern, dass die vierte österreichweite UKW-Frequenzkette an die Privaten geht.....

 

Radiofan1

Benutzer
Es ist halt "der Klassiker der ORF Strategie" schlechthin. Immer Angst haben, seine ehemalige Monopol-Autorkratie wird unterwandert, daher muss man alle guten UKW Frequenzen "besetzt halten" damit sie niemand anderer bekommt. Alleine unter diesem Gesichtspunkt ist mir FM4 nicht geheuer.

Gut, dass der Begriff "Blue Danube" in Tirol oder Salzburg weniger zieht, als in Wien ist auch klar. Ich denke das geht mehr auf die US-Amerikaner in der Besatzungszeit zurĂŒck, und dem damaligen "Blue Danube Network". Die hatten aber damals schon einen Sender in Salzburg.
 
Viele bisherige FM4-Hörer werden sich abwenden, aber ebenso werden neue Hörer FM4 fĂŒr sich entdecken.
Ich glaube auch, dass sie auf einem ganz guten Weg sind. Nach lÀngerer Zeit habe ich in den letzten Tagen mal wieder lÀnger reingehört: Die Musik ist melodischer geworden, unterscheidet sich aber immer noch deutlich vom Mainstream.
 
Oben