Was ist neu bei Ö3?

FridoNarg

Benutzer
Ja, das Gespräch zwischen den beiden Weihnachtswundern war vor 20-25 Minuten auf Ö3 und WDR2 gleichzeitig zu hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JB

XERB 1090

Benutzer
Finde ich toll, dass die beiden Sender aus ihren Glashäusern einmal kurz "Hallo" zueinander gesagt haben. Ich habe das Ganze jetzt live leider versäumt, aber mir nachträglich angehört. :thumbsup:
 

maxhue

Benutzer
Ich höre seit Montag bei den Ö3 Weihnachtswundern zu und ich bin echt begeistert von dem, was das gesamte Ö3 Team in Bregenz auf die Beine gestellt hat.

Die Gästeauswahl kann sich sehen lassen, von Sarah Connor über HMBC; Julian Le Play, den Sportfreunden Stiller, den Fäaschtbänklern bis hin zu Bilgeri war echt für jeden etwas dabei, zusätzlich gabs noch ein zweistündiges Adventssingen und noch DJs Live am Set heute Abend.

Dann noch die Motto-Stunden, wo extra Wünsche gesammelt wurden und es die verschiedensten Rubriken gab: Film-Songs, 2000er Party, 90er Party, Apre Ski Party, etc. Besonders bei den Apre Ski Hüttenhits hat man heute Abend gemerkt, dass da alle vor Ort inklusive der drei Moderatoren ordentlich ihren Spaß hatten.

Nur eine Sache verstehe ich nicht, und zwar nach welchen Kriterien die Musikwünsche ausgewählt werden....

Ich habe nämlich auch 20 Euro gespendet und es zweimal mit Musikwünschen beim Ö3 Weihnachtswunder probiert, einmal war es Der Astronaut (Max Mutzke) mit "Back To The Moon" und dann gestern Abend noch einmal mit Rednex "The Spirit Of The Hawk".....Beide Songs wurden leider noch nicht gespielt.

Mir ist natürlich bewusst, dass es sich bei Hitradio Ö3 um das flächenmäßig reichweitenstärkste Radioprogramm aus Österreich handelt, welches auch in angrenzenden Regionen gerne gehört wird und dass auch demzufolge sehr viele Leute da mitmachen.

Dass sich die Weihnachts-Songs wiederholen, wie z.B. Wham! - Last Christmas, Mariah Carey - All I Want For Christmas Is You, Melanie Thornton - Wonderful Dream ist ja irgendwie zu erwarten, nur wieso ist das auch bei den "normalen Nicht-Weihnachts-Songs" der Fall?

"Kiss Me" von Dermont Kennedy, "Don't You Worry" von den Black Eyed Peas, aber auch "L'amour Toujours" von Gigi D'Agostino oder "Who Let The Dogs Out" von Baha Man, "Tougher Than The Rest von Bruce Springsteen und "Wannabe" von den Spice Girls liefen schon öfters als 3 oder 4 mal innerhalb dieser 5 Tage und das sind nur einige Beispiele.

Traut man sich hier zu wenig? Weil ich bin nicht der Auffassung dass ich Ö3 jetzt mit meinen Musikwünschen "überfordert" habe. Ersterer Titel lief sogar nach dem Free ESC 2020 mehrere Wochen bei SWR3 im Radio und von Rednex hat Hitradio Ö3 ja auch schon zweimal den "Cotton Eye Joe" und einmal "Old Pop In An Oak" gespielt, also müsste ja auch "The Spirit Of The Hawk" dort vorliegen.

Also alles in allem: MEGA TOLLE AKTION! Ich bin sehr froh, dass ich es bei Ö3 gehört habe, aber bitte im nächsten Jahr viel weniger Song Wiederholungen, dass auch andere Musikwünsche mal die Chance haben gespielt zu werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pat Rick

Benutzer
Auch heuer wurde das Ö3-Weihnachtswunder wieder wahr. Und ich muss eines feststellen: Österreich du bist sowas von genial. Trotz schwerer Krise, viele haben Probleme mit Strom-, Gas-, Heizungskosten. Und dann spendet Österreich einfach mal so 4.411.390€ was nebenbei auch neuer Rekord für das Weihnachtswunder ist.
Allen Mitlesern und Mitdiskutierern hier im Forum besinnliche Festtage und ein ruhiges Weihnachtsfest.
 

ralu

Benutzer
Kommt es euch nur vor oder werden im Weihnachtsradio dieses Jahr ausschließlich Weihnachtssongs gespielt?

Mir ist wirklich aufgefallen, dass jetzt nur Weihnachtslieder gespielt werden.
 

Friend

Benutzer
Ja es steht Petrik aber seit 12:00 hat die Pausch übernommen. Die moderiert eh zu selten schön dass die am heutigen Tag zu hören ist. Bis jetzt war Ö3 eh ganz zurückhaltend mit den Weihnachtssongs. Sehr gut find ich auch das mit abwechselnden Interpreten ein toller Mix aus Weihnachtsliedern gespielt wird.

Ich höre seit Montag bei den Ö3 Weihnachtswundern zu und ich bin echt begeistert von dem, was das gesamte Ö3 Team in Bregenz auf die Beine gestellt hat.

Die Gästeauswahl kann sich sehen lassen, von Sarah Connor über HMBC; Julian Le Play, den Sportfreunden Stiller, den Fäaschtbänklern bis hin zu Bilgeri war echt für jeden etwas dabei, zusätzlich gabs noch ein zweistündiges Adventssingen und noch DJs Live am Set heute Abend.

Dann noch die Motto-Stunden, wo extra Wünsche gesammelt wurden und es die verschiedensten Rubriken gab: Film-Songs, 2000er Party, 90er Party, Apre Ski Party, etc. Besonders bei den Apre Ski Hüttenhits hat man heute Abend gemerkt, dass da alle vor Ort inklusive der drei Moderatoren ordentlich ihren Spaß hatten.

Nur eine Sache verstehe ich nicht, und zwar nach welchen Kriterien die Musikwünsche ausgewählt werden....

Ich habe nämlich auch 20 Euro gespendet und es zweimal mit Musikwünschen beim Ö3 Weihnachtswunder probiert, einmal war es Der Astronaut (Max Mutzke) mit "Back To The Moon" und dann gestern Abend noch einmal mit Rednex "The Spirit Of The Hawk".....Beide Songs wurden leider noch nicht gespielt.

Mir ist natürlich bewusst, dass es sich bei Hitradio Ö3 um das flächenmäßig reichweitenstärkste Radioprogramm aus Österreich handelt, welches auch in angrenzenden Regionen gerne gehört wird und dass auch demzufolge sehr viele Leute da mitmachen.

Dass sich die Weihnachts-Songs wiederholen, wie z.B. Wham! - Last Christmas, Mariah Carey - All I Want For Christmas Is You, Melanie Thornton - Wonderful Dream ist ja irgendwie zu erwarten, nur wieso ist das auch bei den "normalen Nicht-Weihnachts-Songs" der Fall?

"Kiss Me" von Dermont Kennedy, "Don't You Worry" von den Black Eyed Peas, aber auch "L'amour Toujours" von Gigi D'Agostino oder "Who Let The Dogs Out" von Baha Man, "Tougher Than The Rest von Bruce Springsteen und "Wannabe" von den Spice Girls liefen schon öfters als 3 oder 4 mal innerhalb dieser 5 Tage und das sind nur einige Beispiele.

Traut man sich hier zu wenig? Weil ich bin nicht der Auffassung dass ich Ö3 jetzt mit meinen Musikwünschen "überfordert" habe. Ersterer Titel lief sogar nach dem Free ESC 2020 mehrere Wochen bei SWR3 im Radio und von Rednex hat Hitradio Ö3 ja auch schon zweimal den "Cotton Eye Joe" und einmal "Old Pop In An Oak" gespielt, also müsste ja auch "The Spirit Of The Hawk" dort vorliegen.

Also alles in allem: MEGA TOLLE AKTION! Ich bin sehr froh, dass ich es bei Ö3 gehört habe, aber bitte im nächsten Jahr viel weniger Song Wiederholungen, dass auch andere Musikwünsche mal die Chance haben gespielt zu werden.
Hab es ebenso empfunden da waren sie heuer etwas mutloser als in den Jahren davor. Genau die Lieder dont you worry und das Kiss me sind mir auch aufgefallen. Aber ist halt so. Knoll und Hiller haben so locker und toll moderiert, der Kratky hat sich etwas stark in den Vordergrund gestellt bzw. die anderen weniger zu Wort kommen lassen gefühlt hat er eh immer moderiert.
 

FridoNarg

Benutzer
Bin sehr erfreut darüber, dass uns Ö3 in diesem Jahr am 24. Dezember schon ab 10 Uhr mit 100 % Weihnachtssongs, darunter einigen selten gespielten Perlen und ein paar Ö3-Premieren, verwöhnt. :) Zu so einem frühen Zeitpunkt wie heuer war das seit weit mehr als zehn Jahren nicht mehr der Fall, wenn nicht gar seit Jahrzehnten.

In dem Sinne wünsche ich euch auch herzlichst einen besinnlichen Heiligabend und angenehme Feiertage. 🌟🎄
 

FridoNarg

Benutzer
In der APA-Pressemitteilung gibt es mehrere Unstimmigkeiten mit dem tatsächlichen Programm.

Weder war gestern Anton Zeilinger im "Frühstück bei mir" zu Gast, noch werden die "Austria Top40 Jahrescharts" erst am 01.01. ausgestrahlt, noch handelt es sich heuer beim 27.12. um einen Montag und beim 28.12. um einen Dienstag. Zudem soll laut Ö3-Website die Silvesterparty am 01.01. den Titel "Happy 2023!" und nicht "Prosit 2023!" tragen, usw.
 

Tomykitten

Benutzer
Kann es sein, dass Ö3 absichtlich die Charts manipuliert hat? Es war im Sommer mehrere Wochen „Layla“ auf Platz 1 der Charts, der Song ist in der Wertung gar nicht aufgetaucht. Auch so machen die Charts nicht wirklich so den Eindruck, als seien sie statistisch ausgewertet worden. Es wirkt so, als hätte Ö3 danach entschieden, welches Lied die häufigsten AirPlays hatte.
 

FridoNarg

Benutzer
"Layla" wurde auf Platz 16 der Jahrescharts gespielt. Diese niedrige Position überrascht mich tatsächlich, weil der Song heuer wie gesagt 8 Wochen lang auf Platz 1 war.

Sehr bedauerlich finde ich aber, dass man ganze 10 Songs aus den Top40 nicht gespielt bzw. nicht erwähnt hat und diese (im Gegensatz zu den Wochenwertungen) auch noch immer nicht online nachlesbar sind. Zumindest in den Jahrescharts hatte man auch in den vergangenen beiden Jahren noch beinahe alle Songs gespielt.

Absichtlich manipuliert wurden die Charts aber bestimmt nicht. Ö3 spielt halt wie jedes Jahr immer nur eine vorläufige Wertung, weil die endgültigen, offiziellen Jahrescharts seit einigen Jahren noch die Daten bis Jahresende berücksichtigen. Die auf austriancharts.at veröffentlichten Jahreswertungen unterscheiden sich somit seither immer leicht von den auf Ö3 präsentierten Listen (insbesondere an der Position von Weihnachtssongs macht das aber deutlich etwas aus).
 
Zuletzt bearbeitet:

DerRaph

Benutzer
Mal abgesehen davon, aber kann es sein, dass nach dem Weihnachtswunder keine "neuen" Songs mehr im "Ö3 Style" laufen? Ich hab mal die HAS heute durch geskippt, kein einziger Song im Ö3 Style. Auch in den Sendungen davor.
 
"Layla" wurde auf Platz 16 der Jahrescharts gespielt. Diese niedrige Position überrascht mich tatsächlich, weil der Song heuer wie gesagt 8 Wochen lang auf Platz 1 war.

Sehr bedauerlich finde ich aber, dass man ganze 10 Songs aus den Top40 nicht gespielt bzw. nicht erwähnt hat und diese (im Gegensatz zu den Wochenwertungen) auch noch immer nicht online nachlesbar sind. Zumindest in den Jahrescharts hatte man auch in den vergangenen beiden Jahren noch beinahe alle Songs gespielt.

Absichtlich manipuliert wurden die Charts aber bestimmt nicht. Ö3 spielt halt wie jedes Jahr immer nur eine vorläufige Wertung, weil die endgültigen, offiziellen Jahrescharts seit einigen Jahren noch die Daten bis Jahresende berücksichtigen. Die auf austriancharts.at veröffentlichten Jahreswertungen unterscheiden sich somit seither immer leicht von den auf Ö3 präsentierten Listen (insbesondere an der Position von Weihnachtssongs macht das aber deutlich etwas aus).
Klingt plausibel, danke. Das "Verstecken" am Stephanitag inklusive anderslautender Ankündigung und nur vorläufiger Wertung passt ja letztlich auch hervorragend dazu, dass Ö3 diese Sendung eigentlich nicht spielen will, aber auch der privaten Konkurrenz keinesfalls überlassen möchte. Und ein Gutteil der Lieder aus der Wertung wird dann eh nicht gespielt.


Weder auf ORF1 oder Sky gibt es eine Fußball-Bundesliga-Highlight-Show, in der die Existenz von Red Bull Salzburg aus Angst, dass jemand draufkommen könnte, dass die sehr erfolgreich sind und dann beleidigt abdreht, verschwiegen wird und stattdessen lieber Clips vor dreißig Jahren gesendet werden. Es wäre ja auch absurd. Nichts gegen Flashbacks an sich - aber doch niemals anstelle einer aktuellen Wertung in einer Ranking-Show.

Natürlich sind die Zeiten längst vorbei, in denen allzu viele Leute an so einer Chartshow um des Rankings Willen interessiert waren - aber dann soll der Sender einfach diese Sendung streichen. So schwer ist das nicht. Stattdessen gibt es wie immer vegane Kost: Nicht Fisch (streichen), nicht Fleisch (gscheit senden) sondern irgendetwas Unbefriedigendes.
 

Mklopi8

Benutzer
bzgl. Neuerungen im Wecker:
Ich bin derzeit nicht zufrieden mit den neuen Stimmen und verstehe ehrlich auch den Sinn dahinter nicht. Warum habe ich nicht eine Vertretung für Hotwagner genommen und auf der anderen Seite Hiller. Ich finde die Sharon passt gut zu Sendungen wie Ö3X aber nicht in Wecker… Ich hätte mir eher Pausch gewunschen oder Zuschmann.
 

Friend

Benutzer
Sharon macht es find ich schon sehr gut. Die Salzer beim Radio Holiday find ich net so optimal, ihre Art wirkt aufgesetzt bzw. gekünstelt. Aber momentan spielt ö3 endlich mal wenig Pizzera und Jaus usw. Hoffentlich wird das ins nächste Jahr übernommen. Jetzt müsste nur noch der nervige Hoamatsound abgesetzt werden.
 

FridoNarg

Benutzer
Ich warte noch immer darauf, dass Ö3 mal die (wie bereits diskutiert: vorläufige) Top-75-Liste dazu veröffentlicht.

Die Top 40 der (vorläufigen) Single-Jahrescharts haben sie zumindest schon auf Spotify unter dem Titel "Die Ö3 Austria Top40 Jahres-Charts 2022" öffentlich geteilt.
 
Zuletzt bearbeitet:

grün

Benutzer
Gibt es schon die Jahrescharts 2022 online?
Bisher noch nicht.
Aber momentan läuft ja wie immer die Top 1000 zum Ende des Jahres.
Finds immer wieder erstaunlich, welche Titel sich dort finden, die Ö3 im normalen Programm und auch nicht in Solid Gold berücksichtigt. Die Hörer wünschen sich scheinbar doch etwas mehr Abwechslung. Nur reagiert Ö3 im "normalen" Programm darauf leider nicht.
 

Friend

Benutzer
Bisher noch nicht.
Aber momentan läuft ja wie immer die Top 1000 zum Ende des Jahres.
Finds immer wieder erstaunlich, welche Titel sich dort finden, die Ö3 im normalen Programm und auch nicht in Solid Gold berücksichtigt. Die Hörer wünschen sich scheinbar doch etwas mehr Abwechslung. Nur reagiert Ö3 im "normalen" Programm darauf leider nicht.
Hab mir heut das selbe gedacht, angenehm zum Hören. Gefällt mir sehr gut.
 

maxhue

Benutzer
Najaaaa fast ;) Manche Songs werden schon stark früh abgewürgt, so unter anderem geschehen bei Rick Astley - Together Forever oder auch Bruce Springsteen - Dancing In The Dark, aber sonst laufen die Songs schon größtenteils komplett, da hast du recht.

Aber an sonsten isses wirklich eine schöne Abwechslung und eine tolle Musikmischung und wenn man wie ich etwas zu spät eingeschaltet hat, hat man sogar Musik pur, da mans ja ganz bequem über die ORF Sound-Thek nachhören kann und somit auch die Nachrichten, Werbung und die Songs, die einem nicht so gefallen, perfekt vorskippen kann.

Und fleißig war man bei Hitradio Ö3 wohl auch schon. Die gespielten Songs kann man natürlich auch auf der Homepage nachlesen und wenn man ein bisschen pfiffig mit der URL ist, kann man auch in die Zukunft des Countdowns ganz weit nach vorne schauen ;) aber das soll jetzt kein Spoiler sein und ich möchte niemanden die Spannung verderben.

https://oe3.orf.at/stories/3030031/ --->Plätze 1000 bis 901
https://oe3.orf.at/stories/3030032/ ---> Plätze 900 bis 801
https://oe3.orf.at/stories/3030033/ ---> Plätze 800 bis 701

Also viel Spaß beim Countdown und bitte entscheidet selbst, ob ihrs probieren wollt oder nicht :D Falls nicht, lasst euch einfach am Radio überraschen, was noch so kommt.
 

XERB 1090

Benutzer
Dafür, dass Herr Inspektor von Seiler & Speer nur an 996. Stelle steht, wird es bei Ö3 aber dann doch sehr oft gespielt...... Ich denke, es bleibt dabei, Ö3 wird immer die Wünsche "erfüllen", die sie so oder so gespielt hätten und es hängt dann ganz sicher nicht von der Häufigkeit ab, mit der einzelne Songs gewünscht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben