Was ist neu bei Ö3?

dj_hydroxi

Benutzer
Nerven euch eigentlich diese "Der ö3-Wecker - das Original seit 1968"-Einspieler, die es seit dieser Woche gibt, nicht? Sicher drei-, viermal in der Stunde, elendig lange und jeden Tag dasselbe. Läuft denn der Wecker so schlecht, dass so etwas notwendig ist? Ist für mich hinsichtlich Länge und vor allem Häufigkeit echt ein Abschaltimpuls. (Obwohl ich den Wecker, vor allem mit Kratky, Hotwagner und Fink am Weg in die Arbeit immer recht gerne höre. Vor allem wenn Kratky so wie heute extrem gut gelaunt ist ;))
 

DerRaph

Benutzer
Kommts nur mir so vor oder ist das neue Ö3 Studio wesentlich kleiner und „billiger“ eingerichtet?
Ich vertehs nicht, warum dieser Thread so voll gemüllt wird, mit irgendwelchen Sachen, die man jederzeit selber nachschauen kann?
Spaß 😉. Wollte nur auch mal so cool wirken wie die anderen hier...

Find ich auch, auch find ich den Tisch irgendwie voll klein, die Monitore voll nah am Moderator usw...
 

ADR

Benutzer
Ich weiß nicht, wozu man einen Tanzsaal als Sendestudio braucht. Und die Raumhöhe, die vollverglaste Außenseite, akustisch sehr unprofessionell.
Der klobige, eckige, unergonomische Tisch mit den Elefantenbeinen ist ne Vollkatastrophe. Die Beine hätte man einrücken sollen und die Mittelbeine hätte es mit einer guten Untertraverse nicht gebraucht. Stichwort Beinfreiheit. Eine dieser Säulen trägt 250 kg. Bei gleichmäßiger Verteilung hätten 4 davan gereicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel46105

Benutzer
Ist ja nicht so als hätte FM4 im selben Haus ein perfekt eingerichtetes Sendestudio ... Es wirkt eher als "Notlösung" - Zwei Plätze mit Monitoren und 2 Laptops .. wie vor dem großen Studioumbau im Jahr 2008.

Ein paar interessante Punkte:
  • Im aktuellen Studio sind Mod-Plätze für WET und VKF weit auseinander und mit Plexiglas getrennt (wegen Corona). Da kann man natürlich nachvollziehen, dass man einen insgesamt stark verkleinerten Tisch verbaut und sich zwei Plätze einfach komplett einspart. Wer braucht schon einen Monitor wenn man seinen Kopf um 90 Grad zur Seite drehen kann um den Radiomax auf einem Fernseher zu sehen.

  • Im aktuellen Studio befinden sich mehrere LEDs (jeweils am Tisch und am Mikrofonarm) um ein offenes Mikro zu indizieren. Im neuen Studio wird, soweit informiert, weder am Tisch, noch am Mikrofonarm ein Hinweis gegeben, dass das Mikrofon eingeschaltet ist - welcher Moderator möchte schon auf einem Blick gerne wissen, wann das Mikro eingeschaltet ist und wann nicht. Den Verzicht auf M!KA Mikrofonarme kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Die neuen Arme erinnern eher an Roboter-Hund-Füße.

  • Das Mischpult ist wieder eine ganz eigene Geschichte. Warum sollte man ein einziges Mischpult zentral für die Moderatoren verbauen, wenn man ZWEI! Mischpulte (eines schräg und nach hinten versetzt) verbauen kann.

  • Die Kopfhörer sind ab sofort in der Mitte des Tisches angeschlossen und können nicht mehr einfach ausgetauscht werden. Ein Anschluss am Ende des Tisches (so wies aktuell gelöst wurde) wäre zu viel verlangt gewesen.

Viele Entscheidungen sind - zumindest für mich - absolut nicht nachvollziehbar. Bis jetzt hatte Ö3 eines der modernsten Studios europaweit. Zusammenfassend könnte man (weils gut passt in Jugendsprache) sagen: "Wenn man ein Radiostudio auf Wish bestellt".
 

HansRose

Benutzer
Die Planungen der Umzüge und Einrichtungen sind - zumindest für mich - etwas schwer verständlich . Jetzt zieht Ö3 auf den Berg, nächsten Sommer das Landesstudio in die bisherigen Ö3 Studios in Heiligenstadt. Dann wird das Funkhaus umgebaut, dann zieht das Landesstudio in den neu ausgebauten Trakt C wieder in das Funkhaus. Da Heiligenstadt ohnehin im Liegenschaftsbereich des ORF bleibt, hätte ja auch Ö3 bis 2025 dort bleiben können, oder?
 

Tomykitten

Benutzer
Im aktuellen Studio befinden sich mehrere LEDs (jeweils am Tisch und am Mikrofonarm) um ein offenes Mikro zu indizieren. Im neuen Studio wird, soweit informiert, weder am Tisch, noch am Mikrofonarm ein Hinweis gegeben, dass das Mikrofon eingeschaltet ist - welcher Moderator möchte schon auf einem Blick gerne wissen, wann das Mikro eingeschaltet ist und wann nicht. Den Verzicht auf M!KA Mikrofonarme kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Die neuen Arme erinnern eher an Roboter-Hund-Füße

Stimmt nicht so ganz. Das hat man letztens aus Instagram gesehen: Im Tisch sind LED-Streifen (an den Seite) die rot leuchten, wenn die Mikros offen sind.
 

DerRaph

Benutzer
In der Ö3-Nachrichtenredaktion bzw. als Nachrichtensprecher gibts jetzt Bernhard Walter, Cindy (Nachname weiß ich nicht) ist neu im Verkehrsservice seit Mittwoch.
 

Wuzzeli68

Benutzer
Sorry hab mich noch gar nicht vorgestellt...

Ich bin neu hier im Forum und riesen Ö3 Fan, vorallem die Sendung Treffpunkt Gästeliste finde extrem cool.

Habe bisher alle Sendungen aufgenommen, wer eine habe möchte gerne per PN melden, außer die mit den Sportfreunde Stiller.

Falls diese jemand hat, mir bitte per PN schicken. Wäre sehr dankbar dafür.

Bin auch extrem auf das neue Studio gespannt am Küniglberg.

Na ja dann noch einen schönen, lauwarmen Herbstabend ;)
 

Wuzzeli68

Benutzer
Ist ja seltsam, heute fuhr laut Daniela Schmidts Instagramstory, Sie den VKS im Wecker mit Podlucky. Im Background ein grimmig schauender Kratky.

Wird Sie wohl die zukünftige Karenzvertretung für Hotwagner? Mal sehen.
 

tobsi2608

Benutzer
Ist ja seltsam, heute fuhr laut Daniela Schmidts Instagramstory, Sie den VKS im Wecker mit Podlucky. Im Background ein grimmig schauender Kratky.

Wird Sie wohl die zukünftige Karenzvertretung für Hotwagner? Mal sehen.
Heute hat man im Wecker drei verschiedene Verkehrssprecher gebraucht. Zuerst um 5 Uhr Heidi Braun, dann um halb 6 Prodlucky und ab 6 bis Ende der Sendung war es Hotwagner. Ab 9 dann wieder Frau Braun.
 
Zuletzt bearbeitet:

uitzi5

Benutzer
In den letzten Tagen gab es immer wieder Probleme mit der Livecam im Studio. aktuell ist sie gar nicht mehr verfügbar. Aktuell bekommt man nur die Meldung: Netzwerkproblem beim Starten des Videos (Fehler1400). Vielleicht werden die Kameras bereits abgebaut und im neuen Studio angebracht (sofern es dort wieder Livekameras gibt).
 

AKG

Benutzer
Es gab zumindest früher (heute interessiert mich die Kamera durch die Ferneinstellung nicht mehr)durchaus einige (vor allem weibliche) Moderatoren, welche die Cam aus vermutlich genau diesem Grund vor allem abends/nachts ausgeschaltet haben. Will gar nicht wissen, welche Nachrichten die zur späteren Stunde schon so bekommen haben.....) Früher war es durch die verschärfte Sicht auf das Pult durchaus spannend, heute ist davon nicht mehr viel zu sehen und die Kamera ist somit für Technikinteressierte weitgehend uninteressant geworden.
 

DerRaph

Benutzer
Es gab zumindest früher (heute interessiert mich die Kamera durch die Ferneinstellung nicht mehr)durchaus einige (vor allem weibliche) Moderatoren, welche die Cam aus vermutlich genau diesem Grund vor allem abends/nachts ausgeschaltet haben. Will gar nicht wissen, welche Nachrichten die zur späteren Stunde schon so bekommen haben.....)
Christina Pausch ist auch so eine. Ich meine sie sieht jetzt auch nicht schlecht aus, deswegen wahrscheinlich 😉😅
 

HansRose

Benutzer
Christina Pausch ist auch so eine.
Frau Pausch schaltet die Webcams ab?

Also ich meine, ich habe sie dort auch schon hin und wieder gesehen. Allerdings nach spätenstens 5 Min schalte ICH dann die Webcams auf meinem Rechner ab :cool:- die ständig sich verändernden Einstellungen, das überfarbig gestaltete Ö3-Studio und der Blick auf die Plexiglasscheiben finde ich ohnehin nicht sehr attraktiv. Darüber hinaus ist es jeder angehenden Ö3 Moderator:in bekannt, dass es seit sehr vielen Jahren Webcams gibt - und jedem steht es frei einen anderen Job auszuüben.
 
Oben