Was ist neu bei Ö3?

HansRose

Benutzer
In den letzten Tagen gab es immer wieder Probleme mit der Livecam im Studio. aktuell ist sie gar nicht mehr verfügbar. Aktuell bekommt man nur die Meldung: Netzwerkproblem beim Starten des Videos (Fehler1400). Vielleicht werden die Kameras bereits abgebaut und im neuen Studio angebracht (sofern es dort wieder Livekameras gibt).

Hab erst jetzt selber mal die Ö3-Livecam angeklickt. Bei mir läuft sie über LAN und PC einwandfrei. Aber dennoch schalte ich sie gleich wieder aus.

Am besten waren aus meiner Sicht die Kameras, die +/- 2016 im Einsatz waren. Mit dem ruhigen Blick auf die Technik und bei Moderation anlassbedingt die Portraitcam. Da konnten sich die Moderator:innen auch darauf einstellen, wann sie groß im Bild waren. Solange die Musik lief, war ja ohnehin weitestgehend nur eine sitzende Person von hinten - und eben die Technik - zu sehen.
 

AKG

Benutzer
Erschreckend, wie selbstverständlich heutzutage jeder Anspruch auf alles und jeden erhebt. Person der Öffentlichkeit ist also jemand, der kein Recht hat, während seiner Schicht beispielsweise etwa zu essen/zu lümmeln oder was auch immer zu tun- ohne durchgehend dabei gefilmt zu werden?
"Dann sollen die doch einen anderen Job machen" halte ich im Übrigen für ein schwaches Argument. Aber dieses Denken wird heute ja leider auf allen Kanälen gefördert.... Ein jeder will alles vom Leben des Anderen auf seinem Bildschirm sehen,am liebsten noch die Unterwäschelade. :rolleyes:
 

HansRose

Benutzer
@AKG Ich weiß nicht, wen Du meinst. Aber ich distanziere mich ausdrücklich von Deiner Aussage, "Ein jeder will alles vom Leben des Anderen auf seinem Bildschirm sehen,am liebsten noch die Unterwäschelade". Mir ist nicht bekannt, dass irgendwer etwas vergleichbares behauptet hat"
 

morty

Benutzer
Wer entscheidet und vor allem warum sie von einem Song eine Clean-Version spielen. Gestern gehört z.b Justin Bieber "Stay" mit einem überblendeten "Fuck". Wenn Pink Fuck singt, ist es kein Problem. Auch bei abcdefu ist es kein Problem. Auch heute im Freaky Friday ist Lilly Allen mit Fuck you kein Problem. Ich verstehe es einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

DelToro

Benutzer
Welche Version gespielt wird, richtet sich bei den meisten Sendern danach, welche Fassung vom Label zuerst veröffentlicht wird.
Haut die Plattenfirma zuerst die Clean Version raus, wird die in die Datenbank aufgenommen, ins System gespielt und läuft fortan für immer.
Ausnahmen gibt es natürlich, aber theoretisch müsste die Musikredaktion ja bei allen Clean-Titeln ständig schauen, ob da nicht doch noch ne Drecksversion gekommen ist. Und diese dann ebenfalls wieder ins System ziehen und alle Metadaten ergänzen, aufbereiten usw.
Oft genug kommen zwar alle Versionen gleichzeitig raus, allerdings schauen viele Redakteure dann, ob es einen Radio Edit gibt - und der ist überwiegend clean.
 

DerRaph

Benutzer
Am Dienstag gabs anscheinend Probleme mit dem neuen studio. Man merkt, wenn die VKS-Sprecher nicht angekündigt werden, dass gerade jetzt aus dem neuen Studio gesendet wird. Um 15 Uhr wurde Michi nicht angekündigt, dann hat sich Elke Rock als Mod für den Nachmittag gemeldet, ab 16 Uhr hat dann aber Philipp Hansa moderiert.
 

Friend

Benutzer
Am Dienstag gabs anscheinend Probleme mit dem neuen studio. Man merkt, wenn die VKS-Sprecher nicht angekündigt werden, dass gerade jetzt aus dem neuen Studio gesendet wird. Um 15 Uhr wurde Michi nicht angekündigt, dann hat sich Elke Rock als Mod für den Nachmittag gemeldet, ab 16 Uhr hat dann aber Philipp Hansa moderiert.
Ja ist mir auch aufgefallen, dachte mir noch war nicht gerade die Elke Rock am Mikro? Und auch bei der Musik war es a bissl eigenartig, da haben sie ich glaub innerhalb kurzer Zeit zweimal Shawn Mendes mit zwei unterschiedlichen Titel gespielt. Anderes Thema: der Song deines Lebens wird auch immer Ö3 typischer, Titel die sowieso immer gespielt werden, und wenig überraschend Titel bzw. andere Musik.
 

DerRaph

Benutzer
Und auch bei der Musik war es a bissl eigenartig, da haben sie ich glaub innerhalb kurzer Zeit zweimal Shawn Mendes mit zwei unterschiedlichen Titel gespielt.
Innerhalb von 20 Minuten!!
der Song deines Lebens wird auch immer Ö3 typischer, Titel die sowieso immer gespielt werden, und wenig überraschend Titel bzw. andere Musik.
Das ist mir schon etliche Male aufgefallen. CRO z.B. läuft sehr sehr häufig...
 

DerRaph

Benutzer
Also ich weiß nicht, wie Ihr das seht, aber ich muss mal ganz kurz was zum Thema Simon Plank sagen:

Ich persönlich mag Simon Plank sehr gerne. Abgesehen davon, ich find es irgendwie echt nicht gut von Ö3, dass sie ihn nur in der Hitnacht einsetzen. Alle Moderatoren, bis auf ihn (und jetzt auch Daniela Schmitt) waren schon mindestens 1x im Tag- /Nachmittag-Programm, er bisher, ich wiederhole mich, nur in der Hitnacht. Sharon Talissa hat sogar schon ö3x moderiert. Klar, dass man ihm nicht gleich die Vertretung für Knoll oder Hiller gibt, aber am WE wenigstens mal ö3x oder die HAS wäre doch wirklich nicht zu viel verlangt, oder? Ja, man weiß nicht, ob er was mit ö3 ausgemacht hat.
Das selbige mit Marcel Kilic und Emma Ströbizer. Ich würde mir echt mal wünschen, dass die auch mal zumindest in ö3x, wie Sharon Talissa, moderieren dürfen.
 

FridoNarg

Benutzer
Was für einen geringen Stellenwert die Austria Top40 für Ö3 mittlerweile haben, wird heute einmal klarer.

Ja, gewöhnlicherweise wird an Feiertagen die Hauptabendshow zusätzlich von 22 bis 24 Uhr ausgestrahlt. Mit einer Ausnahme: Als letztes Jahr am 26.10. einmalig ein Feiertag auf einen Dienstag fiel, wurden die Charts regulär gesendet.

Und heute fällt das erste Mal seither wieder ein Dienstag auf einen Feiertag. Was ist der Fall:
Es gibt zwar für einen Feiertag ungewöhnlicherweise einen Moderatorenwechsel um 22 Uhr und Martin Ziniel (der seit ein paar Wochen regulär die Austria Top40 moderiert) übernimmt, jedoch nicht mit den Austria Top40, sondern mit der Hauptabendshow.

Das soll mir mal bitte einer erklären, warum man trotz existierender Wertung und des getroffenen Dienstplans heute die Charts ausfallen lässt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

AKG

Benutzer
Was für einen geringen Stellenwert die Austria Top40 für Ö3 mittlerweile haben, wird heute einmal klarer.

...

Das soll mir mal bitte einer erklären, warum man trotz existierender Wertung und des getroffenen Dienstplans heute die Charts ausfallen lässt ...
Vermutlich, weil die Top40 inzwischen auch für den Großteil der Hörer keinen Stellenwert mehr haben. Dieses vorhersehbare "meistgekauft,meistgeklickt"-Gequatsche lockt niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Da es ohnehin nur noch wenige betrifft. Die junge Generation interessiert es nicht (oder sie hört das Hitradio sowieso nicht und lächelt nur über solche Platzierungen) und die älteren, eingeschworenen Chartfans werden ebenso stetig weniger. Dazu passend wird die Sendung großteils gähnend langweilig gestaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:

HansRose

Benutzer
Seitdem ohnehin nicht mehr die Top40-Tracks in den "Top40" gespielt werden, ist die Sendung für mich uninteressant geworden. Noch dazu ist der Dienstag meistens der anstrengendste Arbeitstag der Woche und zumindest ich bin froh, wenn ich mich dann pünktlich niederlege. Keine Ahnung für welche Zielgruppe die Sendung inzwischen ist. Die Charts früher von 19:00 bis 22:00 waren mitunter durchaus gut und hörenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

HansRose

Benutzer
Das soll mir mal bitte einer erklären, warum man trotz existierender Wertung und des getroffenen Dienstplans heute die Charts ausfallen lässt ...

@FridoNarg Vielleicht weil der/die Musikredakteur:in, der die finale Playlist für die "Austria Top40" zusammenstellt, Urlaub hatte. Es waren ja immerhin "Schul-Herbstferien", "Nationalfeiertag" und "Allerheiligen" ;) - ach ja: und Zeitumstellung :wow:
 
Oben