Websites von österreichischen Moderatoren


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RadioMatti

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

Ich geb dir bei deinem Posting prinzipiell total recht, aber Boris Uran als talentlos hinzustellen, ist meiner Meinung nach schon etwas gewagt ...
Immerhin hat er mehrere Singler rausgebracht, die sich gut verkauft haben und immer noch im österreichischen Radio zu hören sind. Muss man auch erst mal schaffen! ;)

Gruß, Matti
 

suki

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

Einfache Frage > > > einfache Antwort!!

- ihr macht euch da Gedanken :cool: ... z z z

- und NATÜRLICH sind Moderatoren auch " Selbstdarsteller " - sonst wären sie doch nicht " freiwillig " in der Öffentlichkeit oder :D ?

Respect
s
u
k
i
 

RoyBlack

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

radiologe schrieb:
mit den casting- und containershows hat sich in den letzten jahren ein phänomen verstärkt in der gesellschaft verbreitet, das soziologen "grundloses selbstbewusstsein" nennen.

Die "Soziologen" sind ein deutscher Medienwissenschaftler - ich halte das für Schwchsinn - weil das selbstbewusstsein ja nicht grundlos ist, sondern sich auf die AUfmerksamkeit tausender oder sogar Millionen von Menschen begründet. Die Frage, ob hinter dieser AUfmerksamkeit besonderes Talent liegt oder nicht, kann wohl nicht unbedingt vom geschätzten Radiologen beantwortet werden, oder aus welchem grundlosen Selbstbewusstsein nimmst du dir diese beurteilung heraus?
Ich halte etwa die Fähigkeit, Menschenmassen zu begeistern sehr wohl für ein Talent.

Und wenn du mit den "einigen hop-Betreibern" -nicht JB meinst, sondern Forums-Poster, so halte ich es für noch bedenklicher, die hier als grundlos selbstbewusst zu bezeichnen. Das finde ich anmaßend, weil sich das Selbstbewusstsein vieler Menschen natürlich auch auf den beruflichen Bereich bezieht und die meisten hier mit dem moderieren oder Radio machen ihren Lebensunterhalt verdienen.

bin jedenfalls dankbar für den Überblick privater Websites vieler On Air-Personalities.
lG, Roy
 

Kyle

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

@royblack
Genau - Hauptsache, die "Selbstbewußten" ziehen die Aufmerksamkeit tausender oder sogar Millionen Menschen auf sich. Und das gereicht uns allen zum Wohle, wie etwa österreichische Politiker wie Herr Klima oder Frau Forstinger (partes pro toto) bewiesen haben. Selbstbewußtsein ist eine Sache (eine schöne, zweifellos), Qualität eine andere (die mit der ersten oft nicht sehr viel zu tun hat). :)
 

radiologe

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

@ roy black

geb ich dir völlig recht, dass man großes talent braucht um menschenmassen zu begeistern. genau darum geht es ja. ein herr jolig oder ein zlatko haben eben kein talent. sie und viele andere containerinsassen oder castingshowteilnehmer sind einem grossen irrtum aufgesessen: nicht sie selbst, sondern das tv-format, die show begeisterte die leute. diese menschen wurden ja nicht wegen ihrer talente ausgewählt, sondern weil ihre persönlichkeitsprofile und eigenschaften eine bestimmte zielgruppe (sinusmilieu) ansprachen.

der reiz dieser shows lag und liegt ja genau darin, dass menschen "wie du und ich" ganz plötzlich, schnell und ohne großen aufwand "stars" werden. auch wenn sich dieses stardasein in der realität auf wenige tage beschränkt(mittlerweile interessieren sich nicht mal mehr die möbelhäuser für einen auftritt eines starmania 2 teilnehmers).

ganz offensichtlich finde eben nicht nur ich, sondern der großteil der österreicher, dass die taxi orangler oder starmanias (mit zwei drei ausnahmen) kein talent besitzen.

und zuletzt: auch ich finde es gut, dass es diese internetseiten gibt - und ich finde es gut, dass ich über deren inhalte diskutieren kann.
 

TABASCO

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

radiologe schrieb:
@toyota
menschen ohne besondere talente oder fähigkeiten, die auch nichts besonderes geleistet haben, glauben - aus welchen gründen auch immer - sie würden das zeug zum star haben (berühmte beispiele: alex jolig, kübelböck, watzinger, mama robert, boris uran....). diese tv-shows haben dieses phänomen verstärkt und befördert, da talentfreie menschen ("wie du und ich")plötzlich - wenn auch nur für äußerst kurze zeit - im rampenlicht standen. .

ich würde sogar noch einen schritt weitergehen, da ich beobachte, daß diese scheinbar "grundlos" selbstbewussteen ja offenichtlich WIRKLICH auch das zeug zum star haben - zumindest kurzfristig.

nun zäume ich das pferd aber mal von der anderen seite auf: vielleicht ist der effekt durchaus positiv und lehrreich zu verstehen, da eben offensichtlich kein einziger mensch auf der welt grundlos selbstbewusst ist, sondern JEDER etwas an sich hat, was "veredelt" werden kann und die öffentlichkeit zumindest eine zeit lang interessiert.

meiner meinung nach spricht das nicht gegen die "normalen" menschen im fernsehen, sondern für sie.

was kann man lernen?

wenn ich nur lange genug suche kann ich an JEDEM menschen etwas finden, was ihn zum "star" macht. wenn nicht im tv, dann vielleicht wenigestens im freundeskreis. es gäbe wesentlich weniger komplexler auf dieser welt, wenn man diesen "star-effekt" auch im privaten mehr nützen würde.

beispiel: ich nehme mir ein paar unsympathische bekannte her und überlege: was ist an DEM irgendwie gut? ich wette, man findet bei jedem was gutes!

ergo ist niemand grundlos selbstbewusst ... denn jeder ist irgendwie gut!

:)
 

ClarkKent

Benutzer
AW: Websites von österreichischen Moderatoren

beispiel: ich nehme mir ein paar unsympathische bekannte her und überlege: was ist an DEM irgendwie gut? ich wette, man findet bei jedem was gutes!

Amen! Endlich mal ein Beitrag von einem nicht-frustriertem Menschenfreund :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben